So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 7031
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Welchen Einfluss hat die Grafikkarte auf den Videoschnitt? Welche

Beantwortete Frage:

Welchen Einfluss hat die Grafikkarte auf den Videoschnitt?
Welche Karte empfehlen Sie für die Bearbeitung von FullHD-Filmen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

naja eine ganze Menge. Es ist aber nicht nur die Grafikkarte, sondern auch die Rechenleistung der CPU. Bei Full HD Material lohnt sich eine QuadCore CPU und eine sehr schnelle Grafikkarte NVidia GForce GTX 4xx und aufwärts oder eine vergleichbare ATI/AMD-Karte.

Was genau haben Sie denn zur Zeit an Hardware und unter welchem Windows System? Aktuelle Grafikkarten funktionieren nur ab Windows 7 vollständig (DirectX 11 usw.)

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe folgendes installiert:
- Windows Vista Home Premium SP2
- Processor: Intel(R) Core(TM)2 CPU 6600 @ 2.40 GH
- RAM: 2.00 GB
- Sytemtyp: 32 Bit-Betriebssystem
- Grafikkarte: Radeon X1650 Series
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ok, also sorry das ich mich erst jetzt melde. Also für Ihr Vorhaben gilt:

- 4 bis 8 GB RAM
- Quadcore CPU
- Windows 7 (kein Vista)
- sehr schnelle Grafikkarte

all das ist bei Ihnen leider nicht der Fall d.h. Sie müssen Ihre Hardware erneuern. Sie müssen aufrüsten, da Sie mit Ihrer Hardware nicht zum Zeil gelangen, das ist Fakt mit 2 GB RAM und der Grafikkarte geht es nicht.

Gruss Günter
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Beantwortung meiner Frage.

Ich habe leider befürchtet, dass meine Hardware nicht mehr ausreicht.
Muss mir nun überlegen, ob ich nicht besser einen neuen PC kaufe.

Gruss
Marcel
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ja, das wäre sinnvoler aufrüsten okay, geht zwar aber ist das Geld ned wert! Ich würde nicht nur das System austauschen sondern das veraltete Vista raus werfen! Folgendes macht für Sie Sinn:

- Quadcore CPU @ 2,5 bis 3,4 GHZ
- 7 bis 16 GB DDR3 RAM PC 1333
- sehr schnelle Festplatte (nicht unter 10.000 Umdrehungen pro Minute)
- SSD für das System (nur ab SATA2 3G, 128 GB)
- Grafikkarte mit min. 1024 MB GDDR5 Speicher und sehr schneller GPU
- geeignete TV-Karte (Full HD)
- Windows 7 Professionell 64-Bit Betriebssystem

erst dann gelangen Sie in den Genuß von Full HD auch im Bereich der Videobearbeitung. Alles andere, was darunter liegt wäre denkbar, aber nicht sinnvoll und ich sage es mal so "heraus geworfenes Geld". Ideal wäre ein individuell zusammen gestelltes System.

LG Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.