So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 28641
Erfahrung:  Windows
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Hallo, ich habe 2015 (Bestellbestätigungs-Nr. 477261277)

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe im Oktober 2015 (Bestellbestätigungs-Nr.###-##-#### über das Home Use Program das „Office Professional Plus 2016“ gekauft und würde die Programme auf einem neuen Laptop nutzen.
Fachassistent(in): Welches Betriebssystem verwendet Ihr Gerät?
Fragesteller(in): Das aktuelle Windows 7, das neue Laptop Windows 10.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Bekomme ich von Ihnen einen Aktivierungscode? Über den Bestellverlauf ist der Auftrag nicht zu finden. Oder was muss ich tun?

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an uns gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und ich versuche gerne Ihnen weiterzuhelfen.

Nein, von uns bekommen Sie keinen Aktivierungscode. Microsoft Office Professional Plus ist für Endkunden gar nicht erhältlich. Dieses Programm steht nur in Rahmen von Volumenlizenzverträgen oder des Microsoft Home and Use Program (HUP) zur Verfügung. Im Einzelhandel können Sie Microsoft Office Professional Plus daher gar nicht erwerben.

Beim Bezug von Lizenzen aus einem Volumenlizenzvertrag werden Ihnen nur Nutzungsrechte für das Programm eingeräumt, aber Sie haben dadurch keine eigene Lizenz erworben. Ein solches Nutzungsrecht ist nicht mehr gültig, wenn die Anzahl der zulässigen Aktivierungen im Volumenlizenzvertrag erreicht worden ist, oder wenn der Volumenlizenzvertrag mit Microsoft nicht mehr besteht. Microsoft sperrt ungültige Produkt-Key unverzüglich, nachdem Kenntnis davon erlangt worden ist. Wahrscheinlich war das zum Zeitpunkt der Erstaktivierung bei Ihnen noch nicht der Fall, sondern erst später. Sie können einen einmal verwendeten Key aus einer Volumenlizenz für Office Professional Plus auch nicht auf einen anderen PC übertragen.

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Verkäufer. Wir haben keine Möglichkeit, Office für Sie zu aktivieren oder Ihnen einen Key zukommen zu lassen. Alternativ müssen Sie die Plus-Version deinstallieren und eine eigene Lizenz für Office erwerben. Diese können Sie dann auch später noch für die Aktivierung nutzen.

Ich weiß, dass diese Antwort für Sie jetzt sehr unerfreulich ist, da Ihr Problem dadurch nicht gelöst worden ist. Leider liegt das in diesem Fall nicht in meinem Einflussbereich. Ich kann Ihnen hier als Techniker nur die Tatsachen so mitteilen, wie sie es sind. Ich bitte Sie deshalb um Verständnis, dass meine Möglichkeiten hier sehr beschränkt sind und würde Sie höflichst darum bitten, dies bei Ihrer Bewertung meiner Antwort zu berücksichtigen. Ihre Bewertung bezieht sich nur darauf, ob ich Ihre Frage vollständig beantwortet habe und nicht darauf, wie zufrieden Sie mit dem gekauften Produkt, oder dem Service des Herstellers sind.

Ich hoffe daher, dass Sie dennoch mit mir als Experten zufrieden sind und würde mich über Ihre positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Wie Eingangs erwähnt, habe ich die Programme über das Home Use Program gekauft…

Ich habe Ihnen dazu bereits umfangreich und ausführlich geantwortet. Sie haben keine Lizenz erworben, sondern das Nutzungsrecht aus einer Volumenlizenz, die Sie nicht auf einen anderen PC übertragen können.

Tronic und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Danke für Ihre, wenn auch für mich wenig erfreuliche Nachricht.
Nur zum Verständnis: Ihre Antwort war schnell und umfangreich. Sie schrieben jedoch in Ihrer ersten Nachricht, „im Rahmen von Volumenlizenzverträgen oder des MUP“. Und ich habe den Kauf damals ja über MUP getätigt. Deshalb meine Nachfrage.
Beim Kauf über das HUP war für mich nicht ersichtlich, dass ich nur Nutzungsrechte und keine Lizenz für die Produkte erworben habe, die nicht auf ein neues Gerät übertragen werden können. Komisch allerdings auch, dass es 2016 noch mit einer bereits 2013 über MUP gekauften „Professional Plus 2013“ (damals noch auf CD) funktioniert hat und es bei anderen Usern, was man im Netz so lesen kann, offenbar doch möglich war. Aber vielleicht waren die Bedingungen dort anders.
So werde ich wohl leider in neue Software investieren müssen. Sehr schade…
Beste Grüße

Ja, leider. Bitte vergessen Sie die abschließende Bewertung nicht.