So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 4145
Erfahrung:  Elektroniker & Techniker. Reparatur, Einrichtung, Wartung und Entwicklung. Programmierung und IT-Sicherheit.
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Mein Rechner (PC) mit windows 10 fährt nicht ehr hoch;

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Rechner (PC) mit windows 10 fährt nicht ehr hoch; Stillstandscode; Critical Process died
JA: Ich verstehe. Nennen Sie mir bitte Ihr Computermodell und Betriebssystem.
Customer: Terra PC Windpws 10
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Informatiker wissen sollte?
Customer: Stillstandscode Critical Process died

Liebe(r) Hilfesuchende(r), willkommen auf JustAnswer.
Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings deuten solche Fehler meist auf einen Hardwarefehler hin.

Entweder Festplatte oder Arbeitsspeicher.

Manchmal sind aber auch Viren oder einfach nur der Virenschutz schuld daran, dass ein Stillstandcode erscheint.

Versuchen Sie bitte erstmal folgendes:

Schalten Sie den Computer ein und ziehen den Stromstecker sobald das Windows Bootlogo ( dieser Kreis ) , erscheint.

Das machen 3-5 Mal , bis die automatische Reparatur startet ( Problembehandlung )

Wenn Sie soweit sind, bitte melden und wird machen weiter.

(dazu schreiben Sie bitte in die Box unterhalb !)

---------------------------------------------------

! Remote und Anruf sind beide Zusatzservice, die vom System oft automatisch angeboten werden !

! Sind aber nicht immer möglich und müssen nicht genutzt werden !

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
die automatische reparatur hat er schon mal erfolglos probiert. jetzt habe ich aktuell "Automatische Reparatur konnte Ihren PC nicht reparieren" und "herunterfahren" oder "erweiterte optionen"

Sichere Remote kann ich erst machen wenn Windows zumindest Abgesichert mit Netzwerk hochfährt.

Dann versuchen Sie bitte erweitert und dann unter Starteinstellungen Abgesichert mit Netzwerk auswählen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich habe im Augenblick "Automatische Reparatur konnte ihren PC nicht reparieren" und die Möglichkeiten "Herunterfahren" oder erweiterte Optionen". Was soll ich tun? Sichere Remote Assistenz habe ich zugesagt.

Habe ich Ihnen doch gerade eben geschrieben !

Sichere Remote kann ich erst machen wenn Windows zumindest Abgesichert mit Netzwerk hochfährt.

Dann versuchen Sie bitte "Erweiterte Optionen" und dann unter Starteinstellungen Abgesichert mit Netzwerk auswählen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Bei "Starteinstellungen" gebe ich die 5 "abgesicherten Modus mit Netzwerk aktivieren" ein. Dann kommt "Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten ..." Ich komme nicht in den abgesicherten Modus. Ich komme nicht weiter. Was tun?

Dann sieht es schlecht aus.

Starten Sie den nochmals neu und gehen bei Erweitert zu Systemwiederherstellung.

Mit viel Glück erscheint hier ein Punkt vor paar Tagen wo der Computer noch funktionierte.

https://bit.ly/2YVoIbl

Und wie sieht es aus ? Haben Sie die Systemwiederherstellung ausführen können ?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Da waren zwei, drei ältere, die nicht funktioniert haben. Geblieben war nur die von heute "rückgängig machen". Hat aber auch nicht funktioniert. - Jetzt bin ich bei der "Eingabeaufforderung" und suche die richtigen Befehle. "Befehle zum Steuern der Notverwaltungsdienste für eine Startanwendung". /bootems - /ems - /emssettings. Was meine Sie?

Davon erstmal garnichts !

Zuerst prüfen Sie in der Eingabeaufforderung die Festplatte mit

chkdsk /F /R

Dann :

bootrec /fixmbr (bestätigen mit Enter )
bootrec /fixboot ( Enter )
Es sollte Der Vorgang wurde abgeschlossen da stehen.
Dann geht weiter mit:
bootrec /rebuildbcd ( Enter )
Das dauert ein wenig.
diskpart (Enter )
Es steht nun statt X:\Sources
DISKPART>
Jetzt weiter mit ( immer mit ENTER bestätigen ! )
list disk
Es sollte ein Datenträger angezeigt werden mit Status Online, Größre und wieviel noch frei ist.
Wenn dieser eine Nummer "0" hat dann kommt der Befehl
select DISK 0 ( wenn eine 1 dann eben select DISK 1 )
Meistens ist es aber "0"
list partition
Es werden alle Partitionen auf der Festplatte angezeigt.
Wir suchen nach der mit dem Typ Primär und geben ein :
select partition 1 ( wenn Partition 1 Primär ist, sonst eine andere Nummer )
Nun noch aktivieren mit
active
Die aktuelle Partition wurde als aktiv markiert sollte nun da stehen.
Nun kommt nur noch exit .

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
nach DISKPART list disk kommen zwei Datenträger. Der erste mit 0 223 GB (Größe) und der zweite mit 1 und 465 GB - nach selcet Partiton 0 bzw. sagt er: Es wurde kein Datenträger zum Festlegen der Partition gewählt. Wählen sie einen Datenträger und wiederholen Sie den Vorgang. Was tun?

Das war nur ein Beispiel.

Also müsste es bei Ihnen heißen erstmal select Disk 0 .

Und d***** *****st partition usw.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wir haben primär "active" - "exit" und "Datenträgerpartitionierung wird beendet ..." Dauert das jetzt? - Aktuell: \windows\system32>_ Was tun?

Sie haben aber chksdk /F /R schon ausgeführt ?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Da kam die Meldung: Der Typ des Dateisystems ist NTFS. Das aktuelle Laufwerk kann nicht gesperrt werden. Die Datenträgerüberprüfung kann auf diesem Volume nicht ausgeführt werden, da es schreibgeschützt ist.

Ok dann Computer aus und einschalten.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wie am Anfang: Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. neugestartet - Optionen auswählen: "Fortsetzen - Problembehandlung - Ausschalten." - Ich mache mir gerade einen USB-Stick zum Starten 50% (windows 10 ist schon drauf. Ob der dann helfen wird, muss sich zeigen ... Haben Sie noch eine Idee?

Das wäre jetzt das nächste was ich vorschlagen wollte.

Mit dem USB Stick booten , und Eingabeaufforderung starten.

Dann auf C: oder D: wechseln mit cd C: oder cd D:

dir aufrufen und schauen ob das die Windows Partition ist .

Wenn ja dann mit CHKDSK /F /R diese prüfen lassen.

Aber vor dem , würde ich erstmal die Arbeitsspeicher ausbauen .

Wenn Sie mehrere haben, dann mit nur einem den Start versuchen.

Es könnte sein, dass einer davon defekt ist. Oder aber nur einen schlechten Kontakt zum Sockel hat.

Staub und Dreck im CPU Lüfter wäre auch möglich ( Überhitzung von Chip )

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Jetzt wird es ein wenig viel und der Tag geht zu Ende. Wenn nichts mehr hilft, bringe ich ihn morgen zum Techniker und der soll sehen, was zu machen ist. Meine Fähigkeiten habe auch Grenzen. Und dann wird man sehen. Ich möchte mich bei Ihnen für Ihre Geduld und Ausdauer sehr bedanken. Die Kiste ist schon älter ...

Ich habe Ihnen alles beschrieben was zu machen wäre.

Wenn das nicht hilft, dann wäre noch Rücksetzen des Systems möglich, dabei lassen sich die Daten zwar erhalten aber Programme müssten neu installiert werden.

Natürlich klappt das nur wenn nichts defekt ist.

Sie können die Frage mit 3 bis 5 Sternen ganz oben rechts abschließen.

Sollten Sie noch Fragen haben, dann schreiben Sie mir hier bitte.

Hr.Brunner und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.