So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Marc Hilbig.
Marc Hilbig
Marc Hilbig, staatl. gepr. Techniker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 130
Erfahrung:  Elektrotechnik - Nachrichtentechnik - Automatisierungstechnik - Elektronik - IT - Sicherheitstechnik
34697201
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Marc Hilbig ist jetzt online.

Habe eine neue 7170 gekauft, weil ich nach Providerwechsel

Beantwortete Frage:

Habe eine neue 7170 gekauft, weil ich nach Providerwechsel im September auf VOIP umsteigen will. Habe die Box in meine ISDN-Anlage eingebaut, bekomme aber Probleme mit Analogtelefonen: FON 1 direkt an der Box, FON 2 über Kabel und TAE laufen ok. FON 3 über Steckverbindung und TAE bleibt stumm. Wenn Kabelverbindung für 3 auf FON 2 gelegt (Über zusätzliche TAE-Dose), dann ist Verbindung da. Ist evtl. der Anschluss FON3 defekt?? Oder was ist sonst??

J. Strötgen
Gepostet: vor 10 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  Marc Hilbig hat geantwortet vor 10 Jahren.
Hallo,
haben Sie die beiden Klemmen für Fon3 mit Anschlussklemme 1 und 2 einer TAE Dose verbunden?
Sollte dies der Fall sein, so sollten Sie im FritzBox Menü überprüfen, ob die 3 Telefonanschlüsse korrekt eingerichtet sind.

Über Rückmeldung würde Ich mich freuen. Falls etwas unklar ist oder Sie noch weitere Fragen haben, so können Sie sich gerne noch einmal melden.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Jahren.
Telefon 3 ist kabelmässig korrekt angeschlossen, sonst könnte es nicht über Buchsen FON 2 oder 3 funktionieren. 2 und 3 sind vom Menue akzeptiert. 3 wird nur erkannt, wenn es über Anschlüsse 2 bzw. 3 läuft.
Experte:  Marc Hilbig hat geantwortet vor 10 Jahren.
Ich habe jetzt ein leichtes Verständnisproblem. In Ihrer 1. Frage schrieben Sie, Anschluss Fon3 funktioniert nicht. Das Telefon funktioniert aber an Fon2.
Nun haben Sie geschrieben, Ihr Telefon Nr 3 funktioniert an Fon2 und Fon3.

Könnten Sie Ihren Aufbau bitte noch einmal genau erläutern? Eine Skizze oder Fotos wären hilfreich. Ebenso würde Ich mich über einen Auszug der Menü Einstellungen freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Mithilfe.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Jahren.

Danke für die schnelle Reaktion.

Die Fritzbox hat drei Anschlüsse für Analoggeräte: FON 1 u. 2 (RJ11) und FON 3, (Klemmverbindung für zwei Adern).

Alle drei Anschlüsse sind mit Analogtelefonen (Telefon 1, 2, 3) verbunden. Telefone 1 und 2 sind mit FON 1 und 2 verbunden und funktionieren.

 

Telefon 3 ist über eine TAE mit der Klemmverbindung von FON 3 verbunden und funktioniert nicht. Verlege ich aber dessen Anschluss von FON3 nach FON2, dann funktioniert es.

 

Lege ich eines der beiden funktionierenden Telefone auf die Klemme von FON 3, ist dort wieder tote Hose. Ziehe ich beide Stecker von 1 und 2 heraus, ist Anschluss FON 3 auch nicht zu aktivieren. D. h. für mich: Alle drei Telefone, die TAEs, die Kabel und die RJ11 Anschlüsse sind ok - Was könnte es außer Defekt an Kemmverbindung FON3 sein??

 

Gruß,

JS.

 

 

Experte:  Marc Hilbig hat geantwortet vor 10 Jahren.
Ok, also Die TAE Dose an Anschluss Fon3 ist mit 2 Einzeladern angeschlossen. Wie haben Sie diese denn an Fon2 auprobiert?

Probieren Sie bitte ein Firmwareupdate (wenn noch nicht geschehen) und eine Rückstellung auf Werkseinstellungen.

Ich kann mir einen Defekt an der Fritzbox nicht so Recht vorstellen.
Marc Hilbig und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Jahren.

Telefon 3 wurde an FON 2 angeschlossen, indem ich in der TAE für Telefon 2 dessen Adern gegen die von Tel.3 austauschte.

 

Ansonsten: Firmwareupdate hat nichts gebracht. Dann werd' ichs doch mal mit dem guten alten Reset probieren.

 

Dank für Ihre Mühe,

 

J. Strötgen