So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 14451
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Betrifft Videoformat erkennen bzw. bearbeiten

Diese Antwort wurde bewertet:

Betrifft Videoformat erkennen bzw. bearbeiten;

Die an einem Samsung TV befindliche externe Festplatte beinhaltet viele Dokumentar- und andere Videoaufzeichnungen. (vom Fernseher Samsung 6000er Serie) Diese möchte ich auf dem Computer bearbeiten und separat archivieren. Der Computer erkennt das V-Format nicht, bzw. auch eine Videokonvertierungssoftware nicht. Was kann hier getan werden.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Das ist aus Kopierschutzgründen so gewollt. Der Fernseher hat die Festplatte in ein Format umformatiert, dass ein Windows-PC generell nicht lesen kann. Die gespeicherten Filme können daher an Ihrem PC nicht geöffnet werden, unabhängig davon welche Software Sie dafür verwenden.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben und stehe für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach die Textbox unterhalb meiner Antwort.

Wenn keine Rückfrage mehr dazu bestehen sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen, damit das System weiß, dass Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet wurde. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Ich habe Ihre Frage wunschgemäß und korrekt beantwortet und Ihnen angeboten Rückfragen zu stellen wenn Sie weitere Informationen benötigen. Diese Möglichkeit haben Sie leider gar nicht genutzt und meine Antwort dennoch negativ bewertet. Das bedauere ich sehr und ich weiß leider nicht was Sie an der Antwort bemängeln.

Vermutlich richtet sich Ihre Bewertung aber gar nicht gegen meine Beratung, sondern Sie drückt lediglich Ihre Unzufriedenheit gegenüber dem Gerät aus, weil Sie Ihre Filme nicht am PC weiterverarbeiten können. Das verstehe ich durchaus. Das liegt aber nicht im meiner Hand als unabhängiger Techniker. Ich habe den Kopierschutz weder entwickelt, noch habe ich darauf Einfluss. Meine Aufgabe ist es lediglich, Ihre gestellte Frage fachlich korrekt zu beantworten, was ich getan habe. Ich würde Sie daher bitten Ihren Unmut nicht in einer negativen Bewertung meiner Antwort zu äußern und eine Neubewertung vorzunehmen. Eine 2-Sterne-Bewertung ist für eine fachlich korrekte Antwort - und diese gilt es ja zu bewerten - nicht gerechtfertigt.

Gerne können Sie mir auch in dem unten stehenden Textfeld antworten, dass Sie jederzeit kostenfrei nutzen können.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Mit der Einschätzung meiner Bewertung bzgl. ihrer Antwort, liegen sie richtig.
Selbstverständlich ist auch mir klar,dass sie nicht ursächlich für das Problem sind. Allerdings hätte ich ihren Rat nicht gebraucht,da mir das bestehende Problem in seiner Konsequenz auch bekannt ist.
Mir war ausdrücklich an einem Lösungsvorschlag gelegen,welchen sie mir nicht liefern können oder nicht wollen,da hierzu möglicherweise nicht legale Problemlösungen zum Tragen kämen.
Daher sah ich keine Veranlassung dazu,sie im besonderem Maße positiv zu bewerten.
Wenn ihnen das hilft,kann ich ihnen bestätigen,dass sich ihre Aussage, in Bezug auf das bestehende Problem ,mit meinem bisherigen Wissensstand deckt und ich dies mit mit vollster Zufriedenheit bewerten kann.
mit freundlichen Grüßen
Otto Kürten

Wenn es Ihnen vorher schon bekannt war, hätten Sie das in der Frage natürlich entsprechend angeben können. Das hätte mir die Schreibarbeit erspart. Es ist ja nicht in meinem Interesse Ihnen etwas zu sagen was Sie schon wissen, aber wenn Sie danach fragen müssen Sie natürlich auch davon ausgehen dass ich Ihre Frage entsprechend beantworte.

Das Problem liegt wie gesagt daran, dass Windows dieses Festplattenformat schon gar nicht lesen kann. Es hat also nichts mit "wollen" zu tun, wenn ich Ihnen hier keine Lösung angeboten habe, sondern unter Windows geht es schlicht und ergreifend technisch nicht.

Um die Festplatte überhaupt ansprechen zu können müssen Sie erst mal unter Linux oder Ubuntu arbeiten und ich denke nicht, dass Sie das von mir hören wollten. Unter Linux können Sie die Dateien dann auf Ihre Festplatte kopieren. Die Dateien sind dann aber immer noch verschlüsselt. Sie müssen sie deshalb mit einer Software wie DeSTRoi (http://www.chip.de/downloads/DeSTRoi_71845233.html) entschlüsseln.

Das Tool wird aber seit geraumer Zeit nicht mehr weiter entwickelt, weil auch Samsung ständig die Verschlüsselung der Dateien verbessert hat und es daher immer aufwendiger geworden ist diese zu entschlüsseln. Sie knacken an dieser Stelle ja letztendlich den Kopierschutz. Anschließend können Sie die entschlüsselte Datei dann im TS-Format abspeichern und sie mit einem Video-Konverter in ein gängiges Videoformat wie AVI konvertieren.

Das ist ein ziemlicher Aufwand, ohne dem es aber nicht geht. Deshalb, und weil es in meinen Augen auch nicht praktikabel ist, habe ich Ihnen diese Ausführungen erspart. Das heißt aber nicht, dass ich Ihnen nicht helfen wollte.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke für die Auskünfte.
Genau daran war mir gelegen,dass sie mir einen Weg zeigen,wie das vorliegende Problem zu lösen wäre.
Inwieweit ich ihren Lösungsvorschlag als praktikabel halte oder ihn auch umsetzen möchte, ist letztendlich meine Entscheidung.
Sie haben mir hiermit einen Lösungsvorschlag unterbreitet für den ich mich bedanken möchte.

Es freut mich, wenn ich Ihnen mit diesem Ansatz weiterhelfen konnte. Dazu gibt es ja die Option kostenlose Rückfragen stellen zu können.

Es wäre sehr nett, wenn Sie Ihren Dank in Form einer Neubewertung meiner Antwort zum Ausdruck bringen würden. Vielen Dank hierfür von mir.

Vermissen Sie denn noch etwas, oder gibt es sonst einen Grund der einer Neubewertung entgegen steht?

Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 14451
Erfahrung: Elektroniker und EDV-Service
Tronic und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.