So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1296
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Ich habe einen Renault Laguna GT Bj 2012 mit 173 Ps

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe einen Renault Laguna GT Bj 2012 mit 173 Ps gebraucht gekauft 150000km , habe ihn getestet soweit alles gut, am 2ten Tag sprang er nicht an, hat alles durchgedreht abe nicht gezündet. war bei ATU die haben nichts gefunden stand dort dann 2 h .....dann .gestartet ,einwandfrei
JA: Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Customer: jetzt hatte ich gestern den gleichen Fehler ,1Stunde gewartet, sprang wieder ohne Probleme an was kann das sein, da ich ihn ansonsten heute zurückgeben müste, (Wiederufsfrist lauft aus)
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kfz-Mechaniker wissen sollte?
Customer: bei ATU wurde der Fehlerspeicher ausgelesen keine Meldung , Batterie getestet ,einwandfrei, 2ter Schlüssel, probiert, ohne Änderung, Batterie abgeklemmt ohne Änderung, alle Sicherungen getestet, einwandfrei. sprang dennoch nicht an, ledigilich das Warten von beim ersten mal 2stunden, mbeim 2ten mal 1Std hat was gebracht.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
(Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

mein Name ist Tom und ich bin seit über 20 Jahren Mechaniker. Ich habe Ihre Anfrage hier auf JustAnswer gelesen und möchte versuchen Ihnen zu helfen.

 

mit alles durchgedreht meinen Sie den Anlasser, oder?

 

Hier habe ich die Vermutung dass Ihr Anlasser den Geist aufgibt. Das hört sich für mich so an, als würde der nicht einrasten, was sodann dazu führt, dass es nicht zündet.

 

Ein Anlasser (auch Starter genannt) dient zum Starten eines Motors. Da ein Verbrennungsmotor nicht eigenständig starten kann, wird ein Elektromotor benötigt. Dieser kleine Elektromotor greift mit einem Ritzelzahnrad in das Schwungrad des Motor ein und bringt dieses zum drehen.

 

Es gibt zwei Anzeichen, die dir ganz deutlich zeigen, dass dein Anlasser kaputt ist:

  • Anlasser dreht durch: Passiert beim Umdrehen des Zündschlüssel nichts, ist das das erste Anzeichen dafür, dass der Anlasser defekt ist. Der Starter reagiert zwar, aber ohne eine Wirkung zu erzielen. Deswegen bleibt der Motor aus.
  • Anlasser klackt nur: Hören Sie nur ein klackendes Geräusch beim Versuch, das Auto zu starten? Der Anlasser verursacht nur ein Klacken, weil sich das Ritzel nach vorne bewegt. Der Motor wird aber ebenfalls nicht gestartet.

Da er zwischenzeitlich mal immer wieder gut arbeitet, würde ich folgendes als Ursache prüfen:

  • Der Magnetschalter hängt und schaltet deshalb nicht die Hauptkontakte (sehr wahrscheinlich)
  • Die Hauptkontakte des Magnetschalters sind kaputt
  • Der Elektromotor des Anlassers ist defekt
  • Der Freilauf funktioniert nicht
  • Das Ritzel des Anlassers ist abgenutzt und greift nicht mehr

Ein Anlasser wird im Übrigen nicht im Fehlerspeicher abgelegt.

 

Für weitere Fragen hierzu stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

 

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Hallo ,nein das kann nicht sein der Anlasser und Motor dreht ganz normal, es fehlt lediglich die Zündung,
das hätte dann die Techniker von ATU auch sofort gesehen, gehört,
Es kann nur irgend etwas elektrisches gesperrt worden sein, da ja nach einer längeren Standzeit alles wieder einwandfrei geht.
ich vermute die Wegfahrsperre
aber keiner sagt hier was konkret dazu. ich brauche da eine sichere Aussage ich bin selber Techniker, so basis Sachen weis ich auch. ich kenne mich allerdings mit Renault Laguna garnicht aus

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

vielen Dank für Ihre Nachricht.

 

Bei der Wegfahrsperre zündet das Auto. Allerdings nur sehr kurz, springt auch an, um sodann die Spritzufuhr zu unterbrechen. Das ganze geht immer ca 2-3 Sek. so, dann geht der Wagen aus. Bei dieser Beschreibung hätte ich auch direkt auf WFS getippt. Ihr Beschreibung ist aber "hat alles durchgedreht abe nicht gezündet"

 

Was meinen Sie mit durchdrehen, wenn es nicht der Anlasser ist?

 

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
ok das stimmt , es war beidemal so, das der Wagen ganz kurz angesprungen, ist ich habe dann den Rückwertgang eingelegt der Motor ging sofort aus und war nicht mehr zu starten.
es wurde bei atu dann ja alles probiert, Batterieabklemmen, Sicherungen gecheckt, 2ter Schlüssel /Key getauscht,Fehlespeicher ausgelesen, nichts hat geholfen, dann haben die das Auto auf den Hof geschoben weilanderes Auto rein musste , nach 2 h dann wieder reingeschoben, gestartet, Auto lief einwandfrei,
das gleiche gestern bei mir , war aber nur eine Stunde dann dazwischen gestanden, dann lief er wieder
Gruss Siggi

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

wenn Ihr Fehlerbild so beschrieben, wie eben, dann sollte die WFS mal deaktiviert werden. Ob allerdings dazu ATU der richtige Ansprechpartner ist, weiß ich nicht, denn es wird hier ja ein Code benötigt, um diese dann auch wieder aktiv zu schalten.

 

Ich gehe davon aus, Sie haben zu dem Fahrzeug kein Handbuch dazu erhalten?

Können Sie mir noch erklären, was mit durchdrehen gemeint war?

 

Gruß

MechanikerTom

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
nein ich habe kein Handbuch, wenn ich das selbst zurücksetzen kann wäre es am besten, falls es nochmal irgendwo passiert. Bin jetzt parallel auch mit einer Renault Werkstatt in Kontakt die wollen mich zurückrufen
schaue mal ob da etwas konkretes kommt.
wenn Sie noch eine wirklich gute Idee haben ,dann bitte gleich die Antwort
Danke

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die Info.

 

Sie benötigen ja nur den Code, die WFS aktiv oder inaktiv zu schalten.

 

Meine Ideen zur Fehlerbeschreibung (nach Ihrer Fehlerbeschreibung) hatte ich geschrieben.

 

Ich bin aber jederzeit über diesen Chat zu erreichen.

 

Über eine Bewertung meiner Antwort (Sterne über der Frage) würde ich mich sehr freuen.

 

Gruß

MechanikerTom

MechanikerTom und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.