So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Thomas Beitz.
Thomas Beitz
Thomas Beitz, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 482
Erfahrung:  Senior IT-Support Specialist
103598640
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Thomas Beitz ist jetzt online.

Habe gerade die Fritzbox. 7590 installiert. Und

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe gerade die Fritzbox. 7590 installiert. Und eingerichtet, alles läuft gut.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: Ja meine Frage wäre nun: Kann ich meine noch vorhandene Ebene 7490 im Keller als weiteren Router benutzen? Es liegt ein hochwertiges LAN Kabel von der 7590 in den Keller.

Vielen Dank für Ihre Anfrage.

Mein Name ist Thomas Beitz und ich bin ausgebildeter Fachinformatiker mit 15 Jahren Berufserfahrung.
Ihr Problem verstehe ich gut und ich werde mich um eine umfassende und verständliche Lösung bemühen.
Falls etwas unklar sein sollte, können Sie jederzeit Rückfragen stellen.

Ich würde an Ihrer Stelle die 7490 im Keller als WLAN Access Point nutzen, um den Keller mit WLAN zu versorgen. Da die 7490 per LAN-Kabel mit der 7590 verbunden ist, müssten Sie in der 7490 lediglich den Access Point Modus aktivieren.

Dafür loggen Sie sich auf die Weboberfläche Iher 7490 ein und folgen diesen Schritten:

  1. Klicken Sie auf "Internet".
  2. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "Zugangsdaten".
  3. Wählen Sie in der Ausklappliste "Internetanbieter" den Eintrag "Weitere Internetanbieter".
  4. Wählen Sie in der zweiten Ausklappliste im Abschnitt "Internetanbieter" den Eintrag "Anderer Internetanbieter".
  5. Aktivieren Sie im Abschnitt "Anschluss" die Option "Externes Modem oder Router".
  6. Aktivieren Sie im Abschnitt "Betriebsart" die Option "Vorhandene Internetverbindung mitbenutzen (IP-Client-Modus)".
  7. Klicken Sie auf "Verbindungseinstellungen ändern".
  8. Aktivieren Sie die Option "IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen".
  9. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Quelle: https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-3270/wissensdatenbank/publication/show/106_FRITZ-Box-fur-Betrieb-mit-anderem-Router-einrichten/

Jetzt ist die FRITZ!Box für den Betrieb als IP-Client eingerichtet und Sie können das dort eingetragene WLAN nutzen.

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhelfen konnte, bitte ich Sie mich mit mindestens drei Sternen zu bewerten. Nur so werde ich für meine Arbeit entlohnt. Die Bewertungssterne finden Sie oben rechts zum Anklicken. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Vielen Dank.

Thomas Beitz und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** morgen mal einrichten.

Falls Sie Hilfe per Remote-Assistenz benötigen, stehe ich gerne zur Verfügung. Ich bin morgen von 9:00 Uhr bis 14:30 Uhr online und kann per Fernwartung unterstützen

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Bei Bedarf werde ich mich melden.

alles klar