So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 3025
Erfahrung:  Administrator / Softwareentwickler
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Hallo, habe gestern mein Handy zurückgesetzt auf

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe gestern mein Handy zurückgesetzt auf Werkseinstellung. Für die Entsperrung wird die e-mail "*****@******.***" oder meine eigene "*****@******.***" nicht akzeptiert. Was kann ich unternehmen??
Fachassistent(in): Wie alt ist Ihr Handy? Seit wann haben Sie Probleme mit Ihrem Handy?
Fragesteller(in): Handy ist ca 10 Jahre alt, ein SM-J500FN. Probleme seit gestern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Die sim stammt vom noch älteren Handy meiner Frau, die eben jetzt mein abgelegtes Handy nutzen würde.

Hallo und willkommen bei justAnswer!

Ich bin Matthias und kümmere mich um Ihre Anfrage. Bitte beachten Sie: Bei justanswer arbeiten nur unabhängige Experten.

-------------------------

Um auf Ihre Frage zu antworten:

Wurde das Handy schon zurückgesetzt und fragt trotzdem nach den Google-Daten? In diesem Fall ist die sog. FRP aktiv. (Factory Reset Protection).

Wurde das Gerät bereits zurückgesetzt und Sie können sich nicht mehr einloggen, dann ist das Smartphone zunächst nicht mehr nutzbar. Kennen Sie den Usernamen noch, können Sie hier bei Google ein neues Passwort beantragen.

Wenn alle Stricke reißen, dann hilft nur eine kostenpflichtige Entsperrung durch einen unserer autorisierten Servicepartner, zum Beispiel in einem Customer Service Plaza (Deutschland), Customer Service Center (Österreich) oder Support Center (Schweiz). Hierfür ist allerdings ein Eigentumsnachweis nötig, also z.B. die Rechnung.

Wurde die Reaktivierungssperre einmal ausgelöst, kann sie nicht umgangen werden. Dann helfen euch nur die oben genannten Vorgehensweisen: Entweder die intensive Erinnerung an eure Google Account Daten – oder eben die kostenpflichtige Entsperrung durch einen Servicepartner.

-------------------------

Wichtiger Hinweis: Sie erhalten gleich vom System ein Angebot für einen Remote-Service bzw. ein Telefonat. Dieses Angebot kommt leider automatisch vom System und macht in diesem Fall erstmal keinen Sinn. Daher bitte NICHT ANNEHMEN!

IT-Matthias und 3 weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.