So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 7472
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo ich kann mich nicht mehr in mein Instagram einloggen.

Kundenfrage

Hallo ich kann mich nicht mehr in mein Instagram einloggen. Mein Account wurde kompromittiert.
Fachassistent(in): Welches Betriebssystem verwendet Ihr Gerät?
Fragesteller(in): iOS
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Instagram fordert mich auf, ein neues Passwort zu erstellen. Das erfordert aber mein altes Passwort, das ich nicht mehr weiß. Wenn ich auf „Passwort zurücksetzen“ klicke wird mir wieder angezeigt, dass mein Account kompromittiert wurde und ich mein Passwort verändern soll.
Gepostet: vor 7 Tagen.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Tagen.

Guten Tag,

führen Sie folgende Schritte aus, um das Problem zu beheben: Als erstes sollten Sie aus Sicherheitsgründen mit dem ADW Cleaner, AntimalwareBytes und TrendMicro HouseCall das System auf Schadsoftware untersuchen. Danach müssen Sie sich direkt an den Anbieter des Dienstes (z.B. Email) wenden dieser bietet die Möglichkeit das KEnnwort zurückzusetzen.

Damit dies erfolgreich ist müssen Sie die Antworten auf Sicherheitsfragen kennen ferner muss dort eine alternative Mailaddresse oder Telefonnummer hinterlegt sein, auf die Sie Zugriff haben. Beachten Sie, das weder wir noch der Anbieter das Konto auf "Zuruf" oder "erbitten" freischalten kann bzw. darf. Aus Daten- und Sicherheitsgründen sowie aus rechtlichen Gründen (Eine Ausweiskopie ist schlicht illegal und kann nicht verwertet werden) und auch aus technischen Gründen müssen Sie immer die Kennwort Rücksetz Funktion des jeweiligen Anbieters nutzen.

Wir können Ihnen nur rein technische Frage beantworten aber Ihnen keinen Zugang zu Ihrem Konto/Dienst geben hierfür müssen Sie wie o.a. die Reset Funktion des jeweiligen Anbieters/Dienstes nutzen. Bitte haben Sie verständnis dafür, das wir Ihr Konto weder einsehen noch entsperren können. Wichtig ist erst enimal, das Sie alle Geräte nach Schadsoftware untersuchen (ADW Cleaner, AntimalwareBytes R-Kill, TrendMicro Housecall usw. für Windows und Avast etc- für Apple IPhone). Das scannen nach Schadsoftware sollte zuusätzlich über ein dafür extra hochgefahrenes Linux erfolgen. Im Zweifel muss eine IT-Firma Ihre Geräte prüfen dies ist in diesem Fall nicht aus der Ferne möglich da man im Zweifel wie o.a. die Geräte mit einem anderen System prüfen muss. Ändern Sie später aber auch das WLAN Kennwort sowie alle anderen Zugangsdaten.

Viel Glück. Gruß Günter

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Verwenden Sie die "********" oder klicken Sie auf "akzeptieren" um mich positiv zu bewerten, wenn ich weiterhelfen konnte. Nur so erfolgt die Bezahlung an mich. Vielen Dank.