So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 4708
Erfahrung:  Elektroniker & Techniker. Reparatur, Einrichtung, Wartung und Entwicklung. Programmierung und IT-Sicherheit.
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Ich stelle meine Liebkingsmusic als CD's selbst. Die

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich stelle meine Liebkingsmusic als CD's selbst . Die einzelnen Stücke kaufe ich via Internet , stelle zusammen und brenne eine CD . Welche Gräte hier in Frage kommen liste ich unten :
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: Meine Geräte : Drucker : Laser Multigerät Fabr. Dell, Typ E525w, Software zum CD -Erstellen : Nero 2017, Computer : HP Desktop, Windows 11,Customer: Chat is completed
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Habe meine Angaben ja gar nicht beendet !!! . Bei den CD - Etiketten verwende ich L7676 von Avery Zweckform (für alle Drucker !!!) Das Ergebnis ist sehr schlecht. Aber auf dem Normalpapier - sehr gut (farbig). Vermutlich liegt das Problem in der Stärke des Etiketten-Papiers . Was soll ich für L7676 als Ersatz für den Laser- Drucker nehmen ? Oder liegt das Problem in der Einstellung des Dell-Gerätes - aber wie ???
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800 1899302
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064



in Verbindung zu setzen.


Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte(r) Hilfesuchende(r), willkommen auf JustAnswer.
Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings haben Sie es schon richtig erkannt.

Der Drucker kommt mit den Etiketten nicht klar.

Ich würde entweder die L7760-25 nehmen, das sind Hochglanz für Laser, oder die C9660-25 , C6074-20 , ebenfalls Hochglanz aber für Inkjet.

Wenn Sie mit Inkjet drucken möchten, dann würde ich einen Epson nehmen.

Welchen ist an sich egal, die Qualität ist aber besser bei den Etiketten.

 

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, etwas unklar ist bzw. nicht klappt , stehe ich Ihnen gerne jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.

Dazu schreiben Sie bitte einfach hier unterhalb in der Box weiter und ich antworte Ihnen umgehend.

 

Ansonsten möchte ich Sie bitten eine positive Bewertung mit "BEWERTUNGSSTERNEN" (ganz oben die 5 Sterne zum anklicken) abzugeben,

damit meine Bemühungen entlohnt werden.

Nur so können wir auch anderen Nutzern behilflich sein.

Bedenken Sie bitte dabei, dass ich nicht der Hersteller bin, sondern nur ein Techniker der Ihnen helfen will :-)

 

Vielen Dank und alles Gute !

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Hallo Herr Brunner , da Sie mir in der Vergangenheit sehr geholfen haben ist mein Vertrauen groß ! Soeben habe ich die Etiketten L7760 für Laser bei Amazon bestellt. Lieferung wohl morgen. Dann werde ich es austesten. Die Rezensionen sind da aber sehr gut . Trotzdem will ich Ihnen einige weitere Informationen geben, die gg. nützlich sein könnten:
1. Ein Injet - Drucker kommt gar nicht bei mir in Frage ! Hatte mehrere Jahre einen Canon - Multi (Inkjet) gehabt. . Und jahrelang ärger mit der eingetrockneten Tinte. Da hilft nur wohl ein Austausch vom Druckkopf. Dieser ist aber sehr teuer (fast so teuer wie der Drucker selbst). Aber die CD - Etiketten (farbig) waren einwandfrei !
2. Es muss ja kein Hochglanz- Produkt sein ! Auf dem Papier werden die Ergebnisse sehr gut.
3. Ich stecke den Blatt (L7676) bisher immer in den Fach wo ich sonst Schreibpapier aufbeware . Das Multi-Laser-Gerät hat aber einen anderen "Fach" - oben . Kann das ggf. auch eine Rolle spielen ?

Habe bei Amazon die Rezensionen durchgelesen . Besonders die letzte ist für mich wertvoll . Sie beschreibt den Fehler sehr genau , der bei mir auch auftritt . Nachdem L7760 eingesetzt wurde ist das nicht mehr der Fall. Ich möchte aber abwarten bis ich es selbst ausgetestet habe . Deshalb wird der Dialog vorab noch nicht bewertet und beendet !
Trotzdem Danke !
Viele Grüße !
Peter Tomasik

Kein Problem.

Was aber den Tintenstrahler anbetrifft, arbeite ich hier täglich mit einem und wir bedrucken ca. 700 CD / Tag.

Seit Jahren keine Probleme.

Aber entscheiden muss es jeder selbst.

Was die Bewertung anbetrifft, bin ich weder Hersteller des Papiers noch des Druckers, und kann nur einen Tipp abgeben, aber nicht das Produkt ändern. :-/

Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 4708
Erfahrung: Elektroniker & Techniker. Reparatur, Einrichtung, Wartung und Entwicklung. Programmierung und IT-Sicherheit.
Hr.Brunner und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.