So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 4711
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
experteer ist jetzt online.

fehler 4232 clio laut ADAC

Diese Antwort wurde bewertet:

fehler 4232 clio laut ADAC

start probleme

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Um was für ein Baujahr und was für eine Motorisierung handelt es sich denn bei Ihrem Fahrzeug?

Was sind die Symptome zu dem Fehlercode?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
CLIO 2002 1,5L DIESEL 48KW
STARTET ÜBERHAUPT NICHT ; MIT BREMSEN REINIGER LÄUFT DER SO LANGE WENN REIN SPRÜHE DANN GEHT DER AUS. PUMPE SAUGT ALSO VON DER RÜCKLAUF GETS WIEDER ZURUCK ZUM TANK

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ok bei diesem Fehlercode liegt entweder ein Fehler am Raildrucksensor oder am Druckregler an der Hochdruckpumpe vor.

Schauen Sie mal zuerst den Stecker am Raildrucksensor an, dieser ist der Sensor am Verteilerrohr für den Kraftstoff, hier wird bei defektem Sensor manchmal Diesel in den Stecker gedrückt, das ist dann ein deutliches Zeichen. Wenn nicht sollte der Sensor erneuert werden.

Hilft das nichts, ist der Druckregler an der Hochdruckpumpe die häufigste Ursache. Entweder funktioniert dieser nicht mehr richtig, oder die Pumpe selbst kann nicht mehr genügend Druck erzeugen um den Motor starten zu lassen. Die Pumpe ist in beiden Fällen zu erneuern.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
ICH MESS MAL MORGEN DEN KRAFTSTOFFDRUCK WIEVIEL BAR MUSS DER DRUCK SEIN

Der Druck muss zum Start mindestens 230bar im Rail betragen.

experteer und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer Ihr Experteer
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sie kriegen ihre bewertung wenn das Auto läuft.

Ok

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Guten Morgen,ich habe den Hochdruckpumpe mit druckregler gewechselt,Leider kein erfolg,
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
FEHLER -DF137

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Dann sollte als nächstes eine Rüklaufmengenmessung an den Injektoren gemacht werden. Hierzu werden an die Rücklaufanschlüsse der Injektoren Schläuche angebracht welche jeder in ein eigenes Gefäß führen. Nun wird der Motor gestartet. Die Injektoren sollten aalle in etwa die gleiche Rücklaufmenge haben, sollte einer der Injektoren deutlich mehr oder deutlich weniger Kraftstoff zurück führen, so liegt hier ein Problem vor. Dieser sollte dann ersetzt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
AUCH SCHON GEMACHT ALLE GLEICHE MENGE

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ok dann bleiben ja nur noch die Kabel und das Steuergerät. Zuerst sollten die Kabel vom Raildrucksensor und von der Hochdruckpumpe zum Steuergerät geprüft werden. Sind die Kabel in Ordnung sollte das Steuergerät zur Überprüfung eingesandt werden. Gute Firmen sind z.B. C3.ag oder kfzpix24

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
DANKE FÜR DEN RAD ES LOHNT NICHT MEHR FÜR DAS AUTO,ES WIRD VERSCHROTTET.