So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 11527
Erfahrung:  Administrator / Softwareentwickler
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

System wurde neu mit Windows 11 aufgesetzt. Lässt sich

Kundenfrage

System wurde neu mit Windows 11 aufgesetzt. Lässt sich allerdings nicht anmelden. Anmeldedaten meines Accounts sind eingetragen. Aber ich komme nicht in das System
Fachassistent(in): Wann haben Sie Ihr Betriebssystem zuletzt aktualisiert?
Fragesteller(in): der Rechner war platt und wurde mit einer Bootversipn aufgesetzt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein
Gepostet: vor 26 Tagen.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 26 Tagen.

Hallo und willkommen bei justAnswer!

Ich bin Matthias und kümmere mich um Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie: Bei justanswer arbeiten nur unabhängige Experten.

Nicht immer ist eine sofortige Beantwortung einer Frage möglich. In diesem Fall werde ich gezielte Rückfragen stellen, die Sie mir bitte so gut es geht beantworten, damit eine zielgerichtete Lösung gefunden werden kann!

-------------------------

Zu Ihrer Frage:

Die Antwort auf Ihre Frage hängt davon ab, wie Sie sich auf Ihrem PC anmelden. Es gibt nämlich drei Möglichkeiten sich bei Windows anzumelden:

  1. Über die Emailadresse und das Passwort Ihres Microsoft-Konto
  2. Über eine PIN.
  3. Mittels eines Kennwortes über ein lokales Konto

Sollten Sie die Microsoft-eigenen Mittel bereits erfolglos ausprobiert haben, springen Sie bitte zum letzten Abschnitt des Textes. Ansonsten gehen Sie bitte wie folgt vor:

Welche der drei Methoden Sie verwenden erkennen Sie an dem Symbol am Anmeldebildschirm (siehe https://support.content.office.net/de-de/media/556c595d-0693-4878-8dbb-dbace2dae315.png) und auch an der Fehlermeldung. Wenn der Hinweis "Das Kennwort ist falsch, wiederholen Sie den Vorgang" erscheint, dann handelt es sich um ein lokales Konto und wenn der Hinweis "Das Kennwort ist falsch. Stellen Sie sicher, das Sie das Kennwort für Ihr Microsoft Konto verwenden. Sie können das Kennwort unter acount.live.com/password/reset jederzeit ändern." erscheint, handelt es sich um eine Anmeldung über ein Microsoft-Konto.

Wenn Sie für die Anmeldung Ihr Microsoft-Konto verwenden verfahren Sie bitte wie folgt:

Öffnen Sie auf einem anderen Computer die Seite https://account.live.com/password/reset. Klicken Sie auf "Ich habe mein Kennwort vergessen" und tippen Sie Ihre Emailadresse, Ihre Telefonnummer oder Ihren Skype-Namen ein. Im Anschluss können Sie entscheiden, ob Sie den zum Reset notwendigen Sicherheitscode an Ihr E-Mail-Postfach schicken lassen oder die Sicherheitsfrage beantworten möchten. Schließen Sie das Fenster noch nicht.

Sobald Sie den Code per Mail erhalten haben, tippen Sie ihn ins Feld auf der oben aufgerufenen Website ein und bestätigen Sie mit "Weiter", um ein neues Kennwort festzulegen. Ist das erledigt, können Sie sich schon nach wenigen Minuten wieder an Ihrem PC anmelden.

Wenn Sie für die Anmeldung ein lokales Konto verwenden verfahren Sie bitte wie folgt.

Wenn auf dem Anmeldebildschirm das Symbol Kennwort angezeigt wird, dann haben Sie ein lokales Konto.

Für ein lokales Konto unter Windows 10, vor der Version 1803, gibt es seitens Microsoft leider keine Möglichkeit, ein verlorenes Kennwort wiederherzustellen. Wenn Sie ein solches Kennwort umgehen möchten, dann benötigen Sie entweder tiefergehende Computerkenntnisse, oder Sie müssen den PC wieder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Für lokale Konten ab der Version 1803 besteht die Möglichkeit, dass Sie Sicherheitsfragen in dem Konto hinterlegt haben, über deren Beantwortung Sie das Kennwort zurücksetzen können.

