So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Andy W..
Andy W.
Andy W., Anwender
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 36
Erfahrung:  Jahrelange Heimerfahrung
106441456
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Andy W. ist jetzt online.

Am 19.7. habe ich das Update auf die neue Version 1903

Kundenfrage

Am 19.7. habe ich das Update auf die neue Version 1903 erfolgreich durchgeführt. Alle Programm liefen danach problemlos (kleine Stolperer hier und da inbegriffen). Die Anmeldung erfolgte nicht als Administrator, sondern mit einem lokalen Konto. Da ich schon lange Inhaber eines Microsoft-Kontos bin, habe ich beschlossen, mich mit diesen zukünftig anzumelden. Die Umstellung ging problemlos vonstatten. Es gab dann noch die Option "syncronisieren" - Aktion erfolgreich. Arbeits- oder Schulkonten brauchte ich nicht. In den "Benutzerkonten" habe ich noch alle meine Anmeldekonten gesehen. -- Aber irgend etwas ist dort geeschehen. Ich weiß noch, dass er mich fragte, ob ich mich wirklich abmelden wolle... Klaro. Die anschließende Neu-Anmeldung mit dem Microsft-Konto verlief unproblematisch. DAS PROBLEM: Sobald ich einen Administrator brauche (Installation, Ausführen als Admin- egal, in welcher Konstellation) - Nichts geht mehr.! Ich habe scheinbar alle Administratoren abgeschossen. Ich, hoffe, dass die Windows-Programmierer hierfür ein Hintertürchen eingebaut haben!! PS: Ich führe 2-mal die Woche eine Datensicherung durch, hoffenlich nicht vergeblich. Können Sie mir helfen? Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann? Kunde: INFO: Edition Windows 10 Home Version 1903 Instaliert am 19.07.2019 Betriebssystembuild 18362.239 ****** ehsoft ******* Wenn ich von irgendeiner Bild- oder Textdatei mit Rechtsklick die Eigenschaften öffne, erhalte ich unter "Sicherheit" folgende Tabelle: - Authenifizierte Benutzer SYSTEM Administratoren(LAPTOP-EHS-HP1\Administratoren) Benutzer(LAPTOP-EHS-HP1\Benutzer) - Ändern kann ich nichts....

Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Computer
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 25 Tagen.

Herzlich willkommen! Mein Name ist Andy und ich stehe Ihnen zur Verfügung.

Am besten machen Sie mal folgendes:

1. Tasten Drücken: Windows + R

2. Geben Sie "cmd" ein.

3. Geben Sie "net user" ein.

4. Befindet sich dort ein User mit Adminberechtigung? Ist es ihr Haupt - Account? (MS Account?)

Bitte noch Informieren, ob unter: Windows Einstellungen > Konten IHR Microsoft Konto hinterlegt ist.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo Andy,
Danke für die ersten Antwort
ich bin erst nachmittags ab 14h im Büro, deshalb jetzt erst meine Reaktion
zu. 3. net user
Ich erhalte folgende Zeilen:
Benutzerkonten für \\LAPTOP-EHS-HP1
-------------------------------------------------------------------------------
_ashbackuppb_ Administrator DefaultAccount (=Aschampoo Backupsoftware)
ehsof Gast WDAGUtilityAccount (=bin ich)
Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt.zu 4.
4a) ja, 4b) Nein
zu 5.
Mein Microsoft Konto ist unter "Ihre Infos" hinterlegt.Ich hoffe, dass die Infos weiterhelfen.
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 24 Tagen.

Ich hatte gerade auch einige Umstände, die dazu geführt haben, dass ich jetzt erst antworte. Danke für Ihre Geduld!

Diese Methode müsste immer noch funktionieren. Versuchen Sie es und geben Sie bescheid, ob es geklappt hat.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Hallo Andy,
lange, lange hats gedauert, bis ich mich getraut habe, in den abgesicherten Modus zu wechseln.
Es hat geklappt. Fast überall stand: "abgesicherter Modus" - Was sonst?
Aber von administrativen Rechten nirgendwo eine Spur. Keine Benutzerkonten, Einige Geräte, z.B. meine
Kopfmaus (auf die ich angewiesen bin), funktionierten nicht mehr. Antwort auf Ihre Frage: NEIN
Nur ein Neustart löste mein Problem. Alles ist wieder wie vorher - puh!
Haben Sie noch eine Idee?Ich hoffe, dass diese Seite nicht wieder "einfriert" wie beim letzten mal.
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 22 Tagen.

Danke für Ihre Antwort und Ihre Mühe!

