So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 26685
Erfahrung:  Windows
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Mein E-Mail Konto ist veraltet, wie kann ich es auf den

Diese Antwort wurde bewertet:

mein E-Mail Konto ist veraltet, wie kann ich es auf den neusten Stand bringen Fachassistent(in): Wann haben Sie das Konto zuletzt verwendet? Fragesteller(in): heute Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen? Fragesteller(in): ich möchte das Konto***@******.********.ch löschen

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an uns gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und ich versuche gerne Ihnen weiterzuhelfen.

Was genau meine Sie mit "veraltet"? Was genau wollen Sie da auf den neuen Stand bringen?

Bei welchem Domainhoster wird die Domain "nailsandwater.ch" denn gehostet?

Noch ein wichtiger Hinweis: Die Plattform bietet Ihnen automatisch eine sogenannte "Sichere Remote Assistenz" an, wenn Sie eine Frage in der Kategorie "Computer" stellen. Dieser Service ist aber leider nicht in jedem Fall möglich. Bitte buchen Sie daher keine Remote Assistenz, ohne dass Problem vorher ausführlich mit mir im Chat besprochen zu haben!

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ihre i-Cloud-Einstellungen sind veraltet
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
und wie gehts jetzt weiter

Ich hatte Ihnen bereits geschrieben, dass Sie bitte keine Remote Assistenz buchen sollen.

Diese Meldung bedeutet, dass die Email-Anwendung die Sie verwenden die 2-Faktor-Authentifizerung von Apple nicht unterstützt.

Für Apps, welche die 2-Faktor-Authentifizierung nicht unterstützen, hat Apple einen Mechanismus eingebaut, der trotzdem eine Authentifizierung an den iCloud-Diensten erlaubt. Dazu geht man wie folgt vor:

  • Zuerst melden wir uns mit unserer iCloud ID und dem iCloud-Passwort in der Account-Verwaltung an:
    https://appleid.apple.com/#!&page=signin
  • Bei aktivierter 2-Faktor-Authentifizierung muss noch zusätzlich ein Code eingegeben werden, der auf einem der bereits angemeldeten Geräten ausgegeben wird.
  • Im Abschnitt „Security“ klickt man nun unter „App-Specific Passwords“ auf „Generate Password“
  • Als Label geben Sie den Namen Ihres Emailprogramms ein z.B. „Thunderbird“. Danach klicken Sie auf „Create“
  • Das nun erzeugte Passwort kopieren Sie in die Zwischenablage.
  • In dem Emailprogramm fügen Sie dann genau dieses Passwort anstelle des iCloud Mail-Passworts ein.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
das ist mir leider viel zu kompliziert, ich bin 71 jahre alt und habe diesbezüglich nicht die genügende Erfahrung
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
bitte beenden Sie die Anfrage und somit auch weitere Gebühren für Dienstleistungen. Besten Dank

Deshalb habe ich Ihnen die Vorgehensweise ja Schritt für Schritt beschrieben. Wir können das leider nicht für Sie tun. Gerne kann ich Ihnen aber Rückfragen beantworten wenn Sie Fragen dazu haben.

Wenn Sie keine Rückfrage mehr an mich haben sollten, dann würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Beratung sehr freuen (4-5 Sterne), damit das System erkennt, dass Ihre Frage von mir beantwortet wurde. Scrollen Sie dazu auf dieser Seite ganz nach oben und klicken Sie dann einfach auf die entsprechende Anzahl an Sternen und dann auf den Button "Bewerten" daneben.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Tronic und 3 weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.