So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 3194
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Ich wurde von meinem Verlobten betrogen, mit dem ich seit

Kundenfrage

Ich wurde von meinem Verlobten betrogen, mit dem ich seit mehr als 5 Jahren zusammen bin. Corona hat uns gezeigt, dass wir auch zu normalen Zeiten zu viel zusammensitzen und nicht rauskommen. Wir leiden beide unter Depressionen und er hat diese Affäre auch nicht absichtlich herbeigeführt sagt er. Es sei passiert und er habe die Gelegenheit genutzt, aber sich nicht vorher vorstellen können, dass er sowas tun könnte. Er sagt er sei mit sich selber und seinem Leben an sich tot unglücklich aber unsere Beziehung sei perfekt und es tut ihm unglaublich weh, dass er mich so sehr verletzt hat. Es läge also nicht an mir sondern nur an ihm und seinem Selbstwertgefühl, welches die Affäre für kurze Zeit anheben konnte. Er sagt, dass er mich über alles liebt und keinerlei Gefühle für diese Frau empfindet. Er habe sich einfach nur in den paar Momenten mit ihr gut gefühlt und alles ausgeschaltet. Es war der größte Fehler den er je in seinem Leben begangen hat, sind seine Worte. Nach dem Sex mit ihr, hat er ihr das auch gesagt. Um sie nicht zu verletzten, ist er in der Woche darauf über Nacht bei ihr geblieben als letztes freundschaftliches Treffen. Die Dame hat sich darauf am nächsten Tag etwas angetrunken und verletzt bei mir gemeldet, so ist dann alles Stück für Stück ans Licht gekommen. Sie haben nur einmal miteinander geschlafen. Ich frage mich natürlich, wieso liebt er mich...tut so etwas trotzdem? Ich möchte versuchen, ihm eine Chance zu geben und möchte wissen, was er jetzt machen kann oder machen muss und was ich vielleicht nicht machen sollte? Denn wir beide haben das Gefühl, dass wir zusammengehören, sind aber mit unserem Latein am Ende und beide verzweifelt. Und wie verdammt nochmal werde ich diese Bilder mit ihr und ihm wieder los? Danke für jede Antwort!
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 21, weiblich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Psychologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Er hat eine schwere Vergangenheit, die er bis heute nicht aufgearbeitet hat, und über die er mit dieser Dame gut reden konnte, da sie sehr viel schlimmeres durchmachen musste. Ich verstehe also ein bisschen, wieso er dachte, er fühle sich gut in den Momenten mit ihr. Ich bin mir durchaus im Klaren darüber, dass er immer noch leidet und kann also irgendwo nachvollziehen, dass er sich ablenken wollte. Natürlich verzeihe ich ihm nicht, auf welche Art er das getan hat, das ist unverzeihlich.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Psychologie
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns ü*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Experte:  Johann Schweißgut hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Morgen,

es tut mir leid, dass Sie hier so lange auf eine Antwort warten mussten.

Ja, da ist ein Blitz eingeschlagen in Ihre Beziehung. Er war Ihnen für kurze Zeit untreu.

Sie sagen, dass Sie ihn lieben und dass Sie sich sicher sind, dass er Sie liebt. Und Sie sagen, dass Sie ihm das nie verzeihen, weil das unverzeihlich sei.

Das klingt nach einer ausweglosen Lage. Aber ist die wirklich so ausweglos?

Sie sollten noch einmal darüber nachdenken, was Liebe ist. Dieses Wort beinhaltet sehr Vieles.

Liebe ist zunächst natürlich sexuelle Anziehung. Und Liebe ist Vertrauen und Zusammengehörigkeitsgefühl. Und Liebe bedeutet verzeihen können.

Ohne alle diese Gefühle gibt es keine Liebe. Oder, wenn ein oder zwei dieser Gefühle fehlen, dann es es gar keine Liebe, sondern irgendetwas anderes. Es gibt z.B. emotionale Notgemeinschaften, in denen sich zwei sonst einsame Menschen zusammen wohl fühlen und sich aneinander klammern. Sie denken dann vielleicht, das sei Liebe. Aber bei der ersten größeren Herausforderung bricht diese Notgemeinschaft auseinander, denn es war keine Liebe.

Das war jetzt nur ein Beispiel, das ich angeführt habe, um verständlich zu machen, was Liebe wirklich ist. Und um Sie anzuregen, Sie beide anzuregen, darüber nachzudenken, was Ihre Liebe ausmacht.

Wie gesagt, wenn eines der o.g. Anteile nicht dabei ist, dann ist es wahrscheinlich keine Liebe. Also sollten Sie sich fragen, wie es bie Ihnen steht mit der gegenseitigen sexuellen Anziehung, dem gegenseitigen Vertrauen, dem Zusammengehörigkeitsgefühl und der Bereitschaft zu verzeihen.

Ich wünsche Ihnen beiden alles Gute.