So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 4331
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo, ich bin in einer akuten Lebenskrise...mein Partner

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin in einer akuten Lebenskrise...mein Partner ist seit 5 Monaten paranoid Schizophren und mir geht es sehr schlecht
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 48, weiblich, keine
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe mich selber verloren

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Tag,

bitte erzählen Sie noch ein wenig mehr.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ich erreiche ihn nicht...mache mir große Sorgen..das tut mir alles sehr weh
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Sind sie noch da?

Was meinen Sie mit nicht erreichen?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Er ist nach Polen gegangen, geht nicht ans Telefon...verweigert jegliche Kontaktaufnahme...ist akut psychotisch, ohne Medikamente zu nehmen
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ich habe mich in seinem Wahn verloren

Ja, ich verstehe Ihre Angst.

Beschreiben Sie bitte seinen Wahn.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Er sieht in allem und jeden einen Feind, ist sehr aggressiv und nicht zugänglich
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ich habe schon überlegt, die 10h zu ihm zu fahren, aber ich würde mich ganz verlieren

Wieso ist er gerade nach Polen gegangen?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ob er mit mirxreden würde, weiß ich nicht
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Dort ist sein Vater

Okay, er ist nicht allein und ist bei einer vertrauten Person.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Er arbeitet nicht, ist seit 10 Jahren krank, polizeilich auffällig...verwahrlost, desorientiert
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Schwierige Kindheit, Alkoholmißbrauch...sexueller Mißbrauch

Und Sie waren in den 10 Jahren immer dabei?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Er ist auch gegen jeden und will keine Hilfe...ob er wieder kommt, weiß ich nicht...ob die Beziehung zu Ende idt, weiß ich nicht
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Nein
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Er hat mich sehr verletzt, mir nie Sicherheit gegeben, wenn er psychotisch war
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ich fühl mich klein und abgelehnt

Verzeihen Sie bitte, eine Paranoide Schizophrenie ist die schwerste psychische Krankheit und meistens unheilbar. So ein kranker Mensch kann niemandem Sicherheit geben. Die Krankheit macht das unmöglich.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Dann sollte ich such nicht fahren
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Wieso schaffe ich es nicht, mich zu lösen...ist es die toxische Beziehung, die mich verloren gemacht hat

Er kann noch nicht einmal sich selbst Sicherheit geben. Vermutlich ist er deshalb jetzt bei seinem Vater. Er ist in seine Kindheit zurück gefahren und erhofft sich bei seinem Vater Sicherheit.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Wieso löse ich mich nicht
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Kann er sie dort finden? Hier gibt es nir Scherben überall, wo er war

Nein, es sind Ihre Illusionen, die Sie verloren gemacht haben. Sie haben Erwartungen an ihn, die er unmöglich erfüllen kann. Da können Sie nur verlieren, wegen Ihrer eigenen Erwartungen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Kann er dort gesund wetden

Vater ist Vater, das ganze Leben lang, trotz Scherben.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ist die Beziehung gescheitert?

Nein, er wird nicht gesund, das ist bei ihm unheilbar. Er kann wieder in eine bessere Phase kommen, vor´übergehend.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ich muss ihn loslassen

Das weiß ich nicht.

Wenn Sie Ihre Erwartungen stark heruntersetzen und er seine Auszeiten hat, dann könnte es gehen..

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Er lebt in Schleifen, das heißt, wenn er nach Deutschland kommen sollte, wird er kommen...ich schaffe das so nicht mehr
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Er steht nicht zu mir, nicht zu sich, ist nicht da, wenn es mir schlecht geht...auch jetzt redet er nicht mit mir, am Freitag hat er am Telefon noch geweint
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Wo bin ich?

Mit Ihren hohen Erwartungen können Sie das beide nicht schaffen.

Da haben wir wieder Ihre zu hohen Erwartungen. Er ist kein gesunder starker Mann.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Was erwarte ich, tröstende Worte
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Dass er bei mir ist
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Er hat mich geliebt, das zeigt er nicht, tut er es denn

Sie können keinen Sicherheit, keine Kontinuität, kein Vertrauen erwarten. Auch nicht, dass er immer bei Ihnen ist.

Und auch keine Liebe, wenn er einen Krankheitsschub hat.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Liebt er mich noch und merkt es nur nicht
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Der Schub geht 5 Monate

In der Krankheitsphase kann er niemanden lieben, auch Sie nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Und sich?

Wenn er Medikamente nimmt, ist es kürzer.

Nein, er kann dann auch sich nicht lieben

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Das alles hat dazu geführt, dass ich verloren bin

Nein. Ihre eigenen falschen Hoffnungen und Erwartungen haben dazu geführt.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Muss ich ihn loslassen oder sollte ich meinen Fokus ändern
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Beides?

Ihre Illusionen begraben.

Dann bekommen Sie Abstand zu ihm.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Illussionen von Liebe Nähe Vertrauen Zusammenhalt
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ist das zuviel verlangt

Ja

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Wie bekomme ich Erlösung
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Bei jedem Mann?

Bei so einem kranken Mann ja.

Begraben Sie Ihre Illusionen

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Oder nur bei ihm
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Das ist der Weg heraus zu mir

Wahrscheinlich machen Sie bei jedem Mann diese Fehler.

Ja, das ist der Weg zu Ihnen selbst

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Mache ich, das ist, was ich bereit bin zu geben
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Ich bekomme keine Therapie vor Februar...brauche ich eine?

Wir haben jetzt sehr lange geschrieben. Ich denke, ich habe Ihnen gesagt, wie Sie sich selbst retten können. Ich möchte jetzt zum Ende kommen.

Ja, Sie brauchen eine Therapie. Und es ist gut, dass Sie ab Februar eine bekommen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Danke

Guten Abend,

nochmals vielen Dank für die Nutzung von justanswer.

Wenn noch etwas unklar ist oder wenn Sie weitere Fragen haben - bitte lassen Sie es mich wissen, ich helfe Ihnen gerne weiter.

Und darf ich Sie noch bitten, diesen Chat mit einer positiven Bewertung (3-5 Sterne) zu beenden, damit der Bezahlvorgang abgeschlossen werden kann?

Falls Sie dann doch noch Rückfragen haben, werde ich diese selbstverständlich beantworten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.