Eine Anleitung für beide Fälle finden Sie hier:

https://support.microsoft.com/de-de/help/4028457/windows-10-reset-your-local-account-password

Wenn Sie über tiefergehende Computerkenntnisse verfügen besteht alternativ die Möglichkeit so zu verfahren, wie es in dem Video auf der folgenden Seite zu sehen ist:

https://youtu.be/92ZY2nRqkyU

Wenn Sie keine Installations-CD von Windows 10 haben sollten, dann können Sie Windows 10 auf einem anderen PC auch selbst herunterladen und auf eine CD/DVD brennen oder auch einen bootfähigen USB-Stick erstellen. Das geht zum Beispiel direkt bei Microsoft:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

(Siehe dort unter "Verwenden dieses Tools zum Erstellen von Installationsmedien")

oder auch von https://winfuture.de/downloadvorschalt,3891.html

Wenn Sie sich über eine PIN anmelden

Schauen Sie unter das Textfeld PIN.

  • Wenn Sie "Ich habe meine PIN vergessen" sehen, dann wählen Sie sie aus, und folgen Sie den Anweisungen zum Zurücksetzen Ihrer PIN.
  • Wenn "Ich habe meine PIN vergessen" nicht angezeigt wird, dann wählen Sie Anmeldeoptionen und dann Kennwort eingeben aus.

Melden Sie sich über Ihr Windows-Kennwort an. Nachdem Sie angemeldet sind, wählen Sie Start > Einstellungen > Konten > Anmeldeoptionen > Windows Hello PIN aus > Ich habe meine PIN vergessen, und folgen Sie dann den Anweisungen.

-----

Wenn diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, gibt es auch einige Drittanbieter-Tools, die helfen können, die Passwortsperre zu beseitigen:

Das Tool PassFab 4WinKey kann eine Rettung sein, wenn sie das Passwort auf herkömmlichem Weg (siehe oben) nicht zurücksetzen können. Mit dem Tool können Sie einen USB-Stick erstellen, mit dem Sie das blockierte System starten können und das Passwort bzw. alle Passwörter zurücksetzen können. Das Tool ist kostenpflichtig, bietet aber eine Geld-Zurück-Garantie an:

https://www.passfab.com/products/windows-password-recovery.html

Wie immer bei der Nutzung solcher Tools geschieht dies auf eigene Gefahr und Rechnung! Ich selbst habe gute Erfahrungen damit gemacht, das Tool kann aber nicht in allen Situationen helfen. Einen Versuch ist es aber dennoch wert, wenn die sonst einzige Möglichkeit einen Komplettverlust der Daten bedeuten würde.

-----

Sollte ein Zurücksetzen auch mit diesen Tools nicht möglich sein, dann gibt es keine weitere Möglichkeit. In diesem Fall können Sie die Festplatte des Computers ausbauen und sie dann als externe Festplatte über einen USB-Festplatten-Adapter an einen anderen Computer anschließen. Dort ziehen Sie dann ein Backup von den Daten auf eine zweite externe Festplatte. Anschließend bauen Sie die Festplatte wieder in den Computer ein, booten den Rechner von einem Windows-Installationsmedium und führen eine Neuinstallation von Windows durch. Formatieren Sie dabei die alte Festplatte über das Installationstool von Microsoft.

Nach der Neuinstallation können Sie dann die Programme neu installieren, die Sie benötigen und Ihre persönlichen Daten, die Sie vorher gesichert haben, wieder zurücksichern.

-------------------------

Wichtiger Hinweis: Sie erhalten gleich vom System ein Angebot für einen Remote-Service bzw. ein Telefonat. Dieses Angebot kommt leider automatisch vom System und macht in diesem Fall erstmal keinen Sinn. Daher bitte NICHT ANNEHMEN!