So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 7011
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, neuerdings kann ich (in

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren, neuerdings kann ich (in Windows 7, Office Home and Student 2010) Excel-Dateien im Querformat DIN A4 nur mit Druckqualität „Standard“ ausdrucken, mit „Schnell“ wird die Tabelle in 2 Teilen angezeigt: links stehen etwa die Spalten G ff., in der Blattmitte ein breiter Leerraum, dann folgen rechts die Spalten A bis ca. F. In der Druckqualität Standard dagegen lassen sich die Tabellen einwandfrei ausdrucken. Ältere vorhandene und erneut bearbeitete Excel-Dateien werden dagegen im DIN A4 Querformat richtig gedruckt. Eine Prüfung der Tabellen durch den Canon-Service ergab aus dessen Sicht keinen Fehler im Druckerprogramm. Probeausdrucke dort mit einer fehlerfreien und einer fehlerhaften Datei zeigten den gleichen Fehler wie bei mir. De- und Neuinstallation des Excel-Programms brachte keine Änderung. Es wurden vom Programm die vorherigen Einstellungen wieder übernommen. Liegt es vielleicht an geänderten Einstellungen im Kopfteil des Excel-Formulars? Freundliche Grüße XXX (Name von Moderation entfernt)

Hallo,

das klingt alles ein wenig eigenartig ich schlage folgende Prozedur vor. Deinstallieren Sie die Canon Druckertreiber vollständig danach Microsoft Office 2010 jedoch nach dieser Anweisug Step by Step. Danach löschen Sie die gesamte Canon Software: http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden. Führen Sie jetzt noch folgendes aus:

Navigieren Sie zu: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgende Befehle eingeben:

chkdsk

Falls Windows Fehler meldet den Befehl erneut mit Parameter eingeben:

chkdsk /f

Dann fragt Windows, ob das beim Reboot also Neustart gemacht werden dies mit Ja beantworten. Danach den Befehl:

sfc /scannow

eingeben. Windows wird versuchen, defekte Systemdateien zu reparieren. Starten Sie einmal neu und lassen Sie den Plattencheck durchlaufen. Installieren Sie jetzt die Canon Treiber neu und danach Microsoft Office 2010.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Günter,
das klingt kompliziert. Frage zum Deinstallieren von Canon. Aktiv sind:


Canon MG5300 series Benutzerregistrierung,


MP Drivers.


Canon MOV Decoder


Encoder


...


Canon My Printer


Solutions Menu EX


Utilities ....


ZoomBrowser...


 


bitte müssen alle deinstalliert werden? In der angegebenen Reihenfolge: außer den MP Drivers die anderen nach Office-Deinst. mit dem Chip-Programm?


 


Hubert


 


 

Hallo,

ja Sie müssen alle Canon Programme deinstallieren wichtig ist, das sowohl Office als auch die Canon Programme deinstalliert sind das hilt auch für die MP-Drivers erst danach können Sie fortfahren. Wenn Sie aber feststellen, das dieser Effekt nur unter Office auftritt könnten Sie so vorgehen, das Sie nur das Office gem. der Anleitung entfernen und die Canon Treiber belassen. Das sollten Sie vorher prüfen in dem Sie einfach mal eine Testseite ausdrucken.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Günter,
vielen Dank für Ihre Hinweise. Ich habe folgendes gemacht: Aufruf der Fehlerdatei, "Drucken", Druckerauswahl "MS XPS Doc. Writer", "Drucken", im neuen Bild erschien "speichern", gespeichert unter *.xps.


Aufruf xps-Datei, "Drucken", Druckerauswahl "Canon", "Drucken". Ergebnis nun fehlerfrei.


Genügt es daher, Office zu entfernen? Mit der Systemsteuerung (Möglichkeit 1 laut Windows-Hinweis), oder muss die ausführliche Expertenversion (WindowsHinweis 2) gewählt werden?


Gruß Hubert


 

Hallo

bitte machen Sie die Office Deinstallation nach der detailieten Anleitung ein normales deinstalliren reicht leider nicht aus. Wichtig ist, das Sie danach den CCleaner laufen lassen (auch blaues Registry Icon links nicht vergessen. Die Frage nach Sicherung bitte mit Ja beantworten). Dann schauen wir weiter.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Günter,
ich komme beim Office-Deinstallieren mit "manuell entfernen, Schritt für Schritt" laut der Windodws-Anweisung nicht klar. Bisherige Schritte:


Start, Ausführen,"%Windir\Installer",ok.


Im aufgehenden Explorer-Bild (Einzeldateien und Ordner) stelle ich die Ansicht auf Details. Nun sollte ich ein Kontrollkästchen "Thema" aktivieren, das ich nirgends auf der Seite finde. Deshalb sehe ich nicht, was sich hinter den Odnern verbirgt.


Bitte, was mache ich falsch?


Vielen Dank


Hubert

Hallo

gemeint ist:

Windowstaste+R > %appdata% > OK

das mit der Ansicht machen Sie wie folgt: Start > Computer > Organisieren > Layout > Menüleiste dann gehen Sie entsprechend der Anleitung weiter vor denn dann haben Sie auch den Punkt Ansicht.

Gruß Günter
Sehr geehrter Kunde,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich. Wenn Sie eine positive Bewertung abgeben, muss ich davon ausgehen das Sie zufrieden sind. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Günter,


nachdem gestern der Ausdruck der auf *.xps umgewandelten Fehlerdatei mit dem Canon-Drucker geklappt hatte, habe ich nur das Office-Programm nach Ihrer Anweisung de- und neu installiert. Ergebnis: der Fehler beim Ausdruck ist weiterhin vorhanden.


 


Nun versuche ich, nach Ihren Vorgaben das Canon-Programm zu de-/installieren.


Gruß Hubert

Hallo

gut also für mich sieht das eher nach einem Canon Problem aus das Canon gar nicht bekannt ist und wahrscheinlich nicht immer also nur in bestimmten Fällen auftritt. Später wissen wir mehr.

Gruß Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Günter,

nach Neuinstall. Canon klappen die Ausdrucke auch in Excel DIN A4 quer mit Druckqual. schnell:

neue Dateien in jedem Fall,

die von mir extra erstellten Musterbeispiele für Fehler kommen weiterhin falsch,

andererseits gibt es ältere (wichtige) Dateien, die nun richtig gedruckt werden.

 

Weiteres kann man wohl nicht veranlassen in der Hoffnung, dass gewünschte Anwendungen nun richtig gedruckt werden.

Ihnen vielen Dank für Ihren prompten und kompetenten Service.

Mit freundlichen Grüßen

XXX (Name von Moderation entfernt)

Hallo Herr XXX (Name von Moderation entfernt),

dafür sind wir doch da :-) ich habe Ihnen gern geholfen und sollte es noch Probleme geben oder Sie weitere Fragen haben, so stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Gruß Günter