So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6997
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Ich kann plötzlich keine PowerPoint Präsentationen öffnen (Oxc0000005).

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich kann plötzlich keine PowerPoint Präsentationen öffnen (Oxc0000005). Habe Office PowerPoint neu installiert. Neu angelegte Präsentationen funktionieren. Nur alle alten pps files sind nicht mehr zu öffnen. Auch bei abgeschaltetem Antivieren-Programm.
Hallo,

welche Office benutzen Sie?

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Office Home and Student 2010

Halllo

ok in dem Fall können Sie Office 2010 wie folgt reparieren: Systemsteuerung > Programme und Funktionen > Office 2010 > Reparatur klappt das nicht, sollten Sie folgendes tun:

Löschen Sie Office 2010 gem. dieser Anweisung Schritt für Schritt. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten. Windows muss neu gestartet werden. Danach prüfen Sie das Dateisystem Ihrer Festplatte:

http://www.chip.de/downloads/CheckDrive-2012_35452601.html

und installieren Office 2010 komplett neu. Das funktioniert auch, wenn kein Defekt vorliegt. Ihre Fehlermeldung deutet aber leider auf defekte Hardware hin zumindest wäre das nicht ausgeschlossen daher prüfen Sie bitte den Zustand Ihre Festplatte:

http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

und setzen Sie bitte den Internet Explorer zurück: Internet Explorer starten > Extras > Internet Optionen > Register Erweitert > zuurücksetzen (alles) > OK. Den Internet Explorer neu starten und den Answeiungen folgen. Fehlende Plugins werden später automatisch neu installiert. Internet Explorer jetzt wieder beenden.

Führen Sie nun bitte eine Systemprüfung aus: Start > Alle Programme > Zubehör > Eingabeaufforderung > rechte Maustaste > als Administrator ausführen > folgenden Befehl eingeben:

sfc /scannow


Windows versucht Fehler zu beheben. Führt keines davon zum Erfolg müssten wir weiter schauen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Habe Office 2010 heute bereits deinstalliert und dann neu installiert. Allerdings ohne einen cleaner anzuwenden. Soll ich trotzdem versuchen über Systemsteuerung zu reparieren?

Hallo

ja, bitte gehen Sie exakt Schritt für Schritt vor ich denke anders wird es nicht funktionieren. Ein Deinstallieren reicht nicht aus Sie müssen es nach der Anleitung machen, um auch alle Reste zu entfernen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Stosse beim Befolgen Ihrer Schritte immer auf ausschließlich kostenpflichtige Tools zum Runterladen. Ist das unumgänglich oder mache ich etwas falsch?

Hallo

alle Tools sind kostenlos Sie müssen keines der Programme kaufen. Die Programme funktionieren und sind kostenlos. Lassen Sie auf jeden Fall diesen Scanner einmal laufen:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Testphase kann abgelehnt werden danach den Anweisungen folgen Quickscan reicht erst einmal. Evtl. muss der PC einmal neu gestartet werden. Die kostenpflichtige Version ist nicht notwendig. Falls etwas gefunden wird auf Ergebnisse anzeigen > Haken setzen > entfernen.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Habe alle Schritte ausgeführt, außer dem letzten: Finde nach der Eingabeaufforderung mit rechter Maustaste keine Option "als Administrator ausführen".


Außerdem warnt mich jetzt Explorer, Google Chrome u. Mozilla Firefox beim öffnen, dass meine PC-Leistung sehr schwach ist.

Hallo

wrude AntimalwareBytes (die kostenpflichtige Version ist nicht notwendig) bereits gestartet, um ggf. vorhandene Schädlinge zu entfernen? Das mit der Eingabeaufforderung ist ganz einfach. Startmenü > suchen Sie nach cmd klicken Sie auf cmd die rechte Maustaste > "als Administrator ausführen" und führen Sie diese Befehle aus:

chkdsk

falls Fehler gemeldet werden:

chkdsk /f

die Frage mit Ja beantworten und:

sfc /scannow

dann mit exit die Konsole verlassen und Autostart reinigen:

Windowstaste+R > msconfig > OK

Register Systemstart: Hier bitte bei allen Elementen den Haken entfernen, welche wie folgt lauten: Google, Toolbar, Java, Adobe, Office, Nero, ASK.Alle Google Programme und auch Java aktualisieren sich automatisch beim starten, sie müssen also nicht jedesmal mit hochfahren.

