So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Thomas Beitz.
Thomas Beitz
Thomas Beitz, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 543
Erfahrung:  Senior IT-Support Specialist
103598640
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Thomas Beitz ist jetzt online.

Update auf Catalina durchgeführt ( Mac ). ControlCenter

Diese Antwort wurde bewertet:

Update auf Catalina durchgeführt ( Mac ). ControlCenter funktioniert seitdem nicht mehr !
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Ihr Betriebssystem.
Customer: Appel notebook
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: Scheint mit der Umstellung auf 64 Bit zu tun zu haben.


Vielen Dank für Ihre Anfrage.

ich werde mich um eine umfassende und verständliche Lösung bemühen.
Falls etwas unklar sein sollte, können Sie jederzeit Rückfragen stellen.

 

Um Ihnen zu helfen, benötige ich weitere Informationen. Was genau passiert, wenn Sie das Control Center aufrufen? Welche Fehlermeldung wird angezeigt?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Es erscheint nur Hinweis dass man sich mit mit dem Entwickler in Verbindung setzen soll.Controlcenter muss aktualisiert werden.

Danke.

Das deutet darauf hin, dass beim Update etwas schief gelaufen ist. Ich empfehle das Update rückgängig zu machen. Sofern Sie ein Time Machine Backup erstellt haben, können Sie die vorherige Mac OS Version wiederherstellen.

 

Folgen Sie dazu diesen Schritten:

  1. Starten Sie die „macOS-Dienstprogramme“ und wählen Sie „Aus Time Machine-Backup wiederherstellen“.
  2. Wählen Sie das Datum des Backups, das wiederhergestellt werden soll.
  3. Folgen Sie nun den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Falls kein Time Machine Backup existiert, sollten Sie Ihre Dateien sichern und den Mac auf Werkszustand zurücksetzen:

Wählen Sie dazu im „macOS-Dienstprogramm" die Option „macOS erneut installieren" und klicken Sie "Fortfahren".

 

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhelfen konnte, bitte ich Sie mich mit mindestens drei Sternen zu bewerten. Nur so werde ich für meine Arbeit entlohnt. Die Bewertungssterne finden Sie oben rechts zum Anklicken. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Sorry ! Musste dringend weg. Bei dem angesprochenen Control Center handelt es sich um einen Teil eines Brother Druckers (MFC-J5320DW). Damit konnte man Dokumente scannen und per Mail verschicken oder in einer Datei speichern. Die Druckfunktion arbeitet einwandfrei, scannen Kannich aber nicht mehr. Auf Apple laufen ja seit Umstellung auf Catalina nur noch 64 Bit Apps. Ich vermute dass hier das Problem liegt. Habe bei Brother alle aktuellen Treiber für Drucker und Scanner geladen. Das Problem besteht nach wie vor. Catalina selbst läuft ohne Probleme !

Danke für die Information. Leider ist das Brother Control Center nicht kompatibel mit dem 64 Bit Mac OS.

Brother empfiehlt die Nutzund der Brother iPrint & Scan App, welche Sie hier herunterladen können:

https://apps.apple.com/us/app/brother-iprint-scan/id1193539993?mt=12

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Danke für Ihre Antwort. Habe im Netz auch den Hinweis auf iPrint&Scan gefunden. Habe Programm geladen und bekomme imm die Meldung "Gerät nicht unterstützt". Der Drucker ist 3 Jahre alt !

Ich fürchte in dem Fall können Sie nur noch die Brother Scanner App versuchen: https://apps.apple.com/de/app/brother-scannerapp/id912659472?mt=12

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Danke. Habe den Support von Brother eingeschaltet. Dort ist das Problem bekannt und man arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung. Wann ?? Erforderlich wird aber sein iPrint&Scan und nicht Brother Scan App !

Das freut mich zu hören. Also müssen Sie lediglich abwarten bis Brother eine aktuelle Version der Software bereitstellt.

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhelfen konnte, bitte ich Sie mich mit mindestens drei Sternen zu bewerten. Nur so werde ich für meine Arbeit entlohnt. Die Bewertungssterne finden Sie oben rechts zum Anklicken. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Vielen Dank.

Thomas Beitz und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.