So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 4499
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
experteer ist jetzt online.

Keilriemenwechsel Renault Clio 1.6 16V BJ 2010 Anleitung und

Diese Antwort wurde bewertet:

Keilriemenwechsel Renault Clio 1.6 16V BJ 2010 Anleitung und genaues Vorgehen
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Renault Clio HSN:3333 TSN AQG

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ich melde mich gleich wieder bei Ihnen.

Anbei der Auszug aus dem Leitfaden. Ich glaube das sagt mehr als wenn ich viel schreibe.

Statt des Spezialwerkzeuges um den Motor abzufangen kann man auch einen Hydraulikwagenheber mit Holzbrett auf der Aufnahmeplatte nehmen. Statt des Spezialwerkzeuges Spannstift geht auch ein Bohrer oder ein Niet.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Vielen Dank ***** ***** .
Das Problem ist , die jetzige Spannrolle ist total krumm und müsste erneuert werden, kann ich diese einfach so abbauen ? Der Keilriemen ist schon ab , dieser ist gerissen gewesen.
Wie setze ich die neue spannrolle auf ? Denn diese bzw der Riemen muss ja noch gespannt werden

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Aufgrund des Baujahres muss es sich ja schon um eine automatische Spannrolle handeln, diese werden vorgespannt geliefert. Einfach die Alste Spannrolle demontieren ( den Stehbolzen bitte auch mit erneuern). dann die neue Spannrolle anbauen, den Riemen auflegen und den Sperrstift welcher die Rolle vorgespannt hält ziehen, dann spannt sich diese automatisch.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Also brauch ich das spezialwerkzeug nicht ?

Nein. Selbst wenn diese nicht vorgespannt sein sollte, das Spezialwerkzeug ist nur ein abgewinkelter Stift welcher dann wenn die Rolle vorgespannt worden sit zur Arretierung eingesteckt wird, das geht auch mit einem Bohrer, einer Maschinenschraube oder einem Niet .

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Das heißt ,das der Bohrer nur in das kleine Loch kommt wenn diese nicht vorgespannt ist .
Das heißt ich baue die spannrolle ein , bewege den Maulschlüssel nach rechts , stecke den Bohrer rein .
Wie fest muss die spannrolle sein , muss sie fest sitzen oder darf sie noch rumwackeln

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ja genau Sie bauen die Spannrolle ein wenn diese nicht vorgespannt ist bewegen den Schlüssel so weit nach rechts bis die Löcher überein stimmen und stecken diese ab.

Sie Mutter welche die Spannrolle hält muss mit 40 Nm fest gezogen werden. Die Nabe der Rolle selbst ist dann fest.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen. Für weitere Rückfragen stehe ich Ihnen gern in diesem Chat zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Danke ***** ***** , muss das Motorlager denn demontiert werden

Vielen Dank für Ihre Antwort

Ja, da Sie den Motor etwas ablassen müssen, der Riementausch geht zur Not auch ohne, aber dann kommen bekommen Sie die Spannrolle nicht ab und diese ist ja defekt..

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Okay danke ***** ***** mir gleich die Dateien anschauen und wenn ich dann alles verstanden habe Ihnen 5* geben.Vielrn dank

Sie können auch nach der Bewertung noch Rückfragen stellen. Antworten Sie hierzu einfach in diesem Chat.

experteer und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Achso dann mach ich das jetzt . Gibt es einen Trick wie ich am besten die Linke Motorlager schraube entferne , da kommt man ja kaum mit ner 1/2 Zoll oder 1/4 Zoll Ratsche dran

Das Lager geht doch auf den Motor oben drauf. Hier sind dann am Zylinderkopf/ Zahnriemengehäuse 2 oder 3 Schrauben, wenn Sie diese raus machen, das reicht, dann kann der Motor abgesenkt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Also brauch ich nicht das komplette Lager demontieren und die seitliche Schraube kann drinne bleiben

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ja das sollte eigentlich reichen den Motor weit genug absenken zu können.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
habe mal im Anhang einen Spannarm vom K4M hinzugefüht, aber ich sehe weder bei meiner Spannrolle am Auto noch bei dieser eine Arretierung für den Bohrer oder Spannwerkzeug

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ok bei dieser Art Spanner haben Sie recht, hier ist hinter dem Spanner ein kleines Loch im Motorblock, Sie drehen den Spanner so weit nach rechts bis die Backe ( Pfeil ) am Loch vorbei ist, dann stecken Sie den Stift rein und legen die Backe des Spanners an den Stift.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
und wo finde ich dieses Loch genau am Motorblock ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Also drehe ich erst den Spanner bis ich hinter diesem Loch bin und schraube ihn dann fest ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Habe gerade mal geschaut , also der Spannarm passt nur in eine Richtung , aber bewegen kann ich das Teil dann nicht mehr , wenn es fest ist . Und ein Loch kann ich da nirgends finden , gibt es dann keine Anleitung von Renault Original.
Ich bin bei dem Keilriemen echt verzweifelt.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Bitte laden Sie mal ein Bild der mittleren Seite der Zulassung hoch ( bitte nur die mittlere Seite). Dann kann ich mal schauen ob ich eine originale Anleitung bekomme.

Wenn kein Loch zum Abstecken mehr vorhanden ist, dann muss der Riemen aufgelegt und dann zuletzt über die Spannrolle gelegt werden, Die müssen dann gleichzeitig mit der einen Hand die Spannrolle mit dem Schlüssel entspannen und mit der anderen Hand den Riemen auflegen.