So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 3886
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo ich habe vor 3 Wochen mirtazapin 45mg abgesetzt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich habe vor 3 Wochen mirtazapin 45mg abgesetzt, schrittweise nachdem ich es 1 Jahr lang eingenommen habe...nun ist mit seit 2 Wochen jeden Tag übel, ich habe angstattacken, mudkrlschmerzen und fühle mich schlecht. Kann das mit dem absetzen des Medikaments zusammen hängen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 43 Jahre männlich mirtazapin 45 mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich bin wegen Depressionen in Therapie und meine Angststörung ist zurück nach dem absetzen des Medikaments

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Hallo
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Nein ich möchte nicht telefonieren

Guten Tag,

ja, das kann mit dem Absetzen des Medikaments zu tun haben.

Die Medikamente heilen ja nicht, sie unterdrücken die Angst und die Depression nur. Und wenn sie abgesetzt werden, kommt manchmal manches wieder zurück.

Eine Heilung könn am ehesten mit einer Psychotherapie kommen - und die bekommen Sie ja zum Glück schon. Mit der Therapie wird dann auch die Angst bald aufhören.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Auch das es mir jetzt schon fast 2 Wochen übel ist und ich Schweißausbrüche habe? Sollte ich wieder das mirtazapin einnehmen um die Symptome zu unterdrücken?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Oder geht das noch von alleine weg?

Diese Beschwerden sind ebenfalls Zeichen der Angststörung.

Sie sollten das mit Ihrem Therapeuten vor Ort besprechen. Ich weiß ja nicht, wie weit die Therapie schon ist. Es wäre langfristig besser, wenn die Angst durch die Therapie abgebaut wird, das hält dann später besser.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Alles klar vielen Dank für die Antworten

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Nochmals vielen Dank für die Nutzung von justanswer.

Wenn noch etwas unklar ist oder wenn Sie weitere Fragen haben - bitte lassen Sie es mich wissen, ich helfe Ihnen gerne weiter.

Und darf ich Sie noch bitten, diesen Chat mit einer positiven Bewertung (3-5 Sterne) zu beenden, damit der Bezahlvorgang abgeschlossen werden kann?

Falls Sie dann doch noch Rückfragen haben, werde ich diese selbstverständlich beantworten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.