So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Matthias.
IT-Matthias
IT-Matthias, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1745
Erfahrung:  Administrator / Softwareentwickler
113791144
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Matthias ist jetzt online.

Bei meiner magnifica blinkt das Achtung Zeichen

Kundenfrage

Bei meiner magnifica blinkt das Achtung Zeichen
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): Sie reagiert nicht mehr
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Maschine hat gemahlen aber es kam kein Kaffee
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Hallo! Nehmen Sie die Maschine bitte mal eine Minute vom Strom und versuchen Sie dann, einen Entkalkungsvorgang durchzuführen!

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Die Maschine lässt sich nicht einschalten
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Welches Modell genau?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Magniifica
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich kann die Brueheinheit nicht entfernen
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Da liegt der Fehler, die ist nämlich nicht richtig drin.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
sich nicht Sie ist irgendwie verstopft und lässt sich nicht rausnehmen
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Möchten Sie die Brüheinheit tauschen, revidieren oder einfach nur reinigen, dann sollten Sie exakt immer wie folgt vorgehen:

  1. Das Gerät muss sich im Betriebsmodus befinden. Das bedeutet, Kaffeespezialitäten könnten zubereitet werden.
  2. Fahren Sie das Gerät herunter, sodass es sich im Standby-Modus befindet. Ziehen Sie auf keinen Fall einfach den Stecker. Schalten Sie (falls vorhanden) auch nicht den Netzschalter von „ON“ auf „OFF“ oder von „I“ auf „0“. Bei der PrimaDonna Class gibt es einen Standbyschalter auf der Oberseite des Gerätes. Nach dem Drücken dieses Knopfes wird noch ein letzter Spülvorgang durchgeführt, bevor das Gerät in den Standbymodus fährt. Zusätzlich befindet sich noch ein Ein- und Ausschalter auf der Rückseite. Diesen Schalter sollten Sie erst dann drücken, wenn das Gerät heruntergefahren wurde, da die abrupte Stromtrennung die Brüheinheit ansonsten im Innenraum „irgendwo stehen lässt“. Bei den Magnifica-Modellen gibt es auf der Kaffeevollautomaten-Frontseite einen Standby-Schalter.
  3. Nur im Standbymodus befindet sich die Brühgruppe in Grundstellung.
  4. Ziehen Sie nun den Stromstecker von der Steckdose oder Schalten Sie den Netzschalter aus (Off/0).
  5. Entnehmen Sie den Wassertank, öffnen Sie die Klappe und entnehmen Sie die Brüheinheit mittels drücken der roten Fingergriffmulden.
  6. Die neue Einheit wird so eingesetzt, dass ein hörbares Klickgeräusch ertönt. Wenn Sie die Einheit nicht richtig an die vorgesehene Position „aufstecken“, könnte es zu Problemen und Defekten seitens der Mechanik kommen!

Merke: Niemals einfach den Stecker ziehen. Erst das Gerät herunterfahren lassen!

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Habe aber den Stecker gezogen
Was kann ich da machen
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Reagiert die Maschine noch, wenn Sie sie einschalten?

Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Versuchen sie mal einen reset:

Bei einigen Fehlermeldungen sollten Sie die DeLonghi auf die Werkseinstellungen zurücksetzen – also resetten.

  • Nehmen Sie die Maschine als erstes vom Strom. Der sicherste Weg ist, den Stecker aus der Steckdose zu ziehen.
  • Danach halten Sie gleichzeitig die Tasten "Ein/Aus", "Eine Tasse" und "Zwei Tassen" gedrückt. Stecken Sie den Stecker der DeLonghi Magnifica wieder in die Steckdose.
  • Blinkt die Anzeige für "Eine Tasse", "Zwei Tassen" und "Dampf" zugleich, können Sie die Tasten loslassen.
  • Der Kaffeevollautomat setzt sich nun auf die Werkseinstellungen zurück. Ist der Vorgang beendet, blinken die LED-Anzeigen nicht mehr.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Achtung blinkt immer noch, kann die Brueheinheit nicht entfernen
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Hat der reset geklappt?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ja
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Okay. Dann müssen Sie in den Testmodus und die Brüheinheit manuell hochfahren. Es gibt verschiedene Modelle der Magnifica, hat Ihres ein Display?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Nein
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

