So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Benjamin.
Benjamin
Benjamin, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Informatiker, IT-Security (Malwareentfernung, Virenschutzlösungen, Firewallkonfiguration, Beratung, etc.)
110688001
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Benjamin ist jetzt online.

Hallo, ich suche jemanden, der mir bei dem aufbau einer VPN

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich suche jemanden, der mir bei dem aufbau einer VPN Verbindung helfen kann
Fachassistent(in): Was haben Sie bisher zur Problemlösung versucht?
Fragesteller(in): die VPN Verbindung soll zwischen zwei unterschiedlichen Netzwerken stattfinden. Netz A mit 2.1 am ende und Netz b mit 178.1 am ende. Aber der Zugriff über Myfritz, wie man es gewohnt ist, eine VPN aufzubauen, geht nicht
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Beide Standorte besitzen eine feste IP Adresse im öffentlichen Netz, das macht es nicht einfacher denke ich. Zudem hat Netz A in 2.1, bereits eine DYNDNS Verbindung zu einem Kamerasystem, das andere Netz nicht. Die Kommunikation der VPN in eine Richtung funktioniert auch schon, aber in die andere Richtung verweigert er den Zugriff
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
weiter Informationen für diesen VPN aufbau als Doku:
Standort 1 = Haus mit 192.168.178.1/24
An Standort 1 befindet sich ein NAS Server mit 192.168.178.120
Standort 1 hat eine eigene Feste IP
Standort 1 hat eine Fritzbox 7590 mit Glasfaseranschluss aus dem HauskellerStandort 2 = Betrieb mit 192.168.2.1/24
von Standort 2 aus möchte ich auf Standort 1 zugreifen, um Zugriff auf den NAS zu erhalten
Standort 2 hat eine Fritzbox 7490 mit Glasfaseranschluss aus dem gleichen Keller wie Standort 1, nur das die Verbindung über Glasfaserkabel direkt durch die Erde 500 Meter weitereleitet wird zum anderen Standort.
Standort 2 besitzt in der Fritzbox bereits eine eingetragene DYNDNS für den Zugang eines Kamerasystems.Der Versuch, die VPN über Myfritz herzustellen ist gescheitert, da beide Standorte eine feste IP haben, kann das sein?und der zweite Versuch, eine kostenlose DYNDNS herzustellen und auf beiden Standorten einzuspielen, ist auch gescheitert, warum auch immerDas wären so die Zusammenhänge
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unterDeutschland: 0800(###) ###-####sterreich: 0800 802136Schweiz: 0800 820064 in Verbindung zu setzen.Vielen Dank ***** ***** Geduld.Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
vielen Dank für Ihre Anfrage, gerne bin ich Ihnen bei Ihrem Problem behilflich.

Um zwischen den Netzen in beide Richtungen kommunizieren zu können benötigen beide eine öffentliche (IPV4) Adresse. Die Einrichtung erfolgt am Besten über Fritz!Fernzugang auf: https://www.chip.de/downloads/Fritz-Fernzugang-VPN_67713915.html

In der Anwendung einfach zwei VPN-Netze miteinander verbinden, die Dateien eingeben und die generierten Dateien in die Fritzboxen importieren.

Viele Grüße

Benjamin

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Adressbereich Haus:
192.168.178.0
MyFritz Adresse - hpx2k30drsqveo70.myfritz.net
Öffentliche IP: 185.55.75.29 laut wieistmeineIP
Öffentliche IP im Router: 100.64.59.70 (feste IP von damals ist wohl eine CGN ? ) geht es damit auch?Adressbereich BGA:
192.168.2.0
Myfritz Adresse - ylawa3fxm95ze3i7.myfritz.net
Öffentliche IP: 185.140.253.32 laut wieistmeineip
Öffentliche IP im Router: 185.140.253.32
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
diese beiden Netze sollen miteinander verbunden werden, Aufbau funktioniert aber nur von Haus richtung BGA aber nicht von BGA richtung Haus, aber im haus steht der NAS und den bekomme ich nicht erreicht so, wie sie beschrieben haben

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
das Problem liegt in diesem Fall tatsächlich an der CGN Adresse. Hierbei handelt es sich nicht um eine echte IPV4 Adresse sondern um eine virtuelle. Mit dieser Adresse kann von Außen keine VPN-Verbindung in das Netzwerk aufgebaut werden. Sie können bei Ihrem Provider anrufen und ihn nach einer echten IPV4 Adresse fragen. Bei manchen Providern bekommt man diese nach dem Anruf direkt, andere verlangen mittlerweile einen Aufpreis.

Viele Grüße

Benjamin

Benjamin, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung: Informatiker, IT-Security (Malwareentfernung, Virenschutzlösungen, Firewallkonfiguration, Beratung, etc.)
Benjamin und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Perfekt, das ist das problem, das habe ich nicht gesehen, stimmt, sie befindet sich im 100er netz..