So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 3785
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich stecke in einer akuten Beziehungskrise und brauche

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich stecke in einer akuten Beziehungskrise und brauche dringend Unterstützung.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 29, weiblich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Mein Verlobter und ich sind seit Mitte November getrennt und ich habe die gemeinsame Wohnung auf seinen Wunsch hin verlassen. Nun bin ich zurück, da ich übergangsweise bei meiner Mutter gewohnt habe. Er fragt mich nun wann ich denn wieder gehe und will mich wieder aus der Wohnung raus haben. Ich bin seit Montag hier, in der Wohnung fühle ich mich wohl und komme zur Ruhe. Auch die Beziehung will ich retten. Was soll ich tun?

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Tag,

bitte erzählen Sie noch:

Wie lange sind Sie schon zusammen/verlobt?

Wie und wann hat diese Krise angefangen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wir sind seit 3 Jahren zusammen und seit 2 verlobt. Die Krise hat im November angefangen.

Was hat die Krise ausgelöst?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Aus Verzweiflung heraus habe ich die Schwägerin meines Verlobten angerufen und aus Wut heraus die gesamte Familie, insbesondere seine Mutter, beleidigt. Warum ich so heftif und untypisch für mich reagiert habe weiß ich nicht. Der Anruf kam natürlich raus und daraufhin hat er sich getrennt.

Worüber waren Sie so wütend?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wir hatten uns mehrfach gestritten über Banalitäten, aber ich war einfach so gereizt, verletzt und überfordert mit mir selber in dem Moment. Ich kann es mir nicht erklären und das ist das Problem. Er erwartet auch eine Erklärung.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich liebe ihn wirklich und will unter gar keinen Umständen dass diese Trennung dauerhaft ist.

Okay, Sie lieben ihn und wollen bleiben.

Dafür braucht er wohl die Sicherheit, dass so ein Anfall sich nicht wieder holt.

Das können Sie aber nur glaubwürdig versprechen, wenn Sie erklären können, wodurch der Anfall ausgelöst wurde.

Wenn Sie das nicht wissen und nicht herausfinden, wird es wahrscheinlich noch öfter zu so einem unkontrollierten Anfall kommen. Sie sind dann ja für Ihren Freund wie eine Bombe, von der man nicht weiß, wann sie explodiert.

Sie sollten daher "in den Spiegel schauen" und für sich allein klären, was mit Ihnen los ist. Und dann sollten Sie daran arbeiten, dass das sich nicht wiederholen kann. Dafür könnten Sie auch eine professionelle Unterstützung bei Psychologen vor Ort finden.

Wenn Ihr Freund dann bemerkt, dass Sie sich um eine echte Erklärung bemühen, wird er sicher mit Ihnen zusammen bleiben.

Wenn Sie noch Rückfragen haben, schreiben Sie sie mir bitte hier. Ich werde sie selbstverständlich und gern beantworten.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Daran arbeite ich gerne, vielen Dank für den Impuls. Ich brauche ihn dabei an meiner Seite, da er mir immer Rückhalt gegeben hat und ich ihn neben mir wissen will. Gibt es eine Möglichkeit ihm das deutlich zu machen? Er besteht auf Distanz und darauf, dass ich alleine an dem Problem arbeite. Ich hingegen brauche Nähe und habe das Gefühl es ohne ihn nicht zu schaffen.

Die Nähe kann erst wieder kommen, wenn Sie ihm beweisen, dass Sie es erst meinen damit, an sich zu arbeiten.

Sie haben mit Ihrem Rundumschlag sein Vertrauen zu Ihnen zerstört, das müssen Sie wieder aufbauen.

Deshalb sollten Sie ernsthaft an sich arbeiten, zunächst ohne ihn und mit einem Psychologen, dann wird er Ihnen auch wieder näher kommen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Okay, das werde ich mir zu Herzen nehmen. Vielen Dank.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute.

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.