So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christoph Geiser.
Christoph Geiser
Christoph Geiser, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 150
Erfahrung:  IT-Leiter in einem KMU, mehrjährig IT-Erfahrung, Studium
51946458
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Christoph Geiser ist jetzt online.

seit der umstellung von 15.000 mb auf 50.000 mb werden

Diese Antwort wurde bewertet:

seit der umstellung von 15.000 mb auf 50.000 mb werden einige mails in den spam-ordner der telekom (e-mail) umgeleitet;;

Wie kann ich diese umleitung stoppen? viele Grüße *****

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:

Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Hallo lieber Kunde,

zuerst mal die Frage: haben Sie bei der Umstellung auch den Anbieter auf die Telekom gewechselt? Sprich, waren Sie vorher bei einem anderen Internetanbieter?

Es könnte nämlich sein, dass die Telekom die betreffenden Absender aus verschiedenen Gründen als Spam einstuft, Ihr früherer Anbieter aber nicht.

Es könnte auch passiert sein, dass Sie versehentlich eine Mail in den Spamordner verschoben haben. Dann ist der Absender als Spam gemeldet und kann durch Sie erstmal nicht mehr geändert werden. Die Telekom schreibt dazu: "Wird eine E-Mail in den SPAM-Ordner verschoben, wird die Absenderadresse automatisch als SPAM gemeldet und es gibt keine Möglichkeit im E-Mail Center, dies wieder rückgängig zu machen."

Sie sollten aber mal folgende beiden Dinge versuchen: richten Sie im Mailcenter der Telekom mal eine Filterregel ein. Da sollten Sie auch Absender "whitelisten" können. Nehmen Sie die fälschlich als Spam markierten Mails bzw. deren Absender da drin auf. Hier Details dazu: https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/e-mail/e-mail-premiumleistungen/filterregeln-einstellen?samChecked=true

Wenn das gar nichts bringt - und Sie sonst kaum Spam bekommen, können Sie das System auch so einstellen, dass Spam-Mails in die Inbox kommen. Damit werden sie immer noch als Spam markiert (i.d.R. im Betreff), aber Sie erhalten die Mails in der Inbox:

  • Um den Spamfilter bei T-Online richtig einzustellen, müssen Sie sich zunächst einloggen.
  • Klicken Sie oben links auf "Menü" und anschließend auf "Einstellungen".
  • Hier finden Sie unter "E-Mail" den Punkt "Spamschutz".
  • Wählen Sie "Im Posteingang anzeigen"

Ich hoffe, dass ich Ihnen Ihre Frage damit erfolgreich beantworten konnte. Passt alles? Dann freue ich mich auf eine positive Bewertung meiner Antwort (mit den Sternen rechts oben).
Klappt es noch nicht wie gewünscht oder haben Sie noch Rückfragen? Dann melden Sie sich gerne wieder direkt hier :)

Viele Grüsse

Christoph Geiser, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 150
Erfahrung: IT-Leiter in einem KMU, mehrjährig IT-Erfahrung, Studium
Christoph Geiser und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.