So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 4311
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Problem mit der Mutter Fachassistent(in): Bitte nennen Sie

Kundenfrage

Problem mit der Mutter
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 24, weiblich, keine
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Psychologie
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 10 Monaten.

Guten Tag,

bitte beschreiben Sie das Problem mit der Mutter.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich bin 24 habe mit meinem Freund 2 kleine Kinder und wohne mit ihm auf einem Bauernhof mit meinen Schwiegereltern (zu ihnen ist das Verhältnis meines Erachtens nach auch sehr gut). Seit ich von zu Hause ausgezogen bin, reichen meiner Mutter die Kontakte nie aus.. Kommen wir alle 14 Tage ist es zu wenig, kommen wir jede Woche reicht es auch nicht aus, egal wie wir es machen, es passt ihr nie. Kaum glaubt man es wird etwas besser, kommen wieder Vorwürfe, durch welche ich mich wieder schuldig fühle, aber bin ich zuständig für ihr Glück? Ich möchte einerseits schon Kontakt zu ihr haben, da sie ja auch die Oma meiner Kinder ist, andererseits bin ich mittlerweile soweit, dass ich das Gefühl habe dass sie meine Familie und meine Beziehung zerstört.
Mit ihr darüber reden hilft nichts, wie sagt immer sie habe sich nichts vorzuwerfen, sie war immer für uns da... Was ich allerdings nicht so sehe.
Wenn man mit ihr darüber spricht, dreht sie einem das Wort im Mund umIch weiß einfach nicht weiter, soll ich den Kontakt ganz abbrechen...
Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 10 Monaten.

Guten Tag,

vielen Dank für die ausführliche Darstellung Ihres Problems, das hilft mir zu verstehen.

Offenkundig leide Sie sehr unter den Beziehungsansprüchen Ihrer Mutter, obwohl Sie erwachsen und selbst schon Mutter sind.

Sie haben Ihr eigenes Leben, Ihre eigene Familie und eigene Kinder. Sie sind nicht mehr das kleine Mädchen Ihrer Mutter, über das sie bestimmen kann. Sie allein (mit Ihrem Partner) bestimmen über Ihr Leben.

Sie sollten deshalb das Heft in die Hand nehmen und selbst bestimmen, wie und wann Sie Kontakt zu Ihrer Mutter haben. Leben Sie einen bestimmten Rhythmus fest. Einmal im Monat ein kurzer Nachmittag sollte Ihrer Mutter reichen. Aber Sie bestimmen ob mehr oder weniger. Und dann halten Sie sich pedantisch und stur daran, egal was Ihre Mutter sagt oder tut.

Bei alten Eltern ist es so wie bei kleinen Kindern: Reden hilft nicht, man muss handeln. Und nicht mehr diskutieren.

Sie brauchen nicht das geringste Schuldgefühl zu haben. Eine gute Mutter würde das sofort akzeptieren, ohne zu klagen. Aber Sie sagten ja schon - sie war ja wohl auch früher nicht immer eine gute Mutter. Aber reden Sie nicht groß darüber, das hilft auch nichts, machen Sie einfach das, was Sie für sich und ihre Kinder und den Partner für richtig halten. Nur diese zählen.

Den Kontakt ganz abbrechen wäre wegen Ihrer Kinder nicht optimal - aber im Notfall kann auch das eine Lösung sein. Das wäre jedenfalls viel weniger belastend für die Kinder als dieser Stress mit der Oma, den sie ja mit Sicherheit mitbekommen.

Wenn Sie noch Rückfragen haben, schreiben Sie sie mir bitte hier. Ich werde sie selbstverständlich und gern beantworten.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 10 Monaten.

Guten Tag,

nochmals vielen Dank für die Nutzung von justanswer.

Wenn noch etwas unklar ist oder wenn Sie weitere Fragen haben - bitte lassen Sie es mich wissen, ich helfe Ihnen gerne weiter.

Und darf ich Sie noch bitten, diesen Chat mit einer positiven Bewertung (3-5 Sterne) zu beenden, damit der Bezahlvorgang abgeschlossen werden kann?

Falls Sie dann doch noch Rückfragen haben, werde ich diese selbstverständlich beantworten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße