So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 3299
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Hallo liebes Team. Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo liebes Team.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Männlich 36Jahre keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ja. Das ich unter Angst leide
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo. Ich habe Ängste. Mir könnte was passieren. Ich könnte verrückt werden. Mit meinen Gedanken steigere ich mich in die Angst. Sobald ich die Angst verspüre. Huste ich sehr oft. Wie ein Husten Tick. Wie kann ich mit der Situation umgehen und was kann ich gegen den Hustentick machen? Wie kann ich mit der inneren Unruhe umgehen. Und wie werde ich meine Angst los? Mir wurde vor 8 Jahren vom Psychologen gesagt, ich habe in meinem 6 lebensjahr eine Furchtstrucktur im Gehirn entwickelt. Und jetzt im Erwachsenen alter, bei stress wurde der kleine Junge in mir ausbrechen. Danke für Ihre Antwort, was ich selber bewirken kann, das die Angst wieder verschwindet.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Tag,

Sie leiden offenkundig extrem, und schon seit vielen Jahren.

Darf ich noch nachfragen?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vor 8 jahren, Hatte ich auch diese Angstzustände, diese haben sich dann gelegt. Und seit zwei Monaten tauchen diese Gedanken mit Ängsten und innerer unruhe wieder auf.

Was war in Ihrem 6. Lebensjahr, als sich angeblich eine "Furchtstruktur" in Ihrem Gehirn gebildet haben soll?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Als ich 6 Jahre alt war. Wurde meine Mutter von einem Auto angefahren. Und sie war mehrere Wochen im Krankenhaus. Ich war öffters alleine zuhause bis mein Vater von der arbeit zurück kam. Ich hatte da extreme ängste um meine Mutter. Als sie von der Klinik nachhause kam. Habe ich immer zu ihr gesagt sie möge warten bis ich von der Schule zurück komme. Dann gehen wir zusammen z.b Einkaufen. Weil da hatte ich die Sicherheit sie ist zuhause bis ich komme. Dann kann ihr nichts mehr passieren

Ja, da könnte tatsächlich der Anfang Ihrer Ängste liegen.

Man kann solche Ängst erfolgreich therapieren. Haben Sie schon mal dafür eine Psychotherapie gemacht?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja. vor 8 Jahren. Hatte ich 6 Sitzungen beim Psychologen. Hier hat ihr kollege gemeint, das ich bei Ängsten mich an das Model mit dem kleinen Jungen erinnern soll. Die Angst gehört jetzt nicht zu mir, sondern zum kleinen Jungen. Dieses hat die Jahre gut funktoniert, und wir gesagt, kamen die Ängste extrem vor 2 monaten wieder zurück. Und da meine Bitte welche tipps ich verwirklichen kann bzw mich Beruhige und den Psycho Husten loswerde

Waren vor der Therapie die Ängste ebenso stark wie jetzt?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja wurde ich sagen. Die Ängste sind jetzt bei mir nicht 24h vorhanden. Aber tauchen immer wieder auf. Vorallem morgens. Wenn ich mit dem Denken anfangen. Und die innere unruhe. Angst und trauer verspüre

Was könnte vor 2 Monaten die Angst wieder aktiviert haben?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Gute Frage. Bin auch dabei zu überlegen. Ich könnte mir zwei Sachen vorstellen. Ich war bei meinen Eltern. Habe Blutdruck gemessen, und das Gerät hat mit das Symbol vom Herzrhythmusstörungen angezeigt, war dann beim Arzt alles in Ordnung. Und seitdem kam die Angst bei mir extrem auf. Das ich mich dann untersuchen lassen habe. Und immer an Krankheiten gedacht
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Und vor 8 jahren fing es auch damit an. Das ich ein Hochen puls hatte. Und mich hineingesteigert habe. Dann kam die Angst auch raus. Wo ich dann zum Psychologen gegangen bin

Okay, die Begegnung mit Ihren Eltern hat das alte Trauma und damit die Ängste wieder aktiviert. Jetzt ist leider alles wieder voll da.

Ich kann ja hier leider keine 6 Stunden Therapie mit Ihnen machen. Ich kann Ihnen aber einige Empfehlungen geben, wie Sie in Selbsthilfe die Angst lindern oder sogar abbauen können:

  1. Sie sollten eine Entspannungstechnik erlernen. Körperliche Entspannung wirkt den Ängsten entgegen. Zum Selbstlernen eignet sich am besten die "Progressive Muskelentspannung nach Jacobson", eine Anleitung ist im (Online-)Handel für wenig Geld erhältlich. Diese Entspannungstechnik sollten Sie einüben und dann mindestens 2 mal täglich anwenden, z.B. morgens und abends.

  2. Wenn Sie das eingeübt haben, dann sollten Sie die Entspannung täglich morgens und abends durchführen. Wenn Sie gut entspannt sind, denken Sie jedes Mal an Ihre Mutter, an irgendeine Szene, die Sie mit ihr als Kind erlebt haben.

  3. Ängste werden generell auch abgebaut, wenn man Sport treibt. Am besten Laufen, also Joggen, ohne Leistungsanspruch, aber so, dass Atmung und Kreislauf angekurbelt werden, ca 3-4 mal pro Woche.

  4. Falls das nicht ganz ausreicht, suchen Sie sich einen Therapieplatz für eine ambulante Psychotherapie (Verhaltenstherapie). Da gibt es lange Wartezeiten. Sie sollten daher möglichst bald in die Sprechstunde von Psychologischen Psychotherapeuten gehen und sich auf eine Warteliste setzen lassen.

Ich vermute aber, dass Sie die Psychotherapie nicht brauchen, wenn Sie die Empfehlungen 1-3 konsequent befolgen.

Ich wünsche Ihnen damit viel Erfolg und alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Super. Vielen Dank. Für Ihre Antwort und Hilfe. Also ist es nichts schlimmes und ich komme da raus mit der Entspannung und Übung.Danke Ihnen

Ja, Sie haben damit eine gute Chance.

Darf ich Sie noch bitten, diesen Chat mit einer positiven Bewertung (3-5 Sterne) zu beenden, damit der Bezahlvorgang abgeschlossen werden kann?

Falls Sie dann doch noch Rückfragen haben, werde ich diese selbstverständlich beantworten.

Vielen Dank ***** ***** Grüße

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.