So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 3896
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Meine Frau verweigert seit 3-4 Tagen die Nahrungsaufnahme

Kundenfrage

Meine Frau verweigert seit 3-4 Tagen die Nahrungsaufnahme und schläft ca- 22 Stunden täglich. Sie sagt sie hat Magenschmerzen und wenn sie was ist muss sie sich übergeben.
Fachassistent(in): Wie lange haben Sie bereits Schmerzen? Leiden Sie an Übelkeit oder Erbrechen?
Fragesteller(in): Angeblich hat sie schmerzen seit ein paar Tagen, will aber nicht zum Arzt und nicht ins Karankenhaus. Manchmal glaube ich dass sie sich zu tode hungern möchte
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Wir hatten alle Corona Anfang Mai. Die Test sind negativ aber siet dieser Donnerstag ist sie eben sehr depressiv.
Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 23 Tagen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 23 Tagen.

Guten Tag,

Sie machen sich große Sorgen wegen Ihrer Frau.

Bitte erzählen Sie noch:

Wie alt sind Sie beiden?

Haben Sie Kinder?

Gab es abgesehen von Corona in den vergangenen Wochen besonderen Stress für Ihre Frau?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Meine Frau ist 60 Jahre und ich 61 Jahre. Wir haben keine Kinder.
Ich glaube sie will nicht mehr leben, hat keine freude mehr am Leben.
Ich komme bei ihr nicht n´mehr durch, ihre Mutter auch nicht.
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 23 Tagen.

Was ist im Leben Ihrer Frau in den vergangenen Monaten geschehen (außer Corona), was diese Phase ausgelöst haben könnte?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Sie hatte im November 2018 einen epeleptischen Anfall. Seit dem ist sie zu Hause. Aber Ende Juni beginnt bei mit die Freistellungsphase der Alterteilzeit- Dann bin ich auch zu Hause.
ich dachte sie freut sich darauf wie sie mir immer sagte. Aber plötzlich ist alles anders.
Ich bin jetzt völlig ratos wie ich damit ungehen soll.
Wenn das nicht mehr essen zu Suizid wird? was kann ich dagegen unternehme vor allen das sie jeden fremde Hilfe ablehnt.
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 23 Tagen.

Das Verhalten Ihrer Frau ist offenkundig Anzeichen einer schweren Depression. Sie braucht professionelle Hilfe.

Sie sollten Sie nicht bedrängen wegen des Essens. Bieten Sie ihr zu den normalen Essenszeiten etwas an, wenn Sie es ablehnt, tun Sie es stillschweigend wieder weg. Zwischendurch sprechen Sie sie hin und wieder an, wie es ihr geht und ob sie etwas braucht, aber versuchen Sie nicht, sie zu irgendetwas zu überreden oder sie zum Sprechen zu bringen, wenn sie es nicht will. Es würde die Sachen nur verschlimmern.

Wenn sich bis morgen bei ihr nichts ändert, dann sollten Sie den Notarzt rufen. Oder den Hausarzt, wenn der Hausbesuche macht. Der Arzt kann die körperliche Verfassung Ihrer Frau untersuchen. Besprechen Sie mit ihm, in welchen Abständen diese Untersuchung wiederholt werden sollte, wenn sich an ihrem Essensverhalten nichts ändert. Wenn es gesundheitlich kritisch wird, kann er sie zwangsweise, also auch gegen ihren Willen in ein Krankenhaus einweisen, speziell in eine Psychiatrische Klinik.

Denn sie braucht eine psychiatrisch-medikamentöse Behandlung und eine Psychotherapie. Aber dieses wird dann sicher von dem Krankenhaus in die Wege geleitet.

Wenn Sie noch Rückfragen haben, schreiben Sie sie mir bitte hier. Ich werde sie selbstverständlich und gern beantworten.

Ich wünsche Ihrer Frau einen baldige Besserung und Ihnen allen alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
o.k. Danke. ich werde morgen früh zum Hausarzt Kontakt aufnehmen
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 23 Tagen.

Gut.

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 21 Tagen.

Guten Tag,

nochmals vielen Dank für die Nutzung von justanswer.

Wenn noch etwas unklar ist oder wenn Sie weitere Fragen haben - bitte lassen Sie es mich wissen, ich helfe Ihnen gerne weiter.

Und darf ich Sie noch bitten, diesen Chat mit einer positiven Bewertung (3-5 Sterne) zu beenden, damit der Bezahlvorgang abgeschlossen werden kann?

Falls Sie dann doch noch Rückfragen haben, werde ich diese selbstverständlich beantworten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße