So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 19818
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Es geht hier um zwei Brustoperationen die notwendig war

Diese Antwort wurde bewertet:

Es geht hier um zwei Brustoperationen die notwendig war aufgrund beidseitiges fibrom durch Brustimplantate vor 24 Jahren. Die Brüste mussten 2x opertiert werden in einem Zeitraum von 4 Monaten. Meine Brüste wurden verunstaltet. Es gab keine Rekonstruktion. Dies habe ich bei der Krankenkasse beantragt und wurde durch den MD abgelehnt. Ich benötige einen Anwalt der darauf spezialisiert ist und durch die Prozesskostenhilfe übernommen wird
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich denke das wird sich dann ergeben. Das Krankenhaus hält es für dringen nötig und unterstützt die Op

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Sie benötigen in Ihrem Fall einen Fachanwalt für Medizinrecht, der sich auf Schadensersatzforderungen im Zusammenhang mit fehlgegangenen Schönheitsoperationen spezialisiert hat.

Einen solchen spezialisierten Anwalt finden Sie entweder über das Internet und die entsprechende Suchmaschinen oder über die Rechtsanwaltskammer in ihrem Bezirk.

Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit sehr sehr klein, dass ein Anwalt gegen Prozesskostenhilfe hier tätig wird. Es handelt sich bei der Geltendmachung von Arzthaftungsangelegenheiten um sehr komplexe und langwierige anwaltliche Tätigkeiten, die sich nicht über Prozesskostenhilfe abbilden lassen.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich möchte hier gegen die Krankenkasse gehen und dem Medizinischen Dienst die diese Operation nicht bezahlen möchten obwohl die notwendig ist. Bei einer Verkapselung der Brustimplantate und starke schmerzen werden diese operative entfernt. Bei der Barmer wurde die ersatzlose Entfernung der Implantate sowie die Neuformierung der Mammas beidseitig beantragt und genehmigt. Das möchte die Barmer jetzt nicht mehr bezahlen und berufen sich auf ein Gutachten des Medizinischen Dienst. Wer kann mir da helfen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

danke für Ihre Klarstellung.

Dies ändert den Sachverhalt.

Hier ist ein Spezialist für Versicherungsrecht (Schwerpunkt Krankenversicherungsrecht) zuständig.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
ok, vielen dank für die Rückmeldung.
Mit freundlichen Grüßen
Davinia Luna

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnten.
Gerne stehe ich Ihnen auch zukünftig zur Verfügung.
Bitte seien Sie noch so freundlich und geben Sie eine positive Bewertung ab (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen oberhalb der Fragebox links/rechts).
Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.