So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 5931
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich habe mein Studium abgebrochen weil ich zum 1.9. Ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe mein Studium abgebrochen weil ich zum 1.9. Ein Duales Studium bei einer Behörde bekommen habe. Jetzt bin ich schwanger und kann daher erst nach der Geburt Febr.21 mein Duales Studium beginnen. Ich bekomme kein Geld von der Arge und muss auch noch meine KV selbst bezahlen. Wie kann ich finanzielle Unterstützung bekommen bis zum Beginn meiner Ausbildung?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Verl ist noch wichtig ich habe gearbeitet während meines Studiums

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn Sie kein Arbeitslosgengeld 1 bekommen, bleibt Ihnen nur, Arbeitslosengeld 2 beim jobcenter zu beantragen. Dann werden auch Ihre KV-Beiträge übernommen. Sie könnten auch noch Wohngeld beantragen. Aber das wäre nicht neben Arbeitslosengeld 2-Bezug möglich. Sie könnten auch vom Kindesvater Unterhalt verlangen. Der wird dann auf die Sozialleistungen angerechnet.

Ich möchte Ihnen also raten, kurzfristig beim jobcenter einen Antrag zu stellen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Warum bekomme ich kein ALG 1? Welche Voraussetzungen fehlen mir? Im Grunde brauche ich ja nur eine finanzielle Unterstützung bis Februar 21 denn dann beginnt ja meine,wegen der Schwangerschaft, verschobene Ausbildung

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich kann Ihnen leider nicht sagen, warum Sie kein ALG1 bekommen. Das müsste in Ihrem Bescheid über die Ablehnung der Leistung stehen. Oft scheitert der Anspruch auf ALG1 daran, dass die Anwartschaftszeit nicht erfüllt ist. Das bedeutet meist: Sie waren in den 30 Monaten vor Arbeitslosmeldung mindestens 12 Monate versicherungspflichtig beschäftigt.

Auch wenn Sie nur einen Monat überbrücken müssen, könnten Sie einen Leistungsantrag stellen. Sie könnten den Monat aber auch ohne Sozialleistungen überbrücken, sofern es Ihnen finanziell möglich ist. Oder der Kindesvater unterstützt Sie.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.