So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 7591
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Bluetooth findet keine Geräte bei linux mint 20.2

Diese Antwort wurde bewertet:

Bluetooth findet keine Geräte bei linux mint 20.2
Fachassistent(in): Wann haben Sie Ihr Betriebssystem zuletzt aktualisiert?
Fragesteller(in): heute
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Experten mitteilen wollen?
Fragesteller(in): und wie kann ich diesen Fehler beheben

Hallo,

öffnen Sie ein Terminal dann geben Sie ein:

sudo passwd root

vergeben Sie ein neues Root Kennwort und geben Sie dann ein:

su

danach listen Sie die Blutooth Geräte auf:

rfkill list

und prüfen Sie die Adapter:

lspci -nnk | grep -i net -A2

danach aktualisieren Sie das System:

apt-get clean && apt-get update && apt-get upgrade

einmal neu starten mit dem Befehl reboot oder init 6. Stellen Sie sicher, das Blutooth auch eingeschaltet ist und die Sichtbarkeit aktiviert ist sowohl in Mint als auch in den Geräten.

lsusb

Damit können Sie prüfen ob es Mint Ihren Blutooth Adapter erkannt hat und in /var/log/syslog finden Sie ggf. die Fehlerquelle. Es ist denkbar das spezielle Firmware fehlt am Terminal nun folgendes eingeben:

apt install git build-essential

git clone https://github.com/tobiasschulz/scripts

cd ~/scripts/bt_105b_e065

sudo ./install.sh

Jetzt wird die Firmware installiert und zwar für WLAN/Blutooth Geräte die sonst ggf. unsupportet sind. Prüfen können Sie das nun mit:

lsusb

und:

dmesg | grep -i blue

Klappt das nicht müssen Sie weitere Firmware installieren:

git clone https://github.com/winterheart/broadcom-bt-firmware

cd ~/broadcom-bt-firmware/brcm

sudo cp BCM43142A0-04ca-2007.hcd /lib/firmware/brcm/BCM.hcd

sudo modprobe -rfv btusb

sudo modprobe -v btusb

dmesg | grep -i blue

hciconfig --all

Das o.a. bezieht sich auf Broadcom für alle anderen Hersteller existieren ggf. andere Module in der Regel wird aber o.a. Chipsatz sehr oft verbaut. Viel Erfolg!

Gruß Günter

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Verwenden Sie die "********" oder klicken Sie auf "akzeptieren" um mich positiv zu bewerten, wenn ich weiterhelfen konnte. Nur so erfolgt die Bezahlung an mich. Vielen Dank.

IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich bin völliger Anfänger, ich weiß nicht, ob ich alles verstanden habe
Man muss das alles eingeben

Hallo ja das müssen Sie exakt so, wie es aufgeführt ist Sie benötigen definitiv Linux Kenntnisse um das umzusetzen es kann aber so 1:1 übernommen werden.Sie können alternativ auch mit APT einfach alle verfügbaren Updates installieren, prüfen ob Blutooth überall aktiv ist (auch die Sichtbarkeit) und ggf. mit do-release-upgrade das System auf die neueste Mint Version bringen. Linux Mint und auch Ubuntu erkennen eigetnlich so gut wie jede Hardware das meiste funktioniert inzwischen sofern es nicht exotisch ist aber man muss natürlich Geduld haben und einiges lernen vieles wird aber u.a. auch im Ubuntu Wiki sehr gut erklärt das Terminal, die Grundbefehle, Blutooth, Firmware von dritten usw. so das auch Einsteiger damit klar kommen sollten. Ich danke ***** ***** herzlich für Ihre Bewertung/Bonus und bin gern weiter für Sie da. Gruss Günter