So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2508
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Ich bekomme beim Drehen eines Bildes in

Kundenfrage

Ich bekomme beim Drehen eines Bildes in der Windows Fotoanzeige die Meldung;

"Die Änderungen am Bild können nicht gespeichert werden, da es von einem anderen Programm geöffnet ist"

Das ist es aber nicht

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Computer
Experte:  Christoph Geiser hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo lieber Kunde,

manchmal sperrt ein anderes Programmen Dateien fälschlicherweise bzw. gibt die Datei nicht mehr korrekt frei.
Manchmal hilft in so einem Fall einfach nur ein Neustart des Rechners. Haben Sie das schon probiert?

Alternativ - damit Sie trotz Sperre das Bild bearbeiten können - würde ich Ihnen empfehlen, die Datei zu kopieren (rechte Maustaste auf die Datei --> "Kopieren" oder alternativ STRG + C) und in einem anderen Ordner (z.B. auf dem Desktop) abzulegen (Rechte Maustaste --> "Einfügen" oder alternativ STRG + V) und die Datei dort zu bearbeiten.
Da Sie so die Datei neu anlegen, kann Sie vom System eigentlich auch nicht gesperrt sein.

Geben Sie mir ein kurzes Feedback, ob die eine oder andere Variante etwas gebracht hat.

Viele Grüsse

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo Herr Geiser, die Datei ist definitiv nicht geöffnet durch eine andere Datei. Es passiert zum Beispiel auch, wenn ich einfach den Explorer geöffnet habe, und dann die Windows Foto Anzeige durch ein Klick auf ein Bild öffne, und dann mit Pfeil rechts zu den nächsten Bildern springe. Spätestens nach dem fünften Bild kommt die gleiche Meldung, dass ein anderes Programm das Bild geöffnet hat, obwohl ich nach nur innerhalb der Windows-Fotoanzeige navigiere. Ich hatte zuvor mal Picasa installiert und deinstalliert, vielleicht hat das etwas in den Treibern "verbogen". Ich vermute, seit der Installation oder Deinstallatoin ist dieses Verhalten. So ist die Windows-Fotoanzeige unbrauchbar.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ich habe übrigens jetzt das 1-Monat-Probeabo. Kostet ein Aufschalten durch Sie trotzdem zusätzlich 25 Euro oder ist das im Preis drin?
Experte:  Christoph Geiser hat geantwortet vor 2 Monaten.

Danke für das detaillierte Feedback. Ich werde mich hier mal schlau machen, woran das hängen könnte. Verstehe ich das zudem richtig, dass das Verhalten grundsätzlich reproduzierbar ist und somit bei verschiedensten Bildern auftritt?
Ich werde mich morgen mal bei Ihnen melden, ob und was ich zu dem Thema herausgefunden habe. Danke für Ihre Geduld.

Der Vorschlag für den Premium-Service "Remote-Service" kommt automatisch (wurde in dem Fall nicht von mir ausgelöst) von JustAnswer und ist, soweit ich das weiss (ich bin "nur" der Techniker ;)) auch im Abo zusätzlich kostenpflichtig.
Ich erwachte ein Remote-Aufschalten an dieser Stelle auch noch nicht als zielführend - das Geld können Sie sich erstmal sparen ;)

Viele Grüsse

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke für die ehrliche Antwort. Ja, es ist reproduzierbar. Es passiert meistens nicht beim ersten Bild, d.h. wenn ich ein Bild durch Klick auf das Bild im Explorer öffne, d.h. sich nach dem Klick die Windows-Fotoanzeige öffnet, kann ich das Bild sehen. Erst das meistens dritte oder vierte Bild, das ich innerhalb der Windows-Fotoanzeige durch Klicken auf die Pfeiltasten öffne, kann dann nicht geöffnet werden mit obiger Fehlermeldung. Schließe ich dann die Windows Fotoanzeige, und öffne das gleiche Bild durch Klick im Explorer erneut, zeigt die Windows Fotoanzeige das Bild korrekt an. Aber ich kann nicht einfach durch Klicken auf die Pfleiltasten mir einen Bildordner ansehen, da nach 3-4 Dateien "Schluß" ist, d.h. so ist er unbrauchbar. Ein weiterer Hinweis: die Diafunktion der Windows-Fotoanzeiger funktioniert tadellos. Aber beim ersten durchshen von Bildern möchte ich eben die entsprechenden Bilder drehen.
Viele Grüße und einen schönen Abend
Bis Morgen
Experte:  Christoph Geiser hat geantwortet vor 2 Monaten.

Hallo lieber Kunde,

danke für Ihre Geduld. Verschiedene Nutzer haben ähnliche Probleme, aber keines, welches Ihres genau trifft. Was mich aber mal noch interessieren würde in dem Zusammenhang:

  • Mit welchem Windows arbeiten Sie? (7,8,10?)
  • Wo liegen diese Dateien (z.B. auf der Festplatte, auf einer externen Festplatte, etc.)
  • Öffnen Sie bitte mal die Datei- bzw. Ordnereigenschaften (rechte Maustaste auf den Ordner bzw. Datei und dann --> "Eigenschaften") für den Ordner, in dem sich die Bilder befinden bzw. auf eines der betroffnen Bilder. Ist dort ein Haken bei einem der Attribute (z.B. "schreibgeschützt") aktiv?

Viele Grüsse

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo Herr Geiser, Windows 10, interne Festplatte eines Laptops. Der Ordnerer war tatsächlich schreibgeschützt, die Bilder aber nicht. Wenn ich den Haken für den Ordner rausgenommen habe, hat sich aber auch nichts geändert. Manchmal geht es übrigens, manchmal nicht. Es macht übrigens Sinn, die Windows-Fotoanzeige weiter zu verwenden, weil andere Programme das Bild drehen, aber nicht das zugehörige Thumbnail, das im Explorer angezeigt wird. Es bleibt also weiterhin meine Vermutung, dass es mit der Installation/Deinstallation von Picasa was zu tun hat. Gibt es denn eine Möglichkeit, den Windows-Fotomanager drüberzuinstallieren, so dass alle Programm-Dateien noch einmal neu vorhanden sind?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Viele Grüße, Sven Barten
Experte:  Christoph Geiser hat geantwortet vor 2 Monaten.

Nein, eine direkte Möglichkeit, die Fotoanzeige neu zu installieren, gibt es leider nicht.
Was Sie testweise versuchen könnten (um das Thema Berechtigungen nochmal zu testen): was passiert, wenn Sie einen neuen Ordner erstellen (diesen auch darauf prüfen, dass nichts schreibgeschützt ist), dann einige Fotos hinein kopieren (hier ebenfalls die Berechtigungen prüfen) und da dann spezifisch testen.

Alternativ können Sie versuchen, eine Windows-Reparatur vorzunehmen - in der Hoffnung, dass dies etwas bringt. Hier gibt es eine Schritt-für-Schritt Anleitung dazu: https://www.youtube.com/watch?v=-h7ljbZ-6Ks (Sie sollten vorher aber zur Sicherheit eine Datensicherung machen - die Reparatur ist i.d.R. sehr unproblematisch, aber man weiß nie).

Wenn Sie der Meinung sind, es könnte an Picasa liegen, sollten Sie ggf. auch mal einen Registry Cleaner über das System laufen lassen. Es kann durchaus sein, dass hier irgendwo noch Altlasten liegen. Da empfehle ich Ihnen den CCleaner, der hier seit Jahren bekannt und gut ist: http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Viele Grüsse