Danach sollten Sie nutzlose und damit unnötige Software deinstallieren das wäre vorallem:

- TuneUp Utilities
- alles, was Uniblue enthält
- alle möglichen Toolbars
- RegistryBooster
- DriverScan
- Babylon
- RegScan
- ASK

Hinweis: Sollte keines dieser Pseudotools auf Ihrem PC sein, fahren SIe bitte mit dem CCleaner fort.

Am besten und einfachsten geht das mit dem sog. Revo Uninstaller:

http://www.chip.de/downloads/Revo-Uninstaller_27291156.html

Das Prgoramm runterladen, installieren und starten. Dann das jeweilige Programm: Rechtsklick > Uninstall > Modus "Gefahrlos" > den Anwesiungen folgen. Bitte auch alle Datei- und Registryreste löschen lassen. Sie müssen danach den CCleaner laufen lassen:

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Sobald dieser startet und Sie auf das blaue Symbol Registry klicken fragt dieser, ob eine Sicherung angelegt werden soll dies mit Ja beantworten.

Zum Schluss: Internet Explorer starten > Extras > Internet Optionen > Register Erweitert > zuurücksetzen (alles) > OK. Den Internet Explorer neu starten und den Answeiungen folgen. Fehlende Plugins werden später automatisch neu installiert. Internet Explorer jetzt wieder beenden. Dann einmal den PC neu starten.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

MalwareBytes ist gelaufen, hat 8 schädliche Objekte beseitigt. Sfc/scannow hat 2 Fehler gefunden u. behoben.Habe alle Schritte erledigt. Die Warnung beim Öffnen von Explorer ist weg, dafür erscheint sie beim Öffnen von Mozilla Firefox. Powerpoint kann nach wie vor keine files mit Endung pps öffnen. Mit einer Ausnahme: Ein pps-file, der nach dem Öffnen von Powerpoint unter File>Recent>Recent Presentations gespeichert ist.

Hallo

ok dann starten Sie Power Point und drücken Sie STRG+O und öffnen Sie die Datei auf diese Weise wenn die Datei kaputt ist muss jetzt eine Fehlermeldung erscheinen. Testen Sie wenn möglich die Datei auch auf einem anderen PC auf dem Power Point installiert ist.

Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Werde morgen auf einem anderen PC testen. Fehlermeldung: PP found a problem with content in.....pps. PP can attmpt to repair the presentation>ok>there was an error accessing ....pps.


Diese Meldung erscheint bei allen pps-files. Vor kurzem hat das alles noch funktioniert.

Hallo

ok also die einzige Chance das zu beheben wöre Office vollständig zu löschen die Anleitung hatte ich Ihnen ja gemailt. Danach muss der CCleaner erneut laufen und erst dann kann man Office neu installieren falls Sie das vor dem Virenscan gemacht haben, sollten Sie den Vorgang wiederholen. Vorher versuchen Sie mal diesen Tipp.

Gruß Günter
Sehr geehrter Kunde,

sofern ich Ihnen helfen bzw. weiter helfen konnte oder Sie aufgrund meiner Vorschläge in die richtige Richtung gekommen sind, so wäre ich über eine positive Bewertung sehr dankbar. Um eine positive Bewertung abgeben zu können, müssen Sie auf den :-) unter meiner Antwort klicken nur so erfolgt auch die Bezahlung an mich.

HINWEIS: Wenn Sie eine positive Bewertung abgeben, muss ich davon ausgehen das Sie zufrieden sind und das Problem behoben wurde wenn das nicht so ist, geben Sie bitte keine positive Bewertung ab es kommt sonst zu Fehlbewertungen. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Verfügung. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Günter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nachdem ich festgestellt habe, dass meine pps-files auf einem anderen PC funktionieren, habe ich office 2013 gekauft u. installiert. Jetzt funktioniert es wieder.

Hallo

ok ich hoffe dennoch das ich Ihnen weiter helfen konnte jedenfalls haben Sie ja dennoch einiges erreicht :-) über eine posiive Bewertung würde ich mich natürlich freuen und bedanke XXXXX XXXXX herzlich dafür und stehe gern weiter zur Verfügung.

LG Günter

IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.