3.1 Testmodus Maschinen ohne Display
Im Folgenden wird beschrieben, wie man den Testmodus aktivieren kann:

  • Netzstecker ziehen
  • Gleichzeitig Tasten "1 Tasse" und "Dampf" drücken und gedrückt halten
  • Netzstecker einstecken, Tasten weiterhin gedrückt halten
  • Sobald die Tasten "1 Tasse", "2 Tassen" und "Dampf" kurz aufgeleuchten (dauert etwas), die Tasten loslassen

Jetzt ist der Testmodus aktiv.

Diese Tests können nun durchgeführt werden:

Poti (=Drehregler an der Front)-Test:
Ein/Aus-Taster drücken und gedrückt halten, nun einen der Potis nach rechts und links drehen. Leuchtet die Lampe bei "1 Tasse", ist der minimale Potiwert erreicht, leuchtet "2 Tassen" der mittlere Wert, leuchtet "Dampf" der maximale Wert.

Mit der Spültaste kann man den Thermoblock aufheizen. Solange die Spültaste gedrückt wird, heizt er auf und die beiden Tassen-LED`s leuchten. Wenn die Solltemperatur erreicht ist, gehen beide LED`s aus.

Wenn man den Poti für die Wassermenge dreht, leuchten die Lampen "Wasser füllen" - "Trester leeren" - "Allgemeine Störung".

Brühgruppe-Verfahren-Test (Brühgruppenmotortest):
Taste für 1-Tassenbezug drücken --> BG hochfahren
Taste für 2-Tassenbezug drücken --> BG runterfahren

Mahlwerkfunktionstest:
Durch drücken der Pulvertaste wird das Mahlwerk aktiviert , solange die Taste gedrückt bleibt.

Pumpentest:
Durch Drücken der Taste "Spülen" läuft die Pumpe an. Vorher muss die Brühgruppe in die obere Position gefahren werden! Bei nicht eingestecktem Wasserbehälter bitte nur kurz testen, damit die Pumpe nicht zu lange trocken läuft, da sie sonst Schaden nimmt!

Den Testmodus verlässt man durch einfaches Ziehen des Netzstecker.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Funktioniert nicht
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

In den Testmodus zu kommen?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Es leuchtet wieder Achtung
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Welches MODELL ist es denn genau (ESAM...ECAM...)

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
EsAM30XY
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich vermute die Brüheinheit ist verstopft aber sie lässt sich nicht herausnehmen
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Dann so:
3.2 Testmodus ESAM 3400/4400/3500/3600/4500

  • Netzstecker ziehen
  • Gleichzeitig Tasten "kleine Tasse" und "große Tasse" drücken und gedrückt halten
  • Netzstecker einstecken, Tasten weiterhin gedrückt halten
  • Sobald "Lode Test Mode" angezeigt wird, können die Tasten losgelassen werden.

Jetzt ist der Testmodus aktiv.

Mit der Taste "kleine Tasse" kann das Magnetventil 1 (MV1) getestet werden.
Mit der Taste "mittlere Tasse" kann das Magnetventil 2 (MV2) getestet werden.
Mit den anderen Tasten können die weiteren Tests durchgeführt werden: Brühgruppe verfahren, Thermoblock heizen, Dampfheizung heizen etc.
Netzstecker ziehen, um den Testmodus zu verlassen.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Immer nur das Achtung Zeichen
Experte:  IT-Matthias hat geantwortet vor 19 Tagen.

Okay. In dem Fall müssen Sie vermutlich die Maschine öffnen und die Brühgruppe manuell in Position drehen. Das sieht ungefähr so aus:
https://www.berlin-repariert.de/delonghi-ecam23-210-bruehgruppe-klemmt/