So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Carsten Ua.
Carsten Ua
Carsten Ua, IT-Support
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 52
Erfahrung:  IT-Application Support
107755520
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Carsten Ua ist jetzt online.

Mein Laptop meldet mir "Das Dateiversionslaufwerk war zu

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Laptop meldet mir "Das Dateiversionslaufwerk war zu lange getrennt, bitte stellen sie eine Verbindung her."
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: Ich weiß nicht was das bedeutet und wie ich das machen muss. Danke ***** *****

Hallo und Willkommen bei justanswer.de! Ich bin unabhängiger Experte bei JA und möchte Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen helfen.

In Windows 10 können Sie den sogenannten Dateiversionsverlauf aktivieren. Auf diese Weise können Sie ältere Versionen von Dateien wiederherstellen, wenn Sie sie versehentlich überschreiben oder alte Informationen abrufen müssen.

Um die Dateiversionshistorie unter Windows 10 zu aktivieren, benötigen Sie neben der internen Windows-Festplatte eine weitere, meistens externe Festplatte.

Vermutlich haben Sie nun seit einiger Zeit die externe Festplatte entfernt, welche Windows benötigt, um diese Funktionalität am Laufen zu halten. Daher nun die Meldung des Betriebssystems, welche darauf hinweist, diese Festplatte wieder anzuschließen.

Quelle: https://www.windows-10-forum.com/tipps/662.dateiversionsverlauf-in-windows-10-aktivieren-und-wiederherstellen

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort weitergeholfen zu haben und bitte um eine entsprechende Bewertung. Vielen Dank!
Sollten sich weitere Rückfragen ergeben, stehe ich gerne zu Ihrer Verfügung.

P.S.: Möglicherweise bietet Ihnen die JA-Plattform bei weiteren Fragen automatisch zusätzliche Services an, wie z. B. Remote Assistenz oder telefonische Unterstützung - bitte buchen Sie diese Services immer erst nach Rücksprache mit dem Experten, da diese nicht in jedem Supportfall sinnvoll sind!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Guten Tag Herr Ua, herzlichen Dank für Ihre Antwort. Ich habe eine externe Festplatte für Datensicherung , freier Raum noch 705 GB. Ich habe ein Preisgünstiges Sicherungsprogramm erworben, dass eigentlich alles wichtige automatisch raussucht und speichert. Nach dem 1. Backup, habe ich diese Festplatte überprüft und festgestellt, dass nicht alle Daten darauf gesichert wurden. Habe dann die Automatic ausgestellt und die Daten/Ordner selbst zur Sicherung ausgewählt. Es fehlte mein Musik- und mein Fotoordner. Das funktioniert nun und ich starte die Sicherung manuell. Ob bei dieser Sicherung nun der sogenannte Dateiversionsverlauf mit gesichert wird, weiß ich nicht. ich sehe nur meine ausgewählten Daten. Immerhin :-). Wenn ich den Dateiversionsverlauf im Fall eines Fehlers benötige um die Daten wiederherzustellen,werde ich diesen wohl nicht haben. Das besorgt mich etwas. Durch die mehrfache Verschieberei der Daten auf der internen Platte, habe ich bestimmt einiges durcheinander gebracht.
Was würde es kosten wenn Sie per Team Viewer meinen Laptop überprüfen und neu Ordnung schaffen, so dass ich die Daten per Automatischem Programm wieder sichern könnte.
Habe die externe Platte eben angeschlossen und eine Sicherung läuft gerade.
Am liebsten würde ich alles vom Rechner "runterwerfen" und alles neu Installieren, damit es reibungslos läuft und die Daten dort liegen wo sie hingehören, so dass sie problemlos gespeichert und gesichert werden.
Herzlichen Dank bis hierher. Ich würde mich freuen, wenn Sie sich darum kümmern könnten bzw. mir mitteilen, ob es ein schlimmer Fehler mit dem Dateiversionsverlauf ist.
Freundlich Grüße
Jutta Giese

Der Dateiversionsverlauf ist eine Windowsfunktion und hat daher mit ihrem Sicherungsprogramm nichts zu tun. Wenn Sie bereits ihre Daten manuell sichern, benötigen Sie diese Funktion auch gar nicht und könnten sie im Prinzip abschalten, damit die Meldung nicht weiter "nervt". Geben Sie dazu in das Suchfeld auf der Taskleiste einfach "Dateiversionsverlauf" ein, dann sollten Sie zu der gewünschten Einstellung gelangen und diese deaktivieren können.

Ein komplettes "runterwerfen und alles neu Installieren" ist eigentlich nicht notwendig und würde nur unnötige Kosten produzieren, so wie schon das Sicherungsprogramm (da Windows 10 bereits über eine Datensicherung verfügt). ;-)

Carsten Ua und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Herzlichen Dank, damit bin dann ja gerettet. Bleiben Sie gesund! Gute Bewertung kommt sofort!

Es freut mich, dass ich helfen konnte - herzlichen Dank für die gute Bewertung!