So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 11465
Erfahrung:  Administrator / Softwareentwickler
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Hallo ich habe einen Office 6000 mit Fehlermeldung 0x61011

Kundenfrage

Hallo ich habe einen Office 6000 mit Fehlermeldung 0x61011 bed.
Fachassistent(in): Welches Betriebssystem verwendet Ihr Gerät?
Fragesteller(in): win 10
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Wir haben schon alles versucht. Mal ging er kurz wieder… hab ihn auf LFragesteller(in): Chat ist abgeschlossen
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 17 Tagen.

Hallo und willkommen bei justAnswer!

Ich bin Matthias und kümmere mich um Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie: Bei justanswer arbeiten nur unabhängige Experten.

Nicht immer ist eine sofortige Beantwortung einer Frage möglich. In diesem Fall werde ich gezielte Rückfragen stellen, die Sie mir bitte so gut es geht beantworten, damit eine zielgerichtete Lösung gefunden werden kann!

-------------------------

Zu Ihrer Frage:

Der Fehler 0x61011bed ist ein "allgemeiner Fehler" im Druck- oder Tintensystem. Somit besagt der Fehler leider nur, dass "irgendwas" nicht funktioniert, aber der Fehler gibt keinen Hinweis auf eine eindeutige Ursache. Es kann ein Kommunikationsfehler in der Steuerung sein, es kann sein, dass der Druckkopf defekt ist, uns vieles andere mehr, Aus diesem Grund ist hier eine eindeutige Anleitung wie Sie den Fehler beheben können leider nicht möglich.

Gerne gebe ich Ihnen aber Ratschläge was Sie versuchen können:

Methode 1: Zurücksetzen Ihres HP Druckers

Ein korrekter Neustart des Druckers kann dazu führen, dass der HP Fehlercode 0x61011bed erlischt. Im ersten Schritt müssen Sie alle Kabel abziehen, ohne den Drucker auszuschalten. Wenn die Kabel erfolgreich getrennt wurden, warten Sie etwa 30 Sekunden. Halten Sie den Power-Taster bei ausgeschaltetem Drucker 5 Sekunden lang gedrückt. Danach schließen Sie alle abgezogenen Kabel an und warten, bis sich der Drucker automatisch einschaltet. Wenn sich der Drucker nach einigen Minuten Wartezeit nicht einschaltet, müssen Sie die "Power"-Taste auf Ihrem Druckgerät drücken. Sobald der Drucker ON, überprüfen Sie, ob der HP Drucker-Fehlercode 0x61011 behoben ist. Wenn das gleiche Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Möglichkeit fort.

Methode 2: Reinigen der Patronen

Hier sind die Schritte, die Sie zur Reinigung der Patronen durchführen müssen:

Zuerst müssen Sie die "Power"-Taste drücken, um Ihren Drucker einzuschalten. Sobald sich der Drucker korrekt einschaltet, versuchen Sie, die Abdeckung zu öffnen.

Ziehen Sie die Patronen vorsichtig heraus. Verwenden Sie nun ein weiches Tuch, um die überschüssige Tinte von den Patronen abzuwischen und sie zu säubern.

Danach legen Sie den Stapel des weißen Normalpapiers im Format DIN A4 unter den Druckkopf. Reinigen Sie den Druckkopf ebenfalls mit einem feuchten Tuch.

Trocknen Sie den Druckkopf und die Patronen mit einem weichen, fusselfreien Tuch. Legen Sie die Patronen nach dem Trocknen richtig ein, um sie an die gewünschte Stelle zurückzubringen. Schließen Sie den Deckel Ihres Druckers. Öffnen Sie den Drucker erneut und sehen Sie nach, ob der Fehler behoben ist. Wenn immer noch der HP Fehlercode 0x61011bed angezeigt wird, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Methode 3: Überprüfen Sie den Drucker auf Papierstau und Fremdkörper

Nehmen Sie eine Taschenlampe und überprüfen Sie den Drucker gründlichst auf Fremdkörper. Manchmal bleibt ein abgerissenes Papier irgendwo stecken, mal fällt eine kleine Büroklammer oder ein Pflanzenstängel in den Drucker und manchmal liegt auch einfach nur eine tote Fliege in einem sensiblen Bereich. Reinigen Sie alles gründlich und säubern Sie alle Schlitze.

Wenn Sie diese Ursachen alle überprüft haben und der Fehler weiterhin angezeigt wird, ist von einem Hardwaredefekt auszugehen. Möglicherweise ist die Steuerplatine defekt oder ein Zahnrad im Gerät abgebrochen. Solche Fehler sind aufgrund der günstigen Preise für ein Neugerät in der Reparatur leider unwirtschaftlich. Hier ist ein Neukauf dann die bessere Option.

-------------------------

Wichtiger Hinweis: Sie erhalten gleich vom System ein Angebot für einen Remote-Service bzw. ein Telefonat. Dieses Angebot kommt leider automatisch vom System und macht in diesem Fall erstmal keinen Sinn. Daher bitte NICHT ANNEHMEN!