So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BigDaddyXD.
BigDaddyXD
BigDaddyXD, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 1675
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional, Microsoft Certified Desktop Support Technican,...
65503138
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
BigDaddyXD ist jetzt online.

Ich möchte über ein Makro eine weitere Tabelle öffnen: Wenn

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte über ein Makro eine weitere Tabelle öffnen: Wenn das Serverlaufwerk vorfügbar ist, soll die Tabelle von Y:\...\... geöffnet werden, sonst die Tabelle vom Laptop E:\...\...
Wie kann man erreichen, dass die Laufwerkeinstellung automatisch erfolgt?
Herzlichen Dank für Hilfe!
Dafür müssen Sie ein VBA Modul schreiben. Dies ist relativ kurz und schaut zum Beispiel so aus:

Public Sub Oeffnen
If Dir("Y:\...\...\Dateiname.Endung") = "" Then
Workbooks.Open "Y:\...\...\Dateiname.Endung"
Else
Workbooks.Open "E:\...\...\Dateiname.Endung"
End If
End Sub

Die Funktion können Sie dann auf einen Button oder ähnliches legen.

MfG,
Marcel Lehmann
BigDaddyXD und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Hallo nochmal,

mir ist eben aufgefallend ass mir ein kleiner Flüchtigkeitsfehler unterlaufen ist.
So wäre es richtig:


Sub Oeffnen()
If Dir("Y:\...\...\Dateiname.Endung") = "" Then
Workbooks.Open "E:\...\...\Dateiname.Endung"
Else
Workbooks.Open "Y:\...\...\Dateiname.Endung"
End If
End Sub


Gru0 nochmal,
Marcel Lehmann
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ok, habe einen Moment gebraucht, um den Unterschied zu erkennen...


Noch eine Frage: Wenn die beiden Dateien nebeneinander mit Datei1 links mit Breite 80% und rechts mit 20% / Höhe wie Bildschirm, aber das ganze abhängig von der Bildschirmgrösse (Büro bzw. Lap), gibt es relative Grössenangaben statt der fixen?


Dank im voraus


Friedemann Kunde

Hallo nochmal,

Da wird es schon schwieriger :) Es sollte aber wie folgt möglich sein:

Declare Function GetDeviceCaps Lib "gdi32" (ByVal hdc As Long, _
ByVal nIndex As Long) As Long
Declare Function GetDC Lib "user32" (ByVal hwnd As Long) As Long
Declare Function ReleaseDC Lib "user32" (ByVal hwnd As Long, _
ByVal hdc As Long) As Long

Const HORZRES = 8
Const VERTRES = 10

Sub SetScreenResolution()
Dim lRval As Long
Dim lDc As Long
Dim lHSize As Long
Dim lVSize As Long
lDc = GetDC(0&)
lHSize = GetDeviceCaps(lDc, HORZRES)
lVSize = GetDeviceCaps(lDc, VERTRES)
lRval = ReleaseDC(0, lDc)
With ActiveWindow
.WindowState = xlNormal
.Height = lVSize * 0,8 'Bei 80% Höhe
.Width = lHSize * 0,8 ' Bei 80% Breite
.ScrollColumn = 1
.ScrollRow = 1
End With
End Sub
BigDaddyXD und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.