So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 34882
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ein Sohn versorgt seine Mutter und ihre Geschäfte über eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Ein Sohn versorgt seine Mutter und ihre Geschäfte über eine Generalvollmacht, die auchGeschäfte mit sich selbst §181 BGB zuläßt. Eine Vereinbarung über eine Vergütung ist nicht vorhanden.
Zum Vermögen der Mutter gehören 2 Immobilien, deren Verwaltung sehr zeitaufwändig ist. Darüberhinaus wohnt der Sohn in München und die Mutter in Aschaffenburg. Der Sohn hat sich für seine Tätigkeit eine Vergütung und auch Fahrtkosten aus dem Vermögen seiner Mutter erstattet. Ist das rechtens oder hätte der Sohn ausschliesslich ehrenamtlich tätig werden dürfen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sofern kein gerichtlich angeordnete Betreuung vorliegt (=§ 1896 BGB), sieht das Gesetz keinen Vergütungsanspruch des Bevollmächtigten vor (es sei denn, in der Bevollmächtigung wäre Abweichendes geregelt, woran es hier ja fehlt).

Allerdings steht dem Bevollmächtigten ein Anspruch auf Ersatz der im Interesse der Vollmachtgeberin getätigten Aufwendungen zu.

Das bedeutet unter den hier gegebenen Umständen, dass der Bevollmächtigte die Fahrtkosten ersetzt verlangen kann.

Diese Aufwendungen kann er dem Vermögen der Vollmachtgeberin entnehmen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.