So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6405
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

ich habe windows 10 Pro und office 2016

Kundenfrage

ich habe windows 10 Pro und office 2016,
Es geht um Outlook 2016;

Bei "Konto hinzufügen" hat man ja grundsätzlich die Wahl zur automatischen oder manuellen Konfiguration. Ich möchte hierzu ein Microsoft Konto für Outlook.com benutzen.
Bei beiden Wahlmöglichkeiten funktioniert dies aber nicht.
Mein Microsoft Konto selbst funktioniert und ist über einen Browser erreichbar.
Das Microsoft Konto wurde mit einer persönlichen E-Mail Adresse angelegt, nicht mit einer durch Outlook.com erstellten Adresse.
Wenn ich nun in Outlook 2016 eine Konto hinzufügen will, wird aber bei "automatisch" immer ein IMAP/SMTP angelegt. Bei "Manuell" kommt es zur erweiterten Auswahl und ich kann anwählen das es ein Outlook.com Konto ist. Dann wird es eingerichtet und behauptet das es funktioniert. Doch die Synchronisation geht nicht.
Auch habe ich an einem anderen Rechner für einen anderen Benutzer mit der "automatischen" Funktion erfolg gehabt, allerdings ist die dort verwendete E-Mail Adresse eine generierte von Outlook.com.

Haben Sie einen Rat?

MfG
*****

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Computer
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 4 Monaten.

Lieber Kunde, willkommen auf JustAnswer.
Wir sind herstellerunabhängige Experten, und Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.
Gerne helfe ich Ihnen das Problem zu lösen, allerdings kann ich mir hier nur zwei Möglichkeiten vorstellen.

1. Ein Virenscanner blockiert die Synchronisation

2. Das verwendete Outlook Profil ist defekt bzw. das Konto wurde nach einem Upgrade nicht erneut mit einem neuen Profil verbunden.

Somit müssten Sie erstmal den verwendeten Virenscanner deinstallieren und dann über Systemsteuerung und Mail ein neues Profil erstellen, und damit die Funktion testen.

Wie das geht ist hier beschrieben ( HIER KLICKEN BITTE )

Unter OPTION 1 und ERSTELLEN EINEN NEUEN OUTLOOK PROFILS .

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, stehe ich Ihnen gerne jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.

Dazu schreiben Sie bitte einfach hier weiter und ich melde mich bei Ihnen.

Ansonsten möchte ich Sie bitten eine positive Bewertung mit "BEWERTUNGSSTERNEN" (3 bis 5 Sterne) abzugeben,

damit meine Bemühungen entlohnt werden.

Vielen Dank ***** ***** Gute !

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Die angebotenen Lösungen stimmen nicht!
Bitte meine Beschreibung genau lesen!
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ich habe diese sehr wohl gelesen !

Haben Sie neues PROFIL erstellt ??

Ja oder Nein ?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Es ist alles einwandfrei erstellt! Und mehrfach neu getestet! Das Ergebnis ist immer das Gleiche wie beschrieben! Eine Virensoftware, Firewall oder ähnliches kann ausgeschlossen werden! Meine Frage geht in die Richtung: Ob die verwendete Email Adresse zwingend eine***@******.*** oder .com sein muss. Da es ja auf dem anderen PC mit einer solchen Adresse funktioniert! Bei dem Problem PC ist die E-Mail Adresse eine persönliche von STRATO. Diese wurde bei der Erstellung des Microsoft Kontos (Outlook.com) verwendet! Und ist aber gleichzeit eine echte E-Mail Adresse.Bei der Einrichtung unter Outlook 2016 (Abfrage des Outlook Kontos) wird sie aber nicht als Microsoft Konto Adresse erkannt. Das Warum ist die Frage! Nicht ob irgendetwas falsch eingerichtet ist! Und in der ersten Beschreibung steht warum es keine Möglichkeit gibt bei der Erstellung direkt anzugeben das es ein Microsoft Exchange Konto ist.LG Marc
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
PS: Die manuelle Einrichtung kann zwar gewählt werden, richtet auch ein scheinbar richtiges Konto ein, ABER die Synchronisation geht nicht. Dies wird im Netz bestätigt! Da es nur über Automatik gehen soll. Hat etwas mit einem Update zu tun.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Update auf den Microsoft Servern! Nicht bei den Usern!
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sorry, aber wir kommen nicht weiter.

Es geht nur darum, dass das Profil NEU ERSTELLT WERDEN MUSS .

Ich gebe die Frage frei. Alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Eventuell noch interessant:
Wenn ich einen E-Mail Alias unter Outlook.com, also direkt im Microsoft Konto über Internet ergänze, dann funktioniert es!
Mit anderen Worten: Das gebuchte Microsoft Konto hat als HauptAlias die E-Mail Adresse (Beispiel):***@******.*** und funktioniert auch damit!!! Auf dem PC erkennt Office 2016 es aber nicht als Microsoft Konto! Gehe ich zurück zum Microsoft Konto und ergänze den Account um einen zusätzlichen Alias (Beispiel):***@******.*** (eine auf der Website angebotene) und verwende diese zur Einrichtung und Abfrage des Microsoft Kontos auf dem PC unter Outlook 2016, dann geht es!!! Einrichtung dauert keine 5 Minuten!Demnach: PC, Programme, Software, Virus, Firewall alles in Ordnung!Also läuft bei der automatischen Erkennung beim Einrichtungsprozess etwas schief, wenn die E-Mail Adresse nicht auf Outlook.de oder .com endet?Wo kann ich also außer über die Anwendung und ihre Automatik im System darauf Einfluss nehmen? Zumal Microsoft ja die Verwendung einer persönlichen E-Mail Adresse zulässt und nicht unterbindet! Schlussfolgerung: was zugelassen wird, muss doch auch gehen!LG MarcHabe Ihnen mal sämtliche Texte die ich bereits in Foren verfasst habe kopiert!
Mit freundlichen Grüßen
Marc
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Kunde,

wen sie meinen das etwas schiefläuft, dann führen Sie eine Reparatur des MS Outlook 2016 durch und danach versuchen Sie es erneut mit der Einrichtung eines @Outlook.com/de Konto

Reparatur von einer Office Anwendung -->>

https://support.office.com/de-de/article/reparieren-einer-office-anwendung-7821d4b6-7c1d-4205-aa0e-a6b40c5bb88b

-

Was meinen Sie mit einer Zitat von ihnen "Microsoft Konto wurde mit einer persönlichen E-Mail Adresse" angelegt?

Haben Sie einfach irgendein Account bei MS Outlook 2016 angelegt ohne vorher auf Mein Konto zu gehen und dort ein Outlook.com Account anzulegen?

Das funktioniert nicht

Email nur über Microsoft anlegen nach eigenen Vorstellungen damit es danach auch freigegeben wird -->>

https://support.microsoft.com/de-de/help/4026324/microsoft-account-sign-up-for-a-microsoft-account

-

Danach sollte es auch Exchange zum anlegen gehen und Sie müssen zuerst unbedingt ein Profil unter MS Outlook einrichten, bevor Sie ein Email Konto einfügen können -->> https://support.office.com/de-de/article/erstellen-eines-outlook-profils-f544c1ba-3352-4b3b-be0b-8d42a540459d

-

Klappt es nun?

-

Keine Vor und Zunamen angeben!

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag,

wie ich sehe haben Sie die Information angesehen, wie sieht es nun aus?

