So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an tb179.
tb179
tb179, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 912
Erfahrung:  Über 10 Jahre Berufserfahrung im Endkundensupport für Computer und mobile Geräte
41102556
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
tb179 ist jetzt online.

Seltsame Zeichen statt dem Log In Bildschirm, booten von einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Seltsame Zeichen statt dem Log In Bildschirm, booten von einer Recovery CD geht nicht

Willkommen zu Justanswer.

Versuchen Sie bitte zunächst das System im abgesicherten Modus zu starten und mit Hilfe der Systemwiederherstellung einen funktionierenden Zustand wiederherzustellen.


Um Ihr System wiederherzustellen gehen Sie bitte folgendermaßen vor:
Drücken Sie gleich nach dem Einschalten des PC mehrmals hintereinander die Taste F8, solange bis das Bootmenü erscheint. Hier sollte der Punkt "Abgesicherter Modus" auswählbar sein. Wählen Sie diese Option mit Hilfe der Pfeiltasten an und drücken Sie Enter.
Windows wird daraufhin im abgesicherten Modus hochgefahren.
Anschließend haben Sie die Möglichkeit Ihr System mit Hilfe der Systemwiederherstellung auf einen früheren, funktionierenden Zustand zurückzusetzen.

Um die Systemwiederherstellung zu starten klicken Sie auf:

Windowsbutton -> Alle Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Systemwiederherstellung.
Wählen Sie in der Systemwiederherstellung ein Datum aus, zu dem der PC noch funktioniert hat und stellen Sie diesen Stand wieder her.


Sollte das System bereits so sehr beschädigt sein dass die Ausführung des abgesicherten Modus oder die Systemwiederherstellung nicht möglich ist, muss eine Windows-Reparaturinstallation durchgeführt werden. Dazu benötigen Sie den Original Windows Datenträger (CD oder DVD). Legen Sie die Disk ins Laufwerk und starten Sie den PC. Es wird automatisch das Windows Setup gestartet (evtl. müssen Sie eine beliebige Taste drücken um das Setup zu starten, dies wird aber mitgeteilt). Folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm. Überspringen Sie den Punkt "Wiederherstellungskonsole" um im nächsten Schritt die automatische Reparaturinstallation auszuwählen (Taste R).

Sollte auch dies fehlschlagen, hilft nur die Neuinstallation des Betriebssystem entweder durch Nuztung der Original Windows-Disk oder eines Wiederherstellungs-Datenträgers. Legen Sie die entsprechende Disk in das Laufwerk und folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Auch im abgesichertem Modus kommt nix außer x, dreiecke, Kreise, etc. und der Bildschirm flackert. Kann ab "Im abgesicherten Modus" starten nichts mehr machen. Hab im Bios CDRom boot ganz nach oben gesetzt, aber hat nix geändert. Hab mir gestern einen Inernet Data-Stick gekauft. Bei dessen Installation kam die Meldung, dass ich noch frühere ähnliche Programme am Rechner habe und diese erst deinstallieren muss. Hab ich gemacht, is nichts passiert. Hab im Internet recherchiert und gefunden, dass ich einen Ordner aus der Registry löschen muss (WOW6432...). Hab eine Kopie erstellt (für den Notfall). Ordner lies sich nicht löschen. Bei Benutzer wechseln traten dann die Symptome auf.

In dem Fall hilft nur noch eine Windows Reparaturinstallation oder Neuinstallation.

Dazu benötigen Sie den Original Windows Datenträger (CD oder DVD). Legen Sie die Disk ins Laufwerk und starten Sie den PC. Es wird automatisch das Windows Setup gestartet (evtl. müssen Sie eine beliebige Taste drücken um das Setup zu starten, dies wird aber mitgeteilt). Folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm. Überspringen Sie den Punkt "Wiederherstellungskonsole" um im nächsten Schritt die automatische Reparaturinstallation auszuwählen (Taste R).

Sollte auch dies fehlschlagen, hilft nur die Neuinstallation des Betriebssystem entweder durch Nuztung der Original Windows-Disk oder eines Wiederherstellungs-Datenträgers. Legen Sie die entsprechende Disk in das Laufwerk und folgen Sie den Anweisungen am Bildschirm.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hab nur einen Wiederherstellungs-Datenträgers. Schon probiert, bis jetzt hat sich nichts geändert.

Konnten Sie vom Wiederherstellungsdatenträger booten?

Was genau ist passiert?

Gab es eine Fehlermeldung?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Keine Fehlermeldung, gar nichts. Nach besagtem Löschversuch wollt ich den Benutzer wechseln (von Administrator auf mein Konto), kam der Anmeldebildschirm nur statt den verschiedenen Konten sieht man jetzt nur eine Reihe von Symbolen: Kreise, Beistriche, Dreiecke, Quadrate. Der Laptop reagiert gar nicht auf die Recovery CD.


 


Wollte diese Problem lösen:


http://www.windows-faq.de/2012/03/21/bytemobile-software-verhindert-installation-der-web-n-walk-software/


 


Hab dabei in der Registry den besagten Ordner nicht gefunden, aber in einem anderen Forum, welches ich jetzt leider nicht finde, gelesen einen Ordner, der mit WOW6432.... zu löschen. Probiert, ging nicht, dann tauchte das jetzige Problem auf.

Es ist möglich dass nach dem Einschalten des PC eine bestimmte Taste gedrückt werden muss, um von der Wiederherstellungs CD zu starten. Meist ist dies F12, F10 oder F1.

Sollte auch dies nicht helfen ist entweder die CD nicht lesbar oder die Hardware ist beschädigt und der PC muss repariert werden.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich kann hören wie die CD gelesen wird, aber es geschieht nichts.

Wird am Bildschirm eine Meldung angezeigt, dass eine bestimmte Taste gedrückt werden soll?

Haben Sie die F-Tasten probiert?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Nein, am Bildschirm wurde nichts angezeigt. Ich hab herausgefunden wie ich den Laptop neu aufsetzten kann und jetzt funktioniert alles bis auf die Auflösung der Icons und die Betriebssprache ist jetzt Englisch.


 


Trotzdem vielen Dank für die Hilfe! :)

Es freut mich dass Sie das Problem lösen konnten.
tb179 und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.