In diesem Fall versuchen Sie es damit:

1. Windows Explorer öffnen.

2. Geben Sie diesen Pfad ein: Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Wiederherstellung

3. Drücken Sie auf "Systemwiederherstellung öffnen"

4. Klicken Sie auf "weiter" und nehmen Sie einen Punkt vor diesem Problem.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Hallo Andy,
irgendwie passen unsere Windows-Versionen nicht zueinander. Das war schon auf dem Weg in den abgesicherten
Modus so. Aber hier 3-4 kann ich nicht mehr folgen.
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 22 Tagen.

Wenn Sie Punkt zwei abgeschlossen haben, müssten Sie dieses Fenster sehen:

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Unter "System" gibt diese Optionenen nicht (mehr). Etwas ähnliches gibt im neuen
Menüpunkt (Update und Sicherheit). Ich benutze
Edition Windows 10 Home
Version 1903
Instaliert am 19.07.2019
Betriebssystembuild 18362.239
(siehe meine erste Frage)
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 22 Tagen.

Dürfte ich fragen, womit Sie die Datensicherung ausgeführt haben? Ist dies eine Komplettsicherung?

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich sichere auf 2 externe Festplatten jeweils Diennstag und Donnerstag incr. immer komplett mit Ashampoo Backup Pro 12 (empfehlenswert)
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 22 Tagen.

Ich verwende das Backup Programm übrigens auch. :) Da ja das Hintertürchen versagt hat, würde ich Ihnen empfehlen, Ihre Sicherung aufzurufen und zurückzuspielen.

Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 22 Tagen.

Falls auch nach dem Backup Probleme auftauchen, und unter anderem die Systemwiederherstellung auch nicht finden können, lassen Sie es mich Wissen.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Passende Backups hätte ich genug zur Verfügung, leider ist der Versuch
schon "strafbar" - keine Administrator-Rechte: die UAC! (nur Nein möglich). Dieser Tipp
hilft mir leider nicht weiter.
Ich habe aber noch ein Hintertürchen gefunden. Leider auch nur bis zur folgenden Zeile:
Eigenen Kontotyp ändern ==> hier streikt die UAC (nur Nein möglich)
Die folgenden Zeilen sollten Sie sich trotzdem ansehen (Für Sie und ggf. andere User)
Aus Windows 10 heraus in den abgesicherten Modus starten:
Egal wie, über das Startmenü, den Startbildschirm, Win + i Menü Ein/Aus oder Win + X
Die Shift-Taste (Pfeil nach oben) auf "Neu starten" klicken.
Windows 10 bootet nun neu mit dem Hinweis "Bitte warten".
Habt Ihr die "Optionen" erreicht, zeigen wir euch nun wie es weitergeht.
Im ersten "blauen" Fenster nun "Problembehandlung" anklicken
Im nächsten Fenster nun
"Erweiterte Optionen" anklicken
Danach
Windows Starteinstellungen
Unten rechts
Hier nun auf "Neu starten" klicken
Nun kommt die Auswahl, wie man in den abgesicherten Modus starten möchte.
Mit 4 oder F4 in den abgesicherten Modus
Mit 5 oder F5 in den abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern
Mit 6 oder F6 in den abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung (Entspricht Alternative Shell)
Mit 7 oder F7 lassen sich digital unsignierte Treiber installieren
Nun startet Windows 10 in den abgesicherten ModusNach dem Start kann man nun versuchen, Windows 10 zu reparieren, Dateien zu löschen etc.
Kein Konto mehr mit Admin Rechten: Lösung
Hat man in Windows 10 das einzige vorhandene Konto mit administrativen Rechten entfernt,
so kann man selber mit dem Standard-Koto nicht mehr installieren. Wem dieser Fehler
passiert ist, muss nicht sofort neu installieren. Microsoft hat hier eine kleine Hintertür eingebaut.Nach dem Start im abgesicherten Modus wird automatisch das "Built In" Administrator Konto aktiviert.
Windows 10 Home und höher
"Systemsteuerung" in die Suche der Taskleiste eingeben und dort starten
Menü Benutzerkonten
Eigenen Kontotyp ändern ==> hier streikt die UAC (nur Nein möglich)
Die UAC Abfrage mit Passwort kann ohne ein Passwort bestätigt werden, wenn man dem
Built-In Administrator keines vergeben hat.
Auf Administrator umstellen und mit Kontotyp ändern bestätigen.Das war es auch schon. Rechner jetzt neu starten und das Konto ist gerettet.Wichtig: Sofort danach einen Benutzer "Name_egal" einrichen und mit Admin-Rechten versehen.
Ein Benutzerkonto muss immer der Gruppe Administratoren angehören und aktiviert sein.
Löscht man alle diese Benutzerkonten mit administrativen Rechten und ist nur noch mit
einem Standard-Konto unterwegs, kann man nichts mehr am System ändern, installieren etc.
Auch die Berechtigung, das "richtige" Administrator-Konto freizuschalten ist nicht mehr vorhanden.
(WIE BEI MIR)
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 19 Tagen.

Danke für Ihre Geduld!

Ich möchte Sie wieder zu einem gut funktionierendem und performantem System bringen. Bitte wählen Sie Ihren Weg, welchen Sie als nächstes einschlagen möchten.

Weg A = Systemwiederherstellung aus dem "Boot Menü - Windows 10" (Die Hintertür wie wir doch noch zur Wiederherstellung kommen könnten.)

Weg B = Eine komplette Neuinstallation, wobei Sie hier unnötigen Ballast ebenfalls vom System bereinigen können. Das System ist wieder spürbar geschmeidiger und auf der neusten Version unterwegs. Nachteil dabei ist natürlich, dass man seinen Pc erst wieder einrichten muss.

Was darf ich Ihnen bringen? :)

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Alles klar, natürlich Weg C!
Wie funktioniert A, theoretisch? (B geht immmer noch, es wird allerdings -zeitlich- langsam Zeit)
Vielen Dank bisher.
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr gerne! Sie sind hier herzlich willkommen!

Weg A ist relativ einfach:

1. In Windows auf "Neustart" + Gleichzeitig auf die "SHIFT" Taste drücken. (Danach kommen Sie wieder zum alt bekannten Menü.)

2. Gehen Sie auf "Problembehandlung."

3. Dann auf "Erweiterte Optionen."

4. Gehen Sie auf den Punkt "System Wiederherstellen."

5. Nun können Sie einen Punkt vor diesem Problem wählen und anschliessend bestätigen.

Ich warte solange auf Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hallo erstmal -
A scheidet aus. Was bleibt, ist B - sehr ungern aber alterbativlos.
Ich habe mir schon mal einen neuen USB-Stick mit 32GB besorgt (für die ISO - oder so).
Was kommt als nächstes?
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 15 Tagen.

Am besten ist es, wenn Sie zumindest schnell einen zweiten Rechner zur Verfügung hätten.

1. Starten Sie den Zweitrechner.

2. Lade Sie das Cration Tool herunter (Tool jetzt herunterladen)

3. Führe Sie das Tool aus und erstelle Sie einen USB Stick.
4. Sobald fertig: Stick abziehen und in den geschädigten Rechner.
5. Während dem Neustart bitte ESC Taste drücken. (Kann auch F8, F9, F10, F11 oder F12 sein.)
6. USB Medium auswählen.
7. Zur Installation
8. Partitionen löschen und Laufwerk auswählen, wo Windows drauf soll. Danach auf "weiter"
8. Der Rest erledigt sich von selbst. (Inklusive Aktivierung.)

Danach bitte kein Komplettbackup einspielen. Bitte nur die wichtigen Dateien.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Cration Tool habe ich auch hier gefunden:
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10
Zweiten Rechner habe ich auch, aber XP !?! , USB 2-Schnittstelle !!
USB erzeugen auf XP ?, geht das?
Partitionen löschen, geht das ohne Admin-Rechte?
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 14 Tagen.

Das dürfte kein Problem sein. USB Stick in den Xp Rechner, Creation Tool ausführen und damit den USB Stick erstellen. Anschliessend geht es dann beim anderen Rechner weiter. (Siehe Anleitung.)

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Meine Antwort 11.8.2019-17:40
Auf dem XP-Rechner: MediaCrationTool1903.exe ist keine zulässige Win32-Anwendung
Auf dem Win10-Rechner (Für Spaß) brauche ich dafür Admin-Rechte!
Ein Teufelskreis.
Habe mir eine ISO-Datei besorgt.
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 13 Tagen.

Nun, Sie müssen einfach schauen, dass die ISO Datei bootbar ist. (Auf dem anderen Rechner)

Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 8 Tagen.

Wie sieht es aus?

Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 6 Tagen.

Falls ich Ihnen noch weiterhelfen kann, so sagen Sie einfach bescheid. Wenn die Anfrage zufriedenstellend abgeschlossen wurde, würde ich mich über eine 4-5 Sterne Bewertung sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Hallo Andy, es geht weiter. ich muss nur kurz unterbrechen, da ich am Rechner noch umfangreiche Arbeiten zu erledigen habe und das Problem mit dem zweiten Rechner noch nicht erledigt habe. Ich melde mich!
Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 5 Tagen.

Alles klar.

Experte:  Andy W. hat geantwortet vor 1 Tag.

Bitte melden Sie sich demnächst. Ihr Ticket ist schon recht lange offen.