So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 4454
Erfahrung:  Elektroniker & Techniker. Reparatur, Einrichtung, Wartung und Entwicklung. Programmierung und IT-Sicherheit.
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Mein Drucker (ENVY 5030 All-ln-One / SerienNr. TH987990T3)

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Drucker (ENVY 5030 All-ln-One / SerienNr. TH987990T3) zeigt heute beim Hochfahren im Display: "Störung - Service Station". Automatische Behebung durch OK nicht erfolgreich. Angebe: "Drucker wurde nicht ordnungsgemäß herunter gefahren" (K***** *****m zutreffen. Habe Drucker gestern installiert und problemlos gedruckt sowie dann über die Netztaste ausgestellt.)
JA: Nennen Sie mir bitte die Marke und das Modell Ihres Druckers.
Customer: HP ENVY 5030 All-in-One
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: Serien-Nr. TH 987990T3

Sehr geehrte(r) Hilfesuchende(r), willkommen auf JustAnswer.
Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings kann es sein, dass ich ein paar Rückfragen habe.
Somit bitte ich um etwas Geduld. ( die bisherige Abfrage fand automatisiert statt ! )
Aber nun zu Ihrer Frage:

Service Station heißt soviel , dass der Druckkopf blockiert ist, oder die Service Station ( das ist der Platz rechts im Drucker wo der Druckkopf geparkt wird ), nicht frei arbeiten kann.

Öffnen Sie die Zugangsklappe und prüfen ob sich der Druckkopf frei bewegen lässt .

Dann im Inneren des Druckers rechts die Service Station nach Fremdkörpern absuchen.

Könnte sein dass die etwas von der Druckerpatrone gelöst hat, oder noch ein Verpackungsteil drin ist.

Warte auf Ihre Rückmeldung hier in der Box darunter.

Melde mich dann umgehend zurück.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Danke für die Antwort. Druckkopf bewegt sich frei und fährt beim Hochfahren hin und her. Bleibt aber nicht ganz rechts stehen, sondern einige cm vom rechten Rand. Beide Farbkassetten sind sichtbar. Fremdteile nicht feststellbar. Außerdem hat der Erstdruck gestern problemlos funktioniert. Der Drucker hatte gestern nur 4 Seiten zu bewältigen und sollte noch keine Ermüdungserscheinungen aufweisen, zumal die Garantie noch ganz heiß ist.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Danke für die Antwort. Druckkopf bewegt sich frei und fährt beim Hochfahren hin und her. Bleibt aber nicht ganz rechts stehen, sondern einige cm vom rechten Rand. Beide Farbkassetten sind sichtbar. Fremdteile nicht feststellbar. Außerdem hat der Erstdruck gestern problemlos funktioniert. Der Drucker hatte gestern nur 4 Seiten zu bewältigen und sollte noch keine Ermüdungserscheinungen aufweisen, zumal die Garantie noch ganz heiß ist. Wenn erforderlich kann auch eine sichere Verbindung hergestellt werden.

Ich gehe nicht davon aus, dass hier Ermüdungserscheinungen entstehen :-/

Aber bei 50% der Fehler sind die beschrieben Sachen schuld dran.

Nehmen Sie bitte die beiden Druckerpatronen raus und ziehen einfach den Stromstecker. Klappe schließen.

Dann kurz warten und Stecker einstecken.

Wieder warten bis der Drucker hochfährt.

Was wird angezeigt ?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Patronen scheinen zu fehlen. und dann wieder "Strung Service-Station".
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Patronen scheinen zu fehlen. und dann wieder "Störung Service-Station".

Hm...danke für die Rückmeldung.

Entweder ist das jetzt die Firmware, oder tatsächlich die Service Station blockiert.

Das ist wirklich Pech.

Setzen Sie bitte die Patronen ein, und ziehen dann den Stecker.

Jetzt versuchen Sie ob sich der Patronenwagen ganz nach rechts einschieben lässt ?!

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Wagen läßt sich ganz nach rechts schieben, schwarze Patrone verschwindet und Magenta ist sichtbar.

OK, und wenn Sie wieder anstecken , kommt der Fehler wieder ?

Entfernen Sie alle Tintenpatronen und versuchen Sie dann, den Drucker auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Ziehen Sie bei eingeschaltetem Drucker das Netzkabel von der Rückseite des Druckers ab und ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.

Entfernen Sie dann das USB-Kabel, falls vorhanden.

Warten Sie 2-3 Minuten, und halten Sie den Netzschalter des Druckers etwa 30 Sekunden lang gedrückt.

Stecken Sie nun das Netzkabel direkt in eine Wandsteckdose ohne Überspannungsschutz oder Verlängerungskabel und schließen Sie das Netzkabel wieder an den Drucker an.

Schalten Sie den Drucker ein und warten Sie bis die Aufwärmphase beendet ist.

Tritt der Fehler wieder auf ?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ja, leider. Fehlerhaft heruntergefahren und dann wieder " Störung Service-Station". Habe dann über Netzschalter ausgestellt und wieder hochgefahren. Gleiches Ergebnis mit Patronenstellung ca. 5 cm vom rechten Rand entfernt. Display zeigte ganz kurz die Symbole für Scannen, Drucken, Einrichtung , ging dann aber sofort wieder in die Fehlermeldung zurück. OK bereinigt auch nach wie vor nicht automatisch die Strung.

Auch nach dem Reset ? Oder hat sich die Antwort gerade überschnitten ?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ja, leider auch nach dem Reset. Fehlerhaft heruntergefahren und dann wieder " Störung Service-Station"..

OK, dann können wir noch versuchen die Firmware aufzuspielen.

Laden Sie bitte diese hier herunter und führen aus.

https://ftp.hp.com/pub/softlib/software13/printers/en5000_1925A_win/EN5000_R1925A.exe

 

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich glaube nicht an einen Erfolg der Direktverbindung, da der Drucker nur über W-Lan mit dem Rechner verbunden ist. Halten Sie eine Geräteverbindung trotzdem für sinnvoll? Wenn ja, wie soll ich den Drucker vorbereiten? Wenn ich die Firmware aufspiele, soll ich den Drucker vom Netz nehmen?

Remote wird vom System automatisch angeboten. Bringt hier nichts.

Das können Sie auch ohne mich durchführen.

Hier noch ein Video für den Full Reset.

Ist zwar ein anderer Drucker aber sollte genauso gehen.

https://www.youtube.com/watch?v=WVobkltXjbk

Hr.Brunner und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.