So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Johann Schweißgut.
Johann Schweißgut
Johann Schweißgut, Diplom Psychologe
Kategorie: Psychologie
Zufriedene Kunden: 3149
Erfahrung:  Psychotherapeut
75300426
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychologie hier ein
Johann Schweißgut ist jetzt online.

Wie kann ich über Liebeskummer hinweg kommen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie kann ich über Liebeskummer hinweg kommen?

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage justanswer anvertrauen. Mein Name ist Johann Schweißgut

Guten Tag,

ja, Liebeskummer tut sehr weh.

Darf ich noch nachfragen?

Wie kam es zu der Trennung?

Wie lange waren Sie in dieser Beziehung?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hallo, vielen Dank für Ihre Antwort.
Es geht eher um unerwiederte Liebe. Ich hatte mit dieser Person zwar bereits etwas am laufen, wenn man das so sagen kann, aber es scheint so als wäre da nur von meiner Seite mehr.
Mein Alltag ist so schon sehr eingeschränkt, da ich durch meine Zwangserrkankung derzeit fast nichts mehr tun kann, und nun kommt dieser Liebeskummer dazu, und ich weiss einfach nicht wie ich damit umgehen soll und fühle mich dadurch sehr schlecht.

Okay, also Kummer wegen vielleicht nicht erwiederte Liebe.

Es scheint aber ungeklärt und offen zu sein.

Wie lange läuft das schon so?

Gab es von Ihrer Seite Klärungsversuche? In welcher Weise?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das läuft seit etwa einem Monat. Gestern hatten wir ein treffen, aber ich habe relativ gut erkennen können, dass für die Person nicht mehr dahinter steckt. Sie weiss nicht was ich fühle, jedoch bin ich mir bereits relativ sicher, dass es von ihrer Seite nicht erwiedert wird. Daher würde ich gerne darüber hinweg kommen

Sind Sie immer so schnell?

Das kommt mir vor wie Beziehungsbildung im Eiltempo. Und sorry, da kann noch gar nichts klar sein - höchstens können Illusionen blühen.

Sie geben auf, ohne konkrete Erfahrungen mit ihm. Das macht ganz unnötig unglücklich.

Wie wäre es, wenn Sie noch dranbleiben und abwarten?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Aber man merkt es ja am Verhalten einer Person ob da Interesse für mehr ist. Wenn da keine Anzeichen auf Annäherungen zurück kommen, dann lohnt es sich doch nicht einer Person hinterherzulaufen, der man eigentlich egal ist oder? Jedenfalls bin ich öfter in solchen Situationen gewesen und ich würde so gerne diese Person einfach vergessen jedoch leide ich darunter jeden Tag daran denken zu müssen
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich denke es ist wohl ein Problem, dass ich zu schnell Gefühle aufbaue. Ich verliebe mich selten aber wenn dann schnell

Und das andere Problem ist wahrscheinlich, dass Sie denken, bei anderen würde es ebenso schnell gehen.

Gefühle brauchen Zeit. Ein kurzes Aufflammen ist meistens eine Strohfeier. Ein langsames "Anglühen" ist meistens sehr viel stabiler.

Sie können selbstverständlich diese Kontakte jetzt beenden. Das entspricht ja vermutlich Ihrer bisherigen Strategie - beenden, wenn sich nicht schnell etwas tut. Aber auf diesem Wege kommen Sie nur an einen Mann, der entweder wie Sie schnell entflammt und wahrscheinlich ein Strohfeuer ist. Oder Sie suchen noch sehr lange.

Sie sollten sich selbst und dem Mann noch Zeit lassen. In der derzeitigen Phase dieses Kontaktes könnte es sein, dass Sie etwas sehr Wertvolles weg werfen.

Dabei wollen Sie doch eine Beziehung. Aber wollen Sie ein Strohfeuer?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die Sache ist, dass es um eine Frau geht. Und ich nicht weiss ob sie überhaupt ernsthaftes Interesse hat an Frauen. Sie hatte mir letztens erzählt, dass sie nur Interesse an Menschen hat, die Sie nicht haben kann. Leider ist es eine Person in meinem Freundeskreis, weswegen ich häufiger mit dieser Person aus erzählungen konfrontiert werde. Aber sie haben recht, ich kann von anderen nicht das selbe erwarten. manche menschen brauchen Zeit. Ich würde nur gerne weniger mit meinen Gedanken bei dieser Person sein. Ich wurde schon häufiger Verletzt und mit mir wurde gespielt, daher macht es mich einfach traurig wenn ich wiedermal das gefühl habe, für eine Person einfach nicht genug zu sein.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
und nein eigentlich war das fürher nicht meine strategie. ich habe meistens versucht den kontakt beizubehalten, immerwieder eine chance zu geben und immerwieder darauf einzugehen wenn eine person sich wieder bei mir meldet, aber am ende wurde dann doch nur mit mir gespielt. Ich möchte einfach nicht rüberkommen, wie eine verzweifelte person und ich möchte auch mir selbst das nichtmehr antun, dass ich so mit mir umgehen lasse und mich komisch behandeln lasse. deshalb versuche ich bei solchen anzeichen an desinteresse sofort die person abzuhaken. ich möchte niemanden mehr wollen, der mich nicht will

Ja, das ist auch gut, wenn Sie niemanden wollen, der oder die Sie nicht will.

Aber Gefühle folgen nicht dem Urteil, ob jemand gut für einen ist oder nicht. Für Gefühle gibt es gar keine Urteilskategorien. Man kommt mit jemandem zusammen, wenn man sich mit ihm oder ihr wohl fühlt. Und dann können daraus intensivere Gefühle kommen.

Darf ich noch etwas fragen zu Ihrer Familie?

Wie lief die Beziehung zwischen Ihren Eltern?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Naja man kommt ja mit jemandem zusammen, wenn die person die man mag einen auch mag. und bei mir ist das ja nicht der fall und ich denke auch nicht dass in dieser situation sich da mehr ergeben wird. es belastet mich nur jeden tag an diesen menschen denken zu müssen und traurig zu sein, dass sie wahrscheinlich nicht das selbe empfindet. Klar, vielleicht empfindet sie es ,,noch,, nicht und ein kontaktabbruch ist nicht sinnvoll gerade. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit diese Gefühle zumindest ein bisschen zu hämmen?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Meinen Sie die beziehung zwischen meinen Eltern oder die meine Beziehung mit meinen Eltern?

Möglichst beides.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
ich denke mir geht es auch vorallem schlecht, weil ich jedes Mal wenn ich mehr für jemanden Empfinde zurückgewiesen werde. Und ich habe wirklich keine Schwierigkeiten mit Männern, denn da kommt sehr viel Bestätigung, nur leider habe ich in diese Richtung eher wenig interesse
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Meine Etlern leben glücklich zusammen. MIt meinen Eltern habe ich ein schwieriges Verhältnis leider, wir lieben uns aber es gab schon häufiger komplikationen und Vertrauensbrüche

Haben Sie Geschwister?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
ja einen bruder, aber wir haben kein Verhältnis, er war häufig aggresiv mir gegenüber und meinen eltern war es egal
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
weshalb fragen Sie?

Weil die Familienbeziehung prägend für spätere Beziehungen im Erwachsenenalter.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
ich hatte noch nie eine romantische Beziehung

Als Mädchen waren Sie Ihren Eltern offenbar weniger "Wert" als ihr Bruder.

Wer war in der Beziehung Ihrer Eltern der dominierende Part.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Beide waren und sind eigentlich ausgeglichen der Dominante part
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
also beide halten zusammen

Verzeihen Sie, irgendwie habe ich das Gefühl, das an Ihrer Wahrnehmung der Beziehung Ihrer Eltern untereinander etwas nicht stimmt. Aber ich kann mich natürlich auch irren.

Sie neigen als Frau zu einer Beziehung mit einer anderen Frau. An einer Beziehung zu Männern haben Sie kaum Interesse. Das ist ganz normal und nicht zu kritisieren. Aber es ist auch eine Beziehungsverhalten, das in der Regel in der Kindheit durch die Eltern geprägt wird. Die unterschiedliche Behandlung von Ihnen und Ihrem Bruder ist ein Indiz dafür. Aber es beginnt wahrscheinlich bei Ihren Eltern: Eine Frau ist weniger "Wert".

Das ist insgesamt ein sehr komplexes Thema.

Dazu kommt noch: Sie neigen als Frau zu anderen Frauen. Frauen, die diese Neigung haben, haben häufig große Schwierigkeiten sich zu outen. Da kann es zu vielen Missverständnissen kommen. Eine Frau würde vielleicht gern mit Ihnen zusammen sein, kann es aber nicht zugeben, weil sie denkt, dass Sie damit "falsch" ist. Dann hält die Frau alle Gefühle zurück, um sich nicht zu verraten.

Und Sie haben dann große Probleme, zu erkennen, wie die Frau mit ihren Gefühlen zu Ihnen steht.

Ich fürchte, dass Sie auch in Zukunft diese Probleme haben werden und viele Enttäuschungen erleben werden. Davon erzählen viele Frauen, die an Frauen interessiert sind. Sie können deshalb nie aus gelegentlichen und wenigen Kontakten eine Einschätzung bekommen, wie Ihre Chancen sind.

Ich empfehle Ihnen,

  1. behutsam am Ball zu bleiben,
  2. sich viel Zeit zu geben,
  3. und wenn bei unvermeidlichen Enttäuschungen Trauer aufkommt, sollten Sie sich sagen: "Ich beweine eine Tote (Beziehung), die vielleicht gar nicht tot ist".

Mir ist bewusst, dass es für Sie schwierig ist. Und es wird schwierig bleiben. Aber weinen Sie nicht unnötig früh über den Tod einer Beziehung.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alles Gute.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die frauen an denen in bisher interesse hatte, waren alle goutet und hatten damit keine probleme. Ich finde auch eigentlich dass es garkeine rolle spielt was für ein geschlecht diese Person jetzt hat. ich würde nur gerne ein paar ratschläge haben wie ich vielleicht besser mit dieser ablehnung umgehen kann und damit dass ich immer an die person denken muss und es mich sehr runterzieht unglücklich verliebt zu sein und es ja auch nicht gesund ist

Es tut mir leid. Ich habe oben schon Empfehlungen gegeben. Die gelten auch nach Ihrem Hinweis, dass die Frauen sich bereits geoutet haben.

Sie sollten das erst einmal ausprobieren, dann wissen Sie, wie und ob es wirkt.

Einen Schalter, mit dem man Gefühle verändern kann, gibt es leider nicht. Oder besser gesagt: Ein "Schalter" liegt in der Kindheit. Deshalb möchte ich Ihnen noch eine Empfehlung geben:

Sie sollten sich vor Ort professionelle Hilfe durch eine Psychotherapie holen.

Hier https://www.bptk.de/service/therapeutensuche/ finden Sie alle Kassen-Psychotherapeuten auch in Ihrer Region.

Ich denke, das wird Ihnen wirklich weiter helfen.

Alles Gute für Sie.

Johann Schweißgut und weitere Experten für Psychologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok dankeschön