So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 4376
Erfahrung:  Elektroniker & Techniker. Reparatur, Einrichtung, Wartung und Entwicklung. Programmierung und IT-Sicherheit.
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Hallo, ich besitze ein Chromebook und einen älteren

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich besitze ein Chromebook und einen älteren WLAN-Ducker vom Typ Samsung Xpress M2070W. Kann ich in dieser Gerätekombination auch die Scann-Funktion des Druckers per WLAN nutzen? Falls ja, welche Schritte wären dazu erforderlich? Vielen Dank für ihre Unterstützung
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte die Marke und das Modell Ihres Druckers.
Customer: Samsung Xpress M2070W
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: das steht alles in meinem Eingangsschreiben

Liebe(r) Hilfesuchende(r), willkommen auf JustAnswer.

Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.

Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen.

Bitte um ein wenig Geduld, ich melde mich hier gleich zurück.

PS: Welches Windows ist auf diesem Chromebook installiert ?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
auf dem Chromebook gibt es kein Windows. Dort gibt es nur das Betriebssystem Google Chrome

War nur ne Frage, weil es diese Geräte auch mit Windows gibt.

 

Man könnte den Drucker über die IP Adresse direkt ansprechen und dann Scannen.

Haben Sie das schon versucht ?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
ich hätte lieber eine Schritt für Schritt Anweisung, welche ich selbst ausführen kann

! Diese Unterhaltung selbst kostet nichts zusätzlich !

! Remote und Anruf sind beide Zusatzservice, die vom System oft automatisch angeboten werden !

! Sind aber nicht immer möglich, oder auch sinnvoll und müssen nicht genutzt werden !

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
nein das möchte ich nicht

Öffnen Sie einfach den Google Chrome Browser und geben dort die IP Adresse des Druckers ein.

So gelange Sie direkt auf die dazugehörige Seite wo auch Sannen zu finden sein sollte.

Ich habe den Drucker nicht hier, aber den Versuch wäre es ja wert.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
das habe ich schon probiert. Hat aber nicht funktioniert. Die IP-Adresse habe ich der Drucker Network Configuration entnommen. Diese hat das Google-System jedoch nicht erkannt.

So läuft das z.B. mit einem HP.

https://www.youtube.com/watch?v=QL1obc9FDyI

 

Da stimmt aber dann die Adresse nicht, weil irgendwas der Browser ja anzeigen müsste.

Können Sie sich in Ihren WLAN Router einloggen und dort die IP Adresse prüfen ?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
dieses Video kenne ich. Das habe ich genau so probiert.

Ja ok, aber die IP Adresse stimmt ja nicht !

Also zuerst in Ihrem WLAN Router einloggen und dort diese ablesen bitte.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
die IP-Adresse gemäss Router lautet: 192.168.1.9
diejenige der Network Configuration 192.168.1.32
diesen Mischmasch verstehe ich nicht

Das ist schon seltsam , dass die IP Adressen unterschiedlich sind.

Dürften es an sich nicht sein.

Was ist wenn Sie die andere im Browser eingeben ?

So oder so, denke ich nicht dass Sie vernünftig damit scannen werden können.

Wenn Sie ein Smartphone haben, dann könnte man den Scan mit diesem starten und automatisch auf dem Google Drive speichern.

Dann auf dem Chromebook sofort aufrufen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
das mit dem Smartphone mache ich inzwischen so. Ich konnte es einfach nicht glauben, dass das nicht direkt über den Cloud Printer funktionieren sollte. Ihre Vermutung, dass dieses Vorhaben nicht funktionieren wird, kann ich nun als Lösung des Problems akzeptieren und bedanke mich für Ihre Unterstützung.

Es ist schon ein Problem bei manchen Druckern.

Das einzige was geht ist eben über die IP Adresse dessen auf dem Chromebook zuzugreifen.

Also http://192.168.1.9 oder wie auch immer eingeben.

Dann muss die Seite aufgehen.

Hier ist entweder Scannen vorhanden oder nicht.

Hr.Brunner und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.