Benötigen Sie noch Hilfe

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrter Herr,ich glaube das nicht richtig gelesen wird und ich glaube das Sie und ihr Kollege keine Tests gemacht haben!
Ich glaube, dass Sie einfach oder grundsätzlich voraussetzen, dass Fehler bei der Einrichtung, bei der Software oder beim Anwender vorliegen!Ich schreibe daher noch einmal den wesentlichen Kern meiner bereits geschriebenen Nachrichten:
Ich habe geschrieben das das Programm „Outlook 2016“ auf meinem PC funktioniert!
Ich habe geschrieben das das Programm „Outlook 2016“ (Es ist eine Desktopversion! Es ist keine 365 Online Version!) bereits mit „Zwei“ Konten eingerichtet ist und BEIDES funktioniert!
Ich habe geschrieben, dass in Outlook 2016 das eine Konto mit einer „persönlichen E-Mail Adresse“ als IMAP/SMPT Konto angelegt ist und das andere Konto mit einer E-Mail Adresse von Outlook.com als Microsoft Exchange Konto angelegt ist und BEIDES funktioniert!
Ich habe geschrieben, dass man eine E-Mail Adresse von Outlook.com bei der Einrichtung eines Microsoft Kontos auf der Website www.outlook.com angeboten bekommt und ich diese in dem funktionierenden Fall auch verwende!
Mit „persönlicher E-Mail Adresse“ meine ich lediglich eine Adresse die NICHT von Outlook.com stammt, sondern von einem anderen Anbieter wie zum Beispiel „GMX, Freemail, STRATO oder ähnlich“.
Ich habe geschrieben, dass man die Einrichtung dieser Konten (IMAP/SMPT oder Exchange Konten) in Outlook 2016 auf ZWEI Wegen machen kann. Entweder automatisch oder manuell. Beide Wege liefern das Gleiche Ergebnis!Wichtigstes in aller Kürze
Zusammenfassung bis hier hin:
1. Das in Office 2016 auf dem automatischen Weg mit einer E-Mail Adresse von STRATO (persönliche E-Mail Adresse, Beispiel:***@******.***) erstellte IMAP/SMPT Konto zum Abruf meiner persönlichen E-Mails funktioniert!
2. Das in Office 2016 auf dem automatischen Weg mit einer E-Mail Adresse von Outlook.com (Beispiel:***@******.***) erstellte Microsoft Exchange Konto zum Abruf von Kontakten und Terminen funktioniert!Also bis hierhin kein Problem!Das Problem in 3 Sätzen:
Das Problem ist das DRITTE erwünschte Konto, das ebenfalls als Microsoft Exchange Konto in Outlook 2016 eingerichtet werden soll. Es soll ein anderes Microsoft Konto nach anderen Kontakten und Terminen abfragen. Obwohl bei der Einrichtung genau so vorgegangen wird wie bei den anderen funktioniert dieses Microsoft Exchange Konto aber nicht!Zusammenfassung bis hier hin:
1. Das in Office 2016 auf dem automatischen Weg mit einer E-Mail Adresse von STRATO (persönliche E-Mail Adresse, Beispiel:***@******.***) erstellte IMAP/SMPT Konto zum Abruf meiner persönlichen E-Mails funktioniert!
2. Das in Office 2016 auf dem automatischen Weg mit einer E-Mail Adresse von Outlook.com (Beispiel:***@******.***) erstellte Microsoft Exchange Konto zum Abruf von Kontakten und Terminen funktioniert!
3. Das weitere in Office 2016 auf dem automatischen Weg erstellte Microsoft Exchange Konto zum Abruf von Kontakten und Terminen funktioniert NICHT!Welcher Unterschied:
Der Unterschied zwischen den beiden erwünschten Microsoft Exchange Konten liegt nur in der ART der E-Mail-Adresse!Erklärung zum Unterschied:
Wie oben beschrieben, wurde auf der Website www.outlook.com zum Anlegen des ERSTEN Microsoft Kontos eine von Microsoft vorgeschlagene E-Mail Adresse von mir akzeptiert (Beispiel:***@******.***).
Beim Anlegen des ZWEITEN Microsoft Kontos über www.outlook.com wurde auf das Angebot eine E-Mail Adresse von Microsoft zu verwenden verzichtet! Diesesmal wurde eine (persönliche E-Mail Adresse verwendet, Beispiel:***@******.***) verwendet.Ergebnis:
Beide Microsoft Konten sind eingerichtet, funktionieren und lassen sich über die Website www.outlook.de verwalten.
Beide Microsoft Konten lassen sich problemlos über IPhone, IPad, Rechner mit Office 365 ABONNEMENT, andere Handys und so weiter problemlos abrufen und in Apps einbinden. NUR IN OFFICE 2016 FUNKTIONIERT ES NICHT!Was passiert:
Der Versuch ein Microsoft Exchange Konto in Office 2016 auf dem automatischen Weg zu erstellen, das ein Microsoft Konto abrufen soll, dass mit einer „persönlichen E-Mail“ (Beispiel:***@******.***) registriert wurde endet darin, dass ein IMAP/SMTP Konto erstellt wird!Fazit und meine eigentliche Frage:
Wo kann ich Outlook 2016 sagen das es das nicht tun soll, da es keine Möglichkeit zum Eingreifen gibt?VORAB: Outlook neu installieren ist sinnlos. Erstens habe ich das schon versucht und zweitens funktioniert es ja mit den anderen beiden Konten! Solange Sie oder ein Kollege dieses Phänomen nicht selbst mal ausprobieren werden sie auch nicht selber sehen können was da passiert und das es nichts mit einem defekten System oder Programm zu tun hat. Nehmen Sie sich die Zeit und testen es mal aus. Solange Sie auf auf einem angeblich kaputten Programm herumreiten, betrachte ich das Problem als nicht durch Ihren Dienst lösbar!MfG Marc
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
P.S.Fehler von mir im letzten Schreiben:
An einigen Stellen wurde versehentlich durch die Autokorrektur „Office 2016“ geschrieben, an diesen Stellen sollte eigentlich „Outlook 2016“ stehen!Sorry
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Einen schönen Feiertag!Bitte nicht Ihren Feiertag opfern!
Habe gerade gesehen das Sie Online waren. Es muss aber nicht sein das Sie unbedingt heute damit den Tag vergeuden.Das geht doch auch noch später!LG und alles Gute für Sie und Ihre FamilieMarc
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag,

wie sollte man testen wen es bei unseren MS Outlook 2016 funktioniert und bei ihren nicht?

Wir können nur insofern helfen was Sie uns mitteilen

Wen beides funktioniert, warum stellen Sie dann eine Frage?

-

Wo steht das Sie MS Outlook oder MS Office 2016 neu installieren sollten? Hatte lediglich geschrieben eine Reparatur durchführen.

-

Unter Windows 10 gibt es noch eine andere Möglichkeit alle Microsoft Email Konten unter einen Hut zu bringen, und zwar mit der App Mail

-

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Hallo,ich habe geschrieben was Sie testen können, es ergibt sich aus dem Text.
Ihre Nachfrage ist ein weiterer Beleg dafür das nicht Richtig gelesen wird.Aber gerne nochmal zum mitschreiben:
1. Rufen Sie www.gmx.de auf.
2. Legen Sie dort eine kostenlose E-Mail Adresse an.
3. Rufen Sie folgende Website auf: (Es geht NUR auf dieser Website!!!)https://signup.live.com/signup?lw=1&contextid=C01E1916FA9F2434&bk=1522420286&ru=https%3a%2f%2flogin.live.com%2flogin.srf%3flw%3d1%26contextid%3dC01E1916FA9F2434%26mkt%3dDE-DE%26lc%3d1031%26bk%3d1522420286&uiflavor=web&uaid=f70e9c3c8a47497ca29450e3461c6993&mkt=DE-DE&lc=1031&username&lic=1Auf der sich öffnenden Seite klicken Sie auf den kleinen blauen Text im Microsoft Popup Fenster „Stattdessen eine vorhandene E-Mail Adresse verwenden“
4. Erstellen Sie ein willkürliches Microsoft Konto und verwenden Sie hierfür die unter Schritt 2 erstellte E-Mail Adresse. Und klicken Sie auf weiter!
5. Vergeben Sie ein Kennwort und bringen Sie den Vorgang gemäß weiterer Notwendigkeiten zum Abschluss.
6. Wenn das Microsoft Konto erfolgreich erstellt ist, legen Sie ein paar willkürliche Kontakte zum Test an.
7. Benutzen Sie nun das erstellte Microsoft Konto, das Sie mit einer GMX E-Mail Adresse erstellt haben, um mit Ihrem Outlook 2016 ein Microsoft Exchange Konto zu erstellen. Ob Sie den automatischen oder manuellen Weg wählen ist mir egal, dass können Sie selbst entscheiden.
8. Prüfen Sie nach der von Outlook 2016 gemeldeten „angeblichen“ erfolgreichen Einrichtung ob die Kontakte auf Outlook 2016 synchronisiert werden!!!Und genau das wird NICHT der Fall sein!!!
Wenn Sie mir DAS GEGENTEIL beweisen können mit Screenshot das es doch geht gebe ich mich geschlagen!!!Mit freundlichen GrüßenMarc
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag,

ich sehe schon hier kommen wir nicht weiter wen immer nur mit Gegenfragen Antworten kommen.

Ziehe mich von ihrer Anfrage zurück

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Stellungnahme:Sie schrieben:
Guten Tag,
wie sollte man testen wen es bei unseren MS Outlook 2016 funktioniert und bei ihren nicht?Antwort:
Darum sollten Sie ja meinen Weg nachkonstruieren! Haben Sie ein GMX E-Mail Adresse angelegt? Und damit ein Microsoft Konto erstellt? Haben Sie damit dann in Outlook 2016 ein Microsoft Exchange Konto erstellt? Haben Sie dann getestet ob Kontakte synchronisiert werden? Haben das getan?Sie schrieben:
Wir können nur insofern helfen was Sie uns mitteilenAntwort:
Ich antworte sehr ausführlich. Sogar mit Schritt für Schritt Anleitung. Wer diese nicht genau einhält, erhält ein anderes Ergebnis. Etwas was ebenfalls eine merkwürdige Angelegenheit bei Microsoft zu sein scheint.Sie schrieben:
Wen beides funktioniert, warum stellen Sie dann eine Frage?Antwort:
Sorry, aber haben Sie nicht gelesen das es um das Dritte Konto geht und nicht um die ersten Beiden?
Die Info an Sie, das die ersten beiden Konten funktionieren, dient lediglich dazu Ihnen zu zeigen das das System, die Software, meine Vorgehensweisen, usw. einwandfrei sind. Und das sich meine Frage auf ein weiteres Konto bezieht, das im Detail anders ist. Und das meine Frage berechtigt ist.
-Sie schrieben:
Wo steht das Sie MS Outlook oder MS Office 2016 neu installieren sollten? Hatte lediglich geschrieben eine Reparatur durchführen.Antwort:
Ja da haben Sie Recht und das habe ich auch verstanden. Ich habe auch nicht behauptet das Sie das von mir verlangt haben. Das Wort „Vorab“ in meinem Appell deutet an, das ich diesen eventuell noch kommenden Vorschlag VORAB als nicht erfolgreich ablehne, da ich dies selbst schon getestet habe. Also alles gut, Sie haben nichts falsches gesagt. Davon abgesehen ist auch eine Reparatur ein Installationsprozess.
-Sie schrieben:
Unter Windows 10 gibt es noch eine andere Möglichkeit alle Microsoft Email Konten unter einen Hut zu bringen, und zwar mit der App MailAntwort:
Ja das stimmt! Und soll ich Ihnen was sagen, da werden ebenfalls alle 3 Konten problemlos erkannt und synchronisiert.
Leider ist diese App aber nicht für den professionellen Einsatz tauglich, da Verzögerungen in der Synchronisation Standard sind. Ebenfalls in einschlägigen Foren bekannt. Und von mir bereits getestet. Da ich mein Anliegen aber unternehmerisch nutze ist diese App für mich nicht nutzbar.FAZIT:
Das Problem ist nicht gelöst.
Glauben Sie mir bitte, ich sitze nicht das erste mal an einem PC. In der Regel löse ich seit Jahren sämtliche EDV Belange in meiner Firma. Verwalten der Hardware, Aufsetzen und Administartion der Betriebssysteme, Serverwartung, VPN usw. Wenn es sich um eine Banalität handeln würde, würde ich mich nicht melden.Irgendwo steckt da der Fehler im Detail! Und ich kriege langsam einen Wolf warum der nicht zu finden ist.LG Marc