So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 7095
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Hallo, ich benötige Ihre Hilfe, um das BIOS meines

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich benötige Ihre Hilfe, um das BIOS meines ThinkCenter M92 wieder zum laufen zu bringen. Können Sie mich dabei unterstützen?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: Vorerst nicht
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Da der Rechner nicht mehr bootet, vermute ich, dass der Bootsektor/BIOS kaputt ist. Ich versuche daher einen Bootable USB-Stick vorzubereiten. Von der support-seite von lenovo habe ich die benötigte Software herunter geladen https://support.lenovo.com/us/en/downloads/ds029265
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie in der README-Datei beschrieben, habe ich die Datei 9sjy9busa.exe herunter geladen und ausgeführt. Alles liegt nun im Verzeichnis C:\SWTOOLS\FLASH\9SJY9BUSA. Wie geht es jetzt weiter?
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Nachricht - ich beschreibe derweil weiter, was ich genau gemacht habe und woran ich gescheitert bin… ——Ich habe folgendes in den Cooomand-Prompt eingegeben: „cd C:\SWTOOLS\FLASH\9SJY9CUSA
Jetzt habe ich „flash.cmd“ eingegeben
Jetzt gibt der Rechner zurück: The length of input buffer is too small Get bios version from smbios failed.

Sehr geehrter Kunde,

Sie sind hier bei einen Hersteller unabhängigen Dienst.

.

Wurde bereits der CMOS Batterie getauscht?

Solche Chips sollte man alle 5 Jahre wechseln, weil sie ihre Leistung verlieren, erhältlich wie folgt -->> https://www.biosflash.com/index.htm

nachdem sie gekauft und getauscht haben, sollte er danach auch starten und sie können die Einrichtung fortführen können.

.

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Abend,vielen Dank für den Tipp. Die CMOS Batterie hatte ich bereits ausgetauscht aber leider ohne Erfolg. Das BIOS scheint nicht zu funktionieren. Zumindest startet Windows nicht... Was sollte ich als nächstes tun?Viele Grüße, Tido von Wedel
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für das Angebot sich per Remote zu verbinden. Dies funktioniert bloß im Moment nicht, da der Rechner gar nicht erst bootet.

Guten Tag,

es muss nicht unbedingt das Bios ein Problem haben, den in diesen kommen Sie ja.

Schon mal folgende Komponenten selbst kontrolliert

Netzteil geprüft?

Mainboard auf defekte / aufgeblähte Elkos geprüft?

Netzteil kontrolliert?

CPU selbst auf Fehler kontrolliert?

Gibt es laute Pieptöne beim Einschalten des PC?

.

Falls keine Pieptöne zu hören sind, einen mobo lp besorgen Hier klicken

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Morgen, um wieviel Uhr geht es weiter?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe den Rechner noch einmal gestartet. Ich wollte Ihnen soeben Screenshots schicken aber das scheint nicht zu funktionieren. (Vielleicht habe Sie eine Mailadresse, wo ich sie hinschicken könnte?). Der Boot Agent von INTEL gibt den Fehler XE-61 aus: "Media test failure check cable". Welches Kabel könnte das sein? Das Netzteil habe ich geprüft, es ist OK. Zu den ELKOS: Wie erkenne ich die bzw. dass sie aufgebläht sind? Danach meldet der Rechner: Error 1962 No operating system found. Wie soll ich als nächstes vorgehen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (MZ22Q62)

Guten Tag,

Error 1962 betrifft ihr Windows das nicht vorhanden ist bzw. fehlerhaft

In das Bios kommen sie, soviel steht fest

Fehler

Media test failure, check cable.

bedeutet folgendes

Kontrollieren sie unter Boot welche Einstellung vorhanden ist,

erste Stelle muss CD Laufwerk sein

zweite Stelle HDD (Festplatte)

Netzlaufwerk (LAN)

usw.

Zusätzliche Info bezüglich Bootreihenfolge -->> https://www.edv-lehrgang.de/bios-bootreihenfolge-aendern/

.

Wie sieht es nun aus?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
1. Wie kann ich die Boot-Reihenfolge in meinem BIOS feststellen?
2. Wieso soll ich das machen? Soll ich sie auf Booten von BIOS ändern?
Wie Sie auf dem Screenshot sehen, sehe ich bei mir nur den "MAIN" screen, also weniger als in dem vom edv-lehrgang. F9 kann ich bedienen. Bei Pfeil nach unten/oben kommt keine Reaktion.

Korrekt!

Sie können beim Einschalten ins Bios und dort klicken sie mit der Maus auf Advanced und ändern dort die Bootreihenfolge mit den Tasten bei auf der Tastatur Rechts

-

Mit den Pfeilen bei der Tastatur kommen sie nicht weit, haben sie kein Handbuch ihres IBM?

HANDBUCH hier zum Download

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für das Handbuch. Leider kann ich in meinem BIOS-Utility-Programm nicht auf ADVANCED klicken (s. Screenshot). Was ist also zu tun?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich kann mir also die Bootreihenfolge nicht ansehen / ändern

Statt die Pfeiltasten zu verwenden können Sie auch die Taste + und - verwenden um im Bios weiterzukommen

.

Erhalten Sie bei ihren Computer irgendwelche Piepstöne überhaupt?

Diese geben Auskunft wo der Fehler liegt, muss also nicht unbedingt am Bios liegen.....

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Zwei Fragen: Kann ich sicherstellen, dass die Warn- und Signaltöne des Systems auch an den regulären Lautsprecher ausgegeben werden und nicht nur an den mono lp?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Steht das im Handbuch, wenn ja wo?

Nur Mono lp, Lautsprecher nur wen sie den Computer starten können wen das System (mit Treiber) installiert ist

Sie haben mir ein Foto hier hinterlassen, unter Select item finden sie die Info +/-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Mein Rechner hat einen eingebauten mono lp. Wenn ich +/- drücke, (ich bin im BIOS) kommt ein Tonsignal. Allerdings komme ich nicht weiter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Auf diesem Screenshot sehen Sie, was ich im BIOS machen kann. Es ist nicht zu erkennen, wie ich hier die Reihenfolge der Hardware-Ansteuerung ändern könnte.

Wie oft ertönen die Pieptöne?

Liste dazu -->> https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_BIOS-Signalt%C3%B6ne#Intel-BIOS

.

Vermute eher das hier das Mainboard selbst einen Fehler hat und nicht das Bios!

Den reinkommen tun sie ja, aber nur nicht weiterkommen können sie

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was raten Sie mir zu tun?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe gerade noch mal neu gestartet. Wenn ich dabei gar nicht eingreife, kommt überhaupt kein Piepton, sondern nur das, was man auf obigen screenshots (22.08. 09:55) sieht. Wenn ich während des Booten die F1-Taste gedrückt halte, komme ich in's BIOS. Auch bis hier kommt kein Ton. Ich habe gerade noch einmal die Pfeiltasten nach rechts und links bedient. (Wie durch ein Wunder) erweiterte sich das Menü. Was ich jetzt sehen kann, sehen Sie in auf den Screenshots.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Soll ich mir jetzt eine Bootable USB basteln und von dieser starten? Dazu müsste ich vermutlich zuerst im BIOS sicherstellen, dass der Rechner vom USB-Laufwerk aus gestartet wird, richtig? Können Sie mich dabei unterstützen?

Sie haben eine aktuelle Version des Bios bereits vorhanden, sie müssen nichts neu installieren!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Meine Frage, wenn Windows nicht startet (was ja der Fall ist), kann ich dann den Rechner beim Booten instruieren, vom USB-Laufwerk zu starten? Denn offenbar gibt es ja ein Problem mit dem OS

Kontrollieren sie unter Startup -- Boot Mode welche Einstellungen dort zu finden sind, sie können mit den Pfeiltasten nach unten Scrollen

Haben sie schon mal eine Windows 7 ISO Datei versucht zu starten (selbstständiger Start)

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein was ist das? Ich habe Windows 10...

Windows 10 wird hier zu hoch sein

Kein Windows 7?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der Bootmode ist aktuell auf "AUTO". (s. Screenshot) Wie rechts daneben steht, bedeutet das, dass es von UEFI Legacy bootet. Was bedeutet das?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es ist Windows 10 64 Bit installiert. Wieso raten Sie mir Windows 7?

Legacy bedeutet das sie

Der Legacy-Modus erlaubt es Anwendern, ein Backup von ihren Anwendungen zu erstellen, das mit älteren Versionen der CDP-Software kompatibel ist

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
CDP-Software?

Offene Programme wie etwa Linux

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Verstehe. Können Sie mir noch meine vorherige Frage beantworten? Wieso raten Sie mir zu Windows 7?

Der Computer ist etwas älter und bei Windows 10 benötigen sie die erste Version und diese gibt es nicht mehr zum Herunterladen, deshalb der Rat auf Windows 7 und danach die bessere Windows 10 Upgraden. Den die Auslieferung fand mit Windows 7 (oder Windows Vista) statt.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Verstehe. OK. D.h. ich sollte mir eine Windows 7 bootable USB-bauen, richtig?

Ja

Sie können auch herunterladen eine Version

Windows 7 Professional 64bit -->> https://winfuture.de/downloadvorschalt,3291.html

Home Version 64bit -->> https://winfuture.de/downloadvorschalt,2662.html

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank! Haben Sie auch eine Anleitung zur Formatierung des USB-Stick? Hier https://winfuture.de/downloadvorschalt,3291.html sehe ich gerade, dass ich es auf eine DVD brennen muss. Mein USB hat eine Kapazität von 8 GB. Also zu wenig?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe soeben Win 7 Prof SP1 64-Bit runtergelassen. Die ISO-Datei ist 3,27 GB groß.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe den nächsten Hänger: Um den USB-Stick zu erstellen, habe ich das Windows 7 USB/DVD-Download-Tool heruntergeladen und installiert. Wenn ich es starte, fragt es mich, ob ich die Aktualisierte Version herunterlasen möchte. Wenn ich das per Klick auf den Link bestätige (man kann nicht "nein" klicken), komme ich auf eine Seite von MICROSOFT auf der mir Windows 10 zum Download angeboten wird. Ich bin also in einer Sackgasse, denn das genau will ich ja NICHT, sondern Win7 auf meinen USB kopieren. Was muss ich jetzt tun?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe soeben mit Hilfe von Rufus einen bootfähigen USB-Stick erstellt und die Win 7 ISO-datei drauf kopiert. Ich habe den PC neu gestartet und es wird tatsächlich Win 7 geladen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das System läuft! Interessanter Weise, ist der Rechner nach erneutem Neustart mit Win 10 gebootet. Vielen Dank für die Hilfe obwohl es jetzt schon ziemlich lang gedauert hat. Aber Hauptsache die Kiste läuft!

Guten Tag,

danke für die Rückinfo!

Abschließend bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung, damit ich für meinen Zeitaufwand auch entlohnt werden kann.

Vielen Dank

Freundliche Grüße

autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 7095
Erfahrung: Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
autsch_news und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Da ich noch nicht so viel Erfahrung mit JustAnswer.de habe, mag es sein, dass ich die Qualität der Dienstleistung falsch beurteile aber dass diese Art von Unterstützung vom zwei Tage dauert, finde ich eindeutig zu lang. Es wäre gut, wenn man die Reaktionszeiten kürzen wären und Fragen präziser beantwortet würden. Allerdings wurde days Problem gelöst, was letztlich entscheidend ist.

..

Guten Tag,

ihre Anfrage bezog sich auf das Bios und nicht auf das Betriebssystem (Windows) selbst und bis hier der genaue Fehler lokalisiert wurde, dauert es halt eine Weile. Wochenende habe ich nun mal auch noch einen anderen Klienten gehabt der bevorzugt behandelt werden möchte obwohl ich am WE eigentlich nur hier bin.

.

Es war halt turbulent, aber was zählt ist nun das es danach funktioniert, da fällt der Rest dann weg.

Hoffe nur sie haben freunde mit ihren Produkt und das ohne Probleme