So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 3194
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin weiblich und 31 Jahre alt. Jeden Morgen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich bin weiblich und 31 Jahre alt. Jeden Morgen bin ich total erschöpft, müde und habe starke Ängste das Haus zu verlassen, um aktuell an einer IT-Schulung teilzunehmen. Ich weiß das die Angst dahingehend unberechtigt ist, da alle dort bei der Schulung sehr nett und zuvorkommend sind. Aber ich will trotzdem das Haus nicht verlassen. Das war schon damals so wo ich gearbeitet habe. Was kann ich tun damit diese Angst und Erschöpfung Morgens nachlässt oder aufhört? Könnte das ganze auch an einem unausgeglichenem Hormonhaushalt liegen? Wenn ja, wo könnte ich so etwas testen lassen? Ich leide schon seit ca. 10 Jahren an Depressionen und nehme deshalb auch Morgens immer 150mg Sertralin zu mir. Die Beschwerden treten nur Morgens auf und nehmen über den Tag dann ab bis sie Abends dann verschwunden sind.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Guten Tag Herr Schweißgut

Guten Tag,

die von Ihnen beschriebenen Beschwerden sind wahrscheinlich Teil Ihrer Depressions-Erkankung.

Wegen der Depression sind Sie ja schon lange in Behandlung und nehmen Sertralin. Sie sollten sich an Ihren behandelnden Arzt wenden und ihm die Lage beschreiben.

Zum Einen könnte die Medikation optimiert werden.

Zu Anderen sollten Sie erwägen, zusätzlich eine Psychotherapie vor Ort zu machen. Die Kombination von Psychotherapie und Medikamenten ist der erfolgreichste Weg aus einer Depression.

Ich wünsche Ihnen dabei viel Erfolg und alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort Herr Schweißgut. Wegen der Medikation werde ich mal mit meinem Psychiater sprechen. Einen Antrag auf Verhaltenstherapie habe ich schon gestellt und kann diese aber erst Anfang 2022 beginnen. Gibt es nichts was ich tun kann um die Symptome Morgens abzuschwächen? Woran kann das liegen das diese Angstzustände nur Morgens auftreten?

Das größere Problem morgens ist die Erschöpfung und Müdigkeit. Denn damit haben Sie allen Grund, Angst vor dem das-Haus-Verlassen zu haben. Und die Erschöfung wiederum ergibt sich aus der morgentlichen Depression. Und dafür sollten Sie Ihren Arzt nach einer besseren Medikation fragen.

Bei einer depressionsbedingten Erschöpfung gibt es keinen trick und keine Adhoc-Maßnahme, die hilft. Da hilft nur, die Depression insgesamt besser unter Kontrolle zu bekommen.

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.