So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 4502
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
experteer ist jetzt online.

Problem bei meinem Trafic M9R. Motorlauf ist rau. Oelcheck

Diese Antwort wurde bewertet:

Problem bei meinem Trafic M9R. Motorlauf ist rau. Oelcheck ergab erhöhten Anteil von Eisen und Aluminiumabrieb, erhöhten Dieseleintrag und NOx im Öl. Ölverlust an der Hochruckpumpe, Öl im Ladeluftkühler. Etwas Abrieb (Späne) rund um das Zahnrad der Hochruckpumpe gefunden Hängt das alles zusammen? Kompression hab ich gemessen mit 20 bar auf allen Zylindern! Wo ist der Fehler? Nockenwellenlager? Turbo? Hochruckpumpe? Motorentlüftung?

Vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Da die Kompression in Ordnung ist, kommt das Aluminium schon mal nicht vom Kolben, das spricht schon einmal dafür, dass derMotor in Ordnung ist.

Die Hochdruckpumpe an sich sollte ebenfalls in Ordnung sein, da hier typischerweise Messingspäne vorhanden sind und diese sich im Kraftstofffilter ablagern.

Es besteht die Möglichkeit, dass der Abrieb vom Turbolader kommt, auch wenn die Sichtprüfung ergeben hat dass dieser augenscheinlich in Ordnung ist kann es trotz alledem sein, dass die Welle beginnt ihre Passung auszuarbeiten und so die Späne in das Öl gelangen.

Gepaart mit dem rauhen Motorlauf und dem Diesel im Öl ist das ein hinweis auf ein Problem mit dem Partikelfilter. Der Kraftstoff kommt ins Öl weil der Motor ständig versucht zu regenerieren, der Staudruck vom Partikelfilter verschleißt den Turbo, was entweder dazu führt dass die Passung ausgearbeitet wird, oder die Welle bricht.

Die Probleme mit dem Partikelfilter, auch ohne Fehlerspeichereintrag sind sehr häufig beim Trafic anzutreffen.Meist geht das ganze mit einem defekten Abgasrückführungsventil einher. Das AGR Ventil und der Partikelfilter sollten also erneuert werden. dann sollte der Motor ( weil der starke Staudruck dann weg ist) wieder sauberer laufen. Dann zeigt sich auch ob der Turbolader noch in Ordnung ist, oder schon zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Sind Sie sicher dass dieses Modell schon einen DPF hat? Ich war der Meinung er hat noch keinen!

Ein 2014 Trafic hat auf jeden Fall einen Partikelfilter.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer Ihr Experteer

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Sorry ich war die Tage beschäftigt. Bewertung folgt. Ich hätte noch eine Nachfrage.
DPF habe ich mittels Endoskop begutachtet. Ist augenscheinlich zu ca. 70 % dicht. Ich habe einen neuen bestellt. Meine Frage noch dazu. Sollte der Abgasdrucksensor zwingend mit getauscht werden. Müssen getauschter DPF und oder Drucksensor im Steuergerät neu kalibriert werden? AGR Ventil habe ich nicht getauscht wegen dem Aufwand. Kann man das AGR-Ventil in eingebautem Zustand auf Funktion, Dichtheit prüfen? Fehler ist keiner gespeichert! Sollte ein defektes AGR nicht zwingend eine Fehlermeldung verursachen? Wie ist es möglich dass ein verstopfter DPF keine Fehlermeldung verursacht? Ist das ein spezifisches Problem bei diesem Fahrzeug, oder auch bei anderen Herstellern zu finden? Die Funktion müsste doch zwingend überwacht sein!
Vielen Dank für Ihre Einschätzung!Grüße
Kai Schmidt

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Bitte bedenken Sie, dass wir Experten keine Bezahlung fü unsere Arbeit erhalten so lange die Frage nicht mit mindestens 3 Sternen bewertet wurde. Niemand arbeitet gern für umsonst.

Im Grunde haben Sie recht, die Systeme sind überwacht. Das Problem beim AGR Ventil ist aber dass sehr oft ein Defekt in der Elektrik vorliegt und das Ventil Stellungsdaten sendet welche das Motorsteuergerät zwar kennt aber nicht der aktuellen Stellung entsprechen. Die Folge ist, dass das Motorsteuergerät denkt das Ventil sei zu, was es aber nicht ist. Das Motorsteuergerät muss sich auf die Daten der Sensoren verlassen, wenn diese aber falsch sind wird nicht unterbringt ein Fehler gesetzt. Das Problem ist, dass der Partikelfilter nicht mehr richtig regeneriert wird. Der Differenzdrucksensor erkennt das und leitet ständig eine Regeneration ein was dann zu Kraftstoffeintrag ins Öl führt.

Der Differenzdrucksensor muss nicht getauscht werden, es ist aber ausdrücklich zu empfehlen, da diese erfahrungsgemäß kurz nach dem Tausch des Filters anfangen Probleme zu machen. Das Risiko steht bei etwa 50 Prozent. Im Schlimmsten Falle benötigt man dann den nächsten Filter weil der Differenzdrucksensor falsche Werte gesendet hat.

Der Tausch des DPF muss bei Renaut im Steuergerät gemeldet werden, das dauert aber maximal eine halbe Stunde.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

experteer und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.