So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 5931
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, ich habe Fragen zur aktuell beschlossenen Grundrente.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich habe Fragen zur aktuell beschlossenen Grundrente.
Ich bin 1985 in die "Lehre" gekommen und bin seither berufstätig gewesen.
Dazwischen war 1 Jahr Bundeswehr und ca. 6 Monate Arbeitslosigkeit , sowie eine Umschulung von 2 Jahren, bezahlt vom Arbeitsamt.
Werden diese Zeiten als Erwerbszeiten angerechnet oder etwa nicht ?
Wenn Ich jetzt aus persönlichen Gründen aus dem Erwerbsleben freiwillig ausscheiden würde, hätte ich trotzdem einen Anspruch auf die Grundrente und wann , bzw. ab welchem Zeitpunkt hätte ich Anspruch auf die Grundrente ?
Vielen Dank.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Es ist schwierig zu beurteilen, ob Sie einen Anspruch auf die Grundrente haben.

Zum einen hängt es davon ab, wie hoch Ihr Einkommen in der Vergangenheit war. Denn nur Geringverdiener sollen vom Grundrentenzuschlag profitieren. Zum anderen müssen Sie mindestes 33 Jahre sogenannte Grundrentenzeiten haben, um die Grundrente zu bekommen. Erst bei 35 Grundrentenzeitenjahren wird die volle Grundrente gezahlt. Zeiten der Arbeitslosigkeit werden bei den Grundrentenzeiten nicht berücksichtigt. Ihre Zeit bei der Bundeswehr schon. Es könnte bei Ihnen also knapp reichen. Aber das kann Ihnen nur die Renteversicherung sagen. Diese hat Einblick in Ihr Versichertenkonto.

Sobald Sie eine Rente beziehen, wird die Deutsche Rentenversicherung automatisch prüfen, ob Sie einen Anspruch auf einen Grundrentenzuschlag haben. Das soll aber erst ab ab Mitte 2021 beginnen. Die Rentenversicherung muss noch den Verwaltungsaufwand für die Prüfung der Ansprüche in den Griff bekommen.

Ich kann Ihnen also bedauerlicherweise nicht konkret sagen, ob Sie einen Anspruch auf Grundrente haben, wenn Sie jetzt in Rente gehen. Und vermutlich werden Sie auch von der Rentenversicherung derzeit keine Auskunft bekommen können, weil dese eben noch nicht so weit ist.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.