So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an TechnikExperte.
TechnikExperte
TechnikExperte, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 3107
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional - Microsoft Certified Technology Specialist - IT Betriebswirt
87968205
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
TechnikExperte ist jetzt online.

Hallo, ich habe leider ein sehr ausführliches Problem. Durch

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe leider ein sehr ausführliches Problem.
Durch whatsappweb ist ein sehr persönliches Bild von meiner Freundin auf dem Pc meines Kumpels gelandet. Ich habe freien Zugang zu seinem Pc. Ich habe dieses Bild dann in seinem Beisein gelöscht (Papierkorb-Papierkorb entleert). wie kann ich sehen ob er dieses Bild noch irgendwo anders hinkopiert hat , bzw es mehrere Kopien von dem Bild gab . Desweiteren muss ich irgendwie wissen ob er dieses Bild zum sichern irgendwo hochgeladen hat (in seine Suchverläufen bei allen Browsern war alles i.O. diese kann man jedoch löschen und er hat auch ccCleaner auf seinem PC. Er darf keinen Zugriff auf das Bild mehr haben !
Ich fühle mich völlig Hilflos , wie kann ich es überprüfen das er das BIld weder kopiert noch irgendwo hochgeladen hat?

Hallo und herzlich Willkommen,

JustAnswer ist ein unabhängiges Team von Experten und ich freue mich Ihnen helfen zu dürfen. Ihre Anfrage habe ich gelesen und möchte wie folgt darauf antworten:

Es tut mir leid, aber das wird nicht funktionieren. Sie müssen Ihrem Freund schon vertreuen. Gerne erkläre ich Ihnen auch wieso:

Wenn der Freund das Bild auf seinem PC hat, so kann er es umbenenen z.B. in Lebenslauf.doc

Sie gehen nun an den PC und suchen alle Bilder durch, alle VErläufe etc.

Sie werden nichts finden, kein Bild was irgendwie verdächtig ist.

Dann später kann der Freund das vermeindliche Word Dokument "Lebenslauf.doc" einfach wieder in "bilder der freundin.jpg" umbenenen und anschauen.

Eine 100% Gewissheit gibt es daher nicht. Auch wenn das nicht das ist, was Sie hören wollten - bleibt Ihnen nichts anderes übrig.

Sprechen Sie mir Ihrem Freund, und bauen Sie auf Ihrer beiden Freundschaft auf - oft hält dieser länger als so manche Beziehung mit einre Frau.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Information weiterhelfen zu können. Sofern Sie Rückfragen haben, stehe ich Ihnen kostenfrei zu Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte das Textfeld unterhalb meiner Antwort.
Je nach frage biete ich eine optionale Telefonische Beratung an (Premium Service). Dazu ruft der Experte direkt bei Ihnen an und klärt schnell alle offenen Fragen, ohne Wartezeit. Fragen Sie mich einfach wenn Sie Interesse haben.
Wenn Sie mit meiner Antwort zufrieden sind, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5 Sterne oben rechts in der Ecke), damit ich für meine Arbeit honoriert werde und auch anderen hilfesuchenden Menschen helfen kann. Sollte mal etwas so sein das es Ihnen nicht zugesagt hat, so lassen Sie es mich wissen und nutzen Sie die kostenlose Möglichkeit um nachzufragen, gemeinsam finden wird dann eine Lösung.
Viele Grüße und bleiben Sie gesund
Ihr Experte
Windows Support

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Tatsächlich ist es so das ich alle Ordner durchgegangen bin , eine Bild Datei sieht immer anders aus als ein Dokument , ob man es nun umbenennt oder nicht, desweiteren habe unter eigenschaften bei jedem Bild den letzten Zugriff gesehen wenn man es umbenent aktualisiert sich ja der letzte Zugriff und somit wäre es aufgeflogen, sollte es er in ein Dokument implementiert haben , würde dieses Dokument bei zuletzt verwendet sein bzw. das aktuelle Änderungsdatum haben.Der wichtigere Teil der Frage bezieht sich also auf seine Browserverläufe, sind die irgdwie nachzuverfolgen außer im Browser selbst, wie könnte er es mit CCCleaner jeglichen Cache und Browserverläufe gelöscht haben.
Meine Frage wäre ob diese Trotzdem noch irgendwo einsehbar wären,zb. beim Internetanbieter ? Wlan Router? Windowsprotokolle? Bei Google selbst ?

Das Bild, sofern es über WHATSAPP verschickt wurde ist noch an folgenden Stellen - möglicherweise - zu finden

1.) bei Whatsapp selbst. Der Anbieter hat das REcht (so steht es in den AGBs) alle inhalte, Medien etc. zu speichern und zu verwenden.

2.) wenn Ihr Freund das Bild per Whatsapp erhalten hat, dann könnte er das Bild auf seinem Telefon abgespeichert haben. Diese Bild wird dann in der Regel z.B. auch in die Cloud gespeichert. Bei Android werden im Standard-Bilderordner alle Bilder zu GoogleDrive Synchronisiert. Es wäre also denkbar und technisch durchaus möglich, das eine Bildkopie irgendwo in die Cloud gesichert wurde.

3.) Wenn das Bild auf dem Handy war (in Whatsapp), dann werden alle Daten automatisch gesichert. Das ist eine Whatsapp Grundeinstellung. Diese Daten werden dann in einer Cloud mit allen Whatsappbildern gesichert. Theoretisch wäre es möglich, diese Sicherung wiederherzustellen und das bild wäre dann wieder vorhanden.

4.) Wenn ihr Freund einen anderen Browser installiert hatte, z.B. OPERA oder FIREFOX dann könnte er damit die Datei z.B. in die Cloud gesichert haben. Danach hat er den Browser deinstalliert und sie haben keinen Anhaltspunkt.

5.) er könnte das Bild ja auch noch an andere Personen geschickt haben oder auf soziale Median geteilt haben, somit ist nichts auf dem PC, aber dafür im Internet und bei anderen Personen. Nachverfolgen kann man das nicht. Man sieht dann z.B. nur, das er auf Facebook war, nicht aber was er hochgeladen hat.

6.) Es gibt auf dem PC genügen optionen verhalten zu verschleiern. Es ist z.B. möglich die Bild Datei zu Packen (dann ist es ein ZIP Container), der wird auch nicht in der Vorschau angezeigt.

Sehr geehrter Fragesteller,
eine 2-Sterne-Bewertung ist leider eine negative Bewertung die bedeutet, dass ich Ihre Frage nicht oder nur teilweise beantwortet habe. Beides trifft aber jedoch nicht zu. Ich würde Sie daher höflichst darum bitten eine Neuwertung meiner Antwort mit mind. 3 Sternen (= neutral) vorzunehmen, da eine negative Bewertung für eine korrekte Antwort auf Ihre Frage sicher nicht gerechtfertigt ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Sie können immer kostenlos nachfragen wenn noch Informationen offen sind
Vielen Dank
Ihr Experte

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Sie haben meine Frage auch nur teilweise beandtwortet, auf das Nachfragen und den Bezug auf die Browserverläufe sind sie gar nicht eingegangen.
Es geht um den PC ! vom Handy ist alles gelöscht und das wäre Zeitlich nicht möglich gewesen!Bei der Annahme das die Browserverläufe gelöscht wurden oder Teilweise gelöscht wurden wäre zumindest eine Erklärung ihrerseits zum Thema Dattenrettung fällig gewesen ,manchmal sind diese Cache Dateien mit den besuchten Google seiten nach dem löschen nämlich durch Recoverprogramme widerherstellbar.
Die Browserverläufe wären der schlüssel zu allem, wenn er auf Facebook war sieht man es , genauso wie man die Clouds sehen würde die er besucht hat.
Leider überschreibt CCCleaner die Cachedateien und Suchverläufe 1 mal sonst hätte ich sie mir schon von der Festplatte geholt. was ist mit der Web DNS die über cmd einsehbar ist , dazu kam auch nichts.Desweiteren habe ich sie gefragt ob man sich die Browserverläufe ( um zu gucken welche Möglichkeiten es gibt, wo er etwas hochgeladen haben könnte) über den Wlan Router auslesen kann.Ich habe sogar gefragt ob der Internetanbieter ( in seinem Fall Telekom) Die Suchverläufe , wann er wo , auf welcher Seite war nicht auch haben müsste ? Dazu kam gar nichts !
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Welche Möglichkeiten gibt es also , gelöschte Suchverläufe trotzdem noch einsehen zu können ?

Frage: Desweiteren habe ich sie gefragt ob man sich die Browserverläufe ( um zu gucken welche Möglichkeiten es gibt, wo er etwas hochgeladen haben könnte) über den Wlan Router auslesen kann.

Antwort: Über einen WLAN Router kann man nichts auslesen, da die STandardgeräte keine Historie speichern. Wenn Sie in das Router Webinterfache anschauen, werden Sie dort keine anhaltspunkte finden

Frage: Ich habe sogar gefragt ob der Internetanbieter ( in seinem Fall Telekom) Die Suchverläufe , wann er wo , auf welcher Seite war nicht auch haben müsste ?

Antwort: der Internetprovider wird Ihnen keine Ausdkunft geben, da es dafür ein Datenschutzgesetz gibt und diese Informationen lediglich bei einem Straftatbestand herangezogen werden

Die Datei könnte auch auf einen USB Stick kopiert worden sein, der jetzt sicher im Schrank liegt.

Oder er hat ein Screenshot gemacht vom Foto, das wurde dann in ein anderes Dokument eingebunden (Word, Powerpoint etc.) und sicher abgespeichert. Oder hat es per Mail an jemanden geschickt, das ist leider so nicht nachvollziehbar. Es gibt dutzenden Szenarien wie das Bild noch gesichert sein könnte, da ist ein Recovery Programm um Dateienwiederherzustellen die letzte Option.

Zudem gibt es noch in jedem Browser einen Inkognitot Modus, da wird nichts gespeichert um alle Spuren zu verwischen. Details finden Sie hier:

https://support.mozilla.org/de/kb/privater-modus

Noch ein Satz zum Handy. Es dauert 20 Sekunden um das Bild vom Handy in die Cloud zu sichern, oder per Mail an einen Freund zu schicken bzw. an eine andere Mailadresse um sie dort, später abzurufen.

Zeit ist nicht der Faktor, sondern welche Optionen zu Verfügung stehen.

TechnikExperte und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.

Zur Ihrer Frage: Welche Möglichkeiten gibt es also , gelöschte Suchverläufe trotzdem noch einsehen zu können ?

Antwort: wenn Ihr Freund es richtig angestellt hat, dann wird das nichts bringen - da das Dokument bereits sicher abgelegt wurde. Da hilft es nichts, irgendwelche Browserverläufe anzuschauen. Zumal diese je nach Umstand nicht gesichert werden (siehe vorherige Antwort mit dem Inkognito Fenster). Nicht umsonst gibt es Systeme die keine Spuren im Netz verlassne, siehe TOR Browser oder Themen die das Darknet betreffen.