So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Reiseexperte.
Reiseexperte
Reiseexperte, Reiseverkehrskaufmann (IHK)
Kategorie: Reisen
Zufriedene Kunden: 2
Erfahrung:  Wirtschaftsfachwirt (IHK)
61085410
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Reisen hier ein
Reiseexperte ist jetzt online.

ich habe eine Tuerkei Reise auf die Webseite www.gut-in-den-urlaub.com

Beantwortete Frage:

ich habe eine Tuerkei Reise auf die Webseite www.gut-in-den-urlaub.com gebucht,
der Flug fuer die Reise ist von dem Internet Reise Buero zu meinem Termin ersatzlos
gestrichen.
Dann habe ich volle Rueckzahlung per Email gefordert auch bei Telefon. Jetzt meldet sich niemand am Telefon, Email kann auch nicht mehr zugestellt werden, auch die Webseite dafuer ist verschwunden. Wie kann man in dem Fall machen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Reisen
Experte:  Reiseexperte hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen,

gerne möchte ich Ihre Anfrage beantworten.

Hierzu habe ich aber noch einige Fragen:

Haben Sie über das Reisebüro nur einen einzelnen Flug gebucht oder eine komplette Pauschalreise?

  • Warum hat das Reisebüro den Flug storniert?
  • Welchen Betrag haben Sie denn bereits bezahlt?
  • War die identische Seite auch unter "gut-in-den-urlaub.de" zu erreichen?
Hier ist der administrative Ansprechpartner: Christoph Glitsch

Dies ist anscheinend kein Unbekannter...

Aber vielleicht ist ja der Inhaber der .com Domain jemand anders.
  • Wer ist der Inhaber der Firma? Der Name und die Anschrift sind hier wichtig.
Evtl. ist das Reisebüro insolvent bzw. geschlossen worden. Vielleicht ist ja auch nur die Seite temporär offline.

  • Zur Zahlung selbst
Bei Buchung gibt es dort zwei Möglichkeiten:

Beide Möglichkeiten sind jeweils auf der Rechnung vermerkt.

1. Agenturinkasso

Sie zahlen an die Agentur ( Reisebüro) und Ihr Geld wird von der Agentur an den
Leistungsträger weitergeleitet.

2. Direktinkasso

Sie bekommen nach Buchung eine Buchungsbestätigung vom Reiseveranstalter
(Leistungsträger) und zahlen dann direkt an diesen.

Bei der zweiten Möglichkeit können Sie sich im Falle einer Insolvenz des Reisebüros direkt an den Leistungsträger wenden und von diesem eine Erstattung der Gebühren verlangen.

Bei der ersten Möglichket sieht es schon schlechter aus. Hier sollte man prüfen, ob es das Reisebüro noch gibt. Eine Auskunft beim zuständigen Gewerbeamt ist sinnvoll.
Wenn es das Reisebüro nicht mehr gibt, dann sollte man die u. a. Schritte einleiten.

Es gibt jedoch noch eine dritte Möglichkeit. Viele Reisebüros arbeiten mit Kundengeldern und bestehen auf Agenturinkasso, obwohl mit den Leistungsträgern
Direktinkasso vereinbart worden ist.
Falls so ein Fall bei Ihnen zum Tragen kommt kann es sein, dass Sie sich Ihr Geld auch vom Leistungsträger holen können. Dieser muss sich dann das Geld vom Reisebüro zurückholen.

Hier schlage ich aber zeitnah einen Besuch beim örtlichen Verbraucherschutz vor.
Dort erhalten Sie gegen eine sehr geringe Gebühr eine Rechtsvertretung die prüft, ob gegen das Büro schon etwas vorliegt und wie in diesem Fall außergerichtlich vorgegangen werden kann.

Wenn Sie den Betrag mit der Kreditkarte bezahlt haben, können Sie sich das Geld evtl.
zurückbuchen lassn. Dies gilt auch, wenn Sie per ELV bezahlt haben und die Zahlung noch keine 6 Wochen her ist. Dies bitte auch zeitnah prüfen.

Wenden Sie sich zur Sicherheit auch direkt an den Leistungsträger bzw. sind
auf der Rechnung noch Telefonnummern von sog. Sammelagenturen vermerkt?

Bitte lassen Sie mir die benötigen Informationen zeitnah zukommen.

Beste Grüße!

Nils Bergenthal






Reiseexperte und weitere Experten für Reisen sind bereit, Ihnen zu helfen.