So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 10005
Erfahrung:  Administrator / Softwareentwickler
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Mein PC funktioniert leider seit einiger Zeit nicht mehr.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein PC funktioniert leider seit einiger Zeit nicht mehr. Ich kenne mich selber ein bisschen aus und kann daher sagen das Netzteil und Festplatte problemlos funktionieren. Die Grafikkarte sollte auch passen weil ich mit einer anderen genau den gleichen Fehler bekomme.
Fachassistent(in): Welches Betriebssystem haben Sie? Was haben Sie zur Problemlösung gemacht?
Fragesteller(in): Windows 10, die einzelnen Teile überprüft
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Mein PC funktioniert leider seit einiger Zeit nicht mehr. Ich kenne mich selber ein bisschen aus und kann daher sagen das Netzteil und Festplatte problemlos funktionieren. Die Grafikkarte sollte auch passen weil ich mit einer anderen genau den gleichen Fehler bekomme. Aber nun zum Problem, immer wenn ich den PC einschalte bleibt er im Ladescreen vom Mainboard stecken (ich kann aber nicht aufs BIOS gehen). Manchmal wird eine Reparatur vorgenommen welche letztendlich aber nichts hilft. DAs komische ist, wenn ich die Festplatte formatiere und über den PC windows neu installiere funktioniert alles, ich komme ins windows rein, bis ich den PC herunterfahre, dann ist wieder das gleiche Problem wie vorher. Ich vermute ich muss ein neues Mainboar+CPU kaufen, ich wollte trotzdem mal fragen ob es vielleicht eine andere Lösung gibt. Danke ***** ***** :)

Hallo und willkommen bei justAnswer!

Ich bin Matthias und kümmere mich um Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie: Bei justanswer arbeiten nur unabhängige Experten.

-------------------------

Zu Ihrer Frage:

Wenn Sie NT und HDD bereits ausschließen können, dann ist der nächste Ansatzpunkt definitiv der RAM, denn das Fehlerbild passt dazu. Entnehmen Sie mal alle Riegel und starten Sie jeweils nur mit einem Riegel. Wenn es dann klappt, ist einer der RAM-Teile defekt.

Wenn das Problem aber weiterhin mit allen Riegeln nicht funktioniert, dann würde ich sagen es liegt entweder an der CPU oder im zweiten Schritt das komplette Mainboard. Je nach MB gibt es Warn-LED's oder die Pieptöne beim Start deuten auf die Fehlerursache hin.

-------------------------

Wichtiger Hinweis: Sie erhalten gleich vom System ein Angebot für einen Remote-Service bzw. ein Telefonat. Dieses Angebot kommt leider automatisch vom System und macht in diesem Fall erstmal keinen Sinn. Daher bitte NICHT ANNEHMEN!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Also das mit dem RAM habe ich jetzt ausprobiert, wenn ich einen der beiden entferne zeigt er mir an das der RAM verändert wurde, mit F1 komme ich dann immerhin ins BIOS mit F2 macht er weiter geht in den windows loading screen und bleibt hängen. Die LEDs am Mainboard habe ich mir auch angeschaut. Wenn er im Mainboard loading screen ist leuchtet die GPU-LED rot, sobald der Bildschirm dann nichts mehr anzeigt (schwarz, PC läuft aber noch) geht die LED aus und leuchtet bei DRAM und CPU, beim PC start leuchten alle drei

Okay und die Reparatur läuft aber nicht bzw. bringt nichts?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
ja genau, er will dann immer wieder mal neu hochstarten aber das hilft nichts. Gibt es irgendwas wie ich CPU/Mainboard testen kann. Sonst bleibt mir nicht recht viel andres übrig, als die zwei Sachen neu zu bestellen und schauen, ob es dann funktioniert...

Leider nicht. Ausbauen und in einem anderen System testen, einen Testmodus gibts leider nicht.

Eine Idee wäre noch ein flashen des BIOS mit einer aktuellen Firmware.

IT-Matthias und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
hmm ich glaube das wird auch nicht helfen, aber trotzdem danke für die Hilfe :)

Gerne :)