So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 16943
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Liebe Profis, Seit einer Werbeaktion mit ca 40 Münchener

Diese Antwort wurde bewertet:

Liebe Profis,
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: Seit einer Werbeaktion mit ca 40 Münchener Firmen und Institutionen, denen ich ein Seminarabgebot geschickt habe (Nov. 2018 ) lande ich bei @gmail Adressen im Spam. Generell hat die Zahl der Mails wo ich im Spamordner lande seitdem stark zugenommen. Haben mich einige der Empfänger des Seminarangebotes als Spam-Schreiber deklariert, sodass ich jetzt als Spamverschicker gelte. Wie kann ich von dieser Liste wieder runterkommen. Meine gesamte Korrespondenz e-mail kann ja nachvollzogen werden. Danke für eine Antwort. Bernhard Käser

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Ob die Empfänger Sie in Ihre Spam-Liste aufgenommen haben wissen natürlich nur die Empfänger. Jeder Empfänger hat die Möglichkeit Ihre Email als Spam zu markieren oder sie in eine Whitelist aufzunehmen. Darauf haben Sie keinen Einfluss. Daher können Sie letztlich nur die Empfänger bitten Ihre Emailadresse in ihre Positivliste aufzunehmen.

Spamfilter reagieren aber natürlich vor allem auch auf den Inhalt Ihrer Email. Wenn Sie also Verkaufsangebote versenden, dann erfüllt die Inhalt Ihrer Email möglicherweise viele Merkmale auf die ein Spamfilter naturgemäß ausgelegt ist. Auf der folgenden Seite finden Sie viele Hinweise, wie Sie vermeiden können das Ihre Email als Spam deklariert wird:

https://www.email-marketing-forum.de/fachartikel/details/1922-diese-10-tipps-retten-mails-vor-dem-spam-ordner/157451

Werbemails, bzw. Newsletter, sollten Sie generell nur über einen entsprechenden Anbieter versenden der sich auf solche Mailings spezialisiert hat. Zum Beispiel: Klick-Tipp, SendInBlue, CleverReach, etc. Eine Übersicht der bekanntesten Anbieter finden Sie hier: https://www.websitetooltester.com/blog/newsletter-tools/

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser Information weiterhelfen und stehe Ihnen für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach die kostenfreie Textbox unterhalb meiner Antwort.

Wenn Sie keine Rückfrage mehr zu diesem Thema an mich haben sollten, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen (4-5 Sterne), damit das System erkennen kann, dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurde. Klicken Sie dazu einfach ganz oben auf den Button "Bewerten" und vergeben Sie die entsprechende Anzahl an Sternen.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Tronic und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.