So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Sozialrecht
Zufriedene Kunden: 30630
Erfahrung:  Mit sozialrechtlichen Fällen habe ich mich beschäftigt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Sozialrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Als BG Patient habe ich das rechts mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Als BG Patient habe ich das rechts mein Heilverfahrenskontrolle Bitten wo anders durchführen zulasse?Ich habe Diese Prof.Verklagt wegen Behandlungs Fehler ,Die Bg weißt das aber kommt mir nicht entgegen.
Diese Mail habe ich an mein Reha Manager zugesendet:
Sehr geehrte Herr Schaab,
vielen Dank für Ihre heutige Einladung für´s Heilverfahrenskontrolle am 17.12.2019Diesbezüglich ist es sinnvoll, das ich die BG darüber zu informieren habe, dass aufgrund des laufenden Verfahrens, bei dem die Behandlung durch Prof. Maurer zur Debat- te steht, und des erlittenen Vertrauensverlustes an einen anderen BG-Arzt ver- wiesen werden möchten.Hinsichtlich der Haftung für Fehler Oberschwabenklinik Ravensburg,welches gegen die BG- Unfallklinik in Murnau gerichtet ist. Beja-hendenfalls wäre damit auch die fehlerhafte Behandlung in Ludwigshafen erfasst.Mfg
Frau Pepe

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

haben Sie vielen Dank für Ihre freundliche Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Ziel einer Heilverfahrenskontrolle ist es, die BG als Unfallversicherungsträgerin über den aktuellen Stand des Heilverfahrens zu berichten sowie gegebenenfalls weitere diagnostische und/oder therapeutische Maßnahmen einzuleiten.

 

Rechtsgrundlage für die Heilverfahrenskontrolle ist § 34 SGB VII:

 

https://dejure.org/gesetze/SGB_VII/34.html

 

Als BG-Patient und Versicherter haben Sie nun grundsätzlich zwar die Pflicht, den anberaumten Termin wahrzunehmen.

 

Allerdings ist Ihnen die Durchführung dieses Termins unter maßgeblicher Beteiligung eines medizinischen Gutachters dann nicht zuzumuten, wenn dieser Gutachter Behandlungsfehler begangen hat, und wenn Sie gegen diesen aus diesem Grund einen Rechtsstreit führen.

 

Unter diesen besonderen Umständen ist dessen Unparteilichkeit Ihnen gegenüber und Objektivität nämlich nicht sichergestellt!

 

Angesichts dieser besonderen Sachlage können Sie daher in der Tat eine Begutachtung durch einen anderen Gutachter an andere Stelle von der BG einfordern!

Klicken Sie zur Bewertung bitte auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Aber dies ist keine Begutachtung, der Reha Menager sagte mir, dass die Entwicklung der Situation kontrollieren wollen.Diese Prof hatte im Jahr 2016 wo mein Unfall passiert ist.Nicht gesehen da ich eine VKB Ruptur hatte und in Bericht stand das nur Arthose wären und Blut Erguss mit 6 cm Beker-Ciste. Das diese wäre nicht der Folge mein Arbeit Unfall.nachdem ich mir eine 2 Meinung eingeholt habe und eine 2 MRt durchführte stellte sich dann Fest das ich eine VKB Ruptur hatte.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Sie haben mich Vielleicht nicht Verstanden!?Dies ist keine Begutachtung, der Reha Manager sagte mir, dass die Entwicklung der Situation kontrollieren wollen.Diese Prof hatte im Jahr 2016 wo mein Unfall passiert ist.Nicht gesehen da ich eine VKB Ruptur hatte und in Bericht stand das nur Arthose wären und Blut Erguss mit 6 cm Beker-Ciste. Das diese wäre nicht der Folge mein Arbeit Unfall.nachdem ich mir eine 2 Meinung eingeholt habe und eine 2 MRt durchführte stellte sich dann Fest das ich eine VKB Ruptur hatte.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Bei den 1 MRT war schon zu sehen das ein schaden an VKB lag


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Warum geben Sie denn jetzt völlig grundlos eine negative Bewertung ab??

 

Zu Ihrem Nachtrag:

 

Dann gilt das eingangs Ausgeführte: Wenn der Prof ganz offensichtlich eine fehlerhafte Einschätzung vorgenommen hat, so haben Sie als Versicherte gegenüber der BG einen Anspruch darauf, dass der Termin andernorts duchgeführt wird!

Klicken Sie zur Bewertung bitte auf die Sterne (="Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Sozialrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ich habe mehrmals versucht, Sie anzurufen - sind Sie telefonisch denn jetzt erreichbar?

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Vielen Dank zunächst für das angenehme Telefonat.

 

Nachfolgend einige Kollegen, die über die entsprechende Expertise im Sozialrecht verfügen:

 

 

http://www.zimmermann-hymer.de/

 

 

https://www.kanzlei-sonntag.de/

 

http://www.rae-hanssler.de/anwaelte/selg